Frage von TheGamer07, 133

Battlefield 1 am iMac?

Ich würde mir gerne Battlefield 1 kaufen. Da ich aber statt einem PC nur einen iMac habe hier ein Paar Fragen:

  1. Kann ich auf diesem iMac Battlefield 1 spielen (einigermassen Flüssig) und wenn ja, auf welchen Grafikeinstellungen?

    Betriebssystem: macOS Sierra Version 10.12.1

    iMac: 21,5 Zoll, Ende 2009

    Prozessor: 3,06 GHz Intel Core 2 Duo

    Speicher: 4 GB 1067 MHz DDR3

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce 9400 256 MB

2.. Wenn nein:

Wie würde es auf dem neusten Model aussehen:

    Prozessor: 3,2 GHz Quad-Core Intel Core i5 (Turbo Boost bis zu 3,6 GHz)

    Arbeitsspeicher 8 GB (2x 4 GB) DDR3 Arbeitsspeicher mit 1867 MHz,16 GB oder 32 G

    Grafik: AMD Radeon R9 M395 Grafikprozessor mit 2 GB GDDR5 Grafikspeicher

3.. Was denkt ihr, wie es auf dem, Mitte nächstes Jahr verfügbaren, iMac aussehen würde?

WICHTIG: Mir ist bewusst, das Battlefield 1 nur auf PC verfügbar ist, weshalb ich eine Software wie z.b. VMware nutzen würde, welche mir erlaubt, Windows 10 auf meinem iMac zu nutzen.

Vielen Dank für eure Hilfe

Antwort
von minecrafter340, 109

Nein und Nein. Den neusten kenne ich nicht aber selbst bei dem würde ich auf Nein Tippen. Zumindest wird es nicht flüssig bzw spielbar bei den jetzigen Modellen sein und die Graka sollte Minimum 4GB VRAM haben.

Antwort
von DerDudude, 89

- Die Spezifikationen sind nicht mal annähernd ausreichend, um BF1 auf mittleren Einstellungen in FullHD zu spielen

- Macs sind nicht zum Spielen geeignet. Wer so viel Geld für einen Mac überhaut, hat auch genug für eine PS4

- A*f e*nem *lten M*c m*t s*hlechten S*ecs üb*r e*ne ViMa flüs*ig ei* s*hr akt*elles u*d gra*iklastiges S*iel z* s*ielen, i*t ge*agt (Hier hat GF.net irgendwas beleidigendes gefunden, daher die *)

Statt nächstes Jahr sein Geld in einem neuen Mac zu verscheudern (Ausnahme ist, man braucht den unbedingt, weil man nur so produktiv arbeiten kann), sollte man sich eher einen normalen PC + Konsole besorgen. Wobei man mit einem PC in der Preisklasse die Konsole auch weglassen kann und direkt drauf zocken kann.


Nicht falsch verstehen, an einigen Ecken und Enden mag ein Mac sinnvoll sein. Aber da zu 99% eher im Produktiven Betrieb. Aber ganz sicher nicht zum Spielen. Dafür kauft man sich einfach keinen Mac.



Kommentar von TheGamer07 ,

Da ich den Mac sowieso zu arbeiten brauche, dachte ich, warum dann nen PC kaufen. Und ich habe Viedeos gesehen, wo welche auf den Mac Bf 1 zocken.

Z.b.  https://m.youtube.com/watch?v=bJD1saCBYZ8

Ist das dann Fake?

Kommentar von DerDudude ,

Wenn du für 20 FPS in BF1 über 2000€ ausgeben möchtest, dann bin ich der letzte, der dich aufhält.

Aber dann würde ich eher für ein deutlich angenehmeres Gefühl neben dem Mac nochmal eine PS4 Slim inkl. BF1 für 250€ oder so anschaffen.

Ich bleibe dabei: Macs sind nicht zum Zocken geeignet. In der PC Version wirst du gegen die PC-Kollegen kaum was reißen können. Das zieht auch den Spielspaß im Multiplayer runter.

Klar kannst du zocken. Die Frage ist nur, ob dir 22 FPS ausreichen in einem FPS.

Kommentar von TheGamer07 ,

Hat der im Video dann etwas umgebaut oder warum läuft das so gut?

Kommentar von DerDudude ,

Wenn du findest, dass das im Video "gut" aussieht, dann hast du noch nie gesehen, wie ein PC für 400€ beim Zocken aussieht.

Kommentar von TheGamer07 ,

Kenn mich da leider überhaupt nicht aus

Kommentar von DerDudude ,

Lass mal das Video von dem Mac und folgendes nebeneinander laufen. Eventuell merkst du dann den Unterschied:

https://www.youtube.com/watch?v=2PjdFBr1LIM

Kommentar von TheGamer07 ,

Okey hast mich überzeugt!

Antwort
von Ditergotte, 75

Der neue ja der alte denke ich eher nicht wenn dann nur auf minimal Einstellung und ca. 20-30 fps

Antwort
von TomGamerTV, 58

Sage mal kurzgesagt dein Mac schafft Battlefield 1 nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community