Frage von Azazel97, 138

barthaare lassen sich leicht rausziehen?

unterm kiefer lassen sich die haare kaum rausziehen aber am schnurrbart/ kinn wangen lassen sich die haare leicht rausziehen ist das normal? will echt nicht meinen bart verlieren zudem habe ich auch noch haarausfall könnte das ein mangel für etwas sein? ab wie vielen barthaaren pro tag ist es normal? was kann ich tun?

Antwort
von Juliie1996, 122

Du darfst sie doch nicht rausziehen :) lass sie einfach in ruhe und beobachte es einfach weiter. Wenn du beim gesicht reinigen die haare verlierst, solltest du zum arzt, aber wenn du sie gewilligt rausziehst, dann ist es deine schuld :) nicht dran ziehen. Und schlaf gut, :*

Kommentar von Azazel97 ,

ziehe ja nicht mal fest
beim waschen sinds weniger trotzdem komisch

Kommentar von Juliie1996 ,

Warte erstmal eine woche ab. Wenn es nicht besser geht, einfach zum Hausarzt :)

Kommentar von Azazel97 ,

okay mache dann ein bluttest 

Kommentar von Juliie1996 ,

Ja:) viel erfolg. Und gute nacht :)

Kommentar von Azazel97 ,

GUTE NACHT MADAME :** und danke

Kommentar von Juliie1996 ,

Gerne :*

Antwort
von Blechgurke, 102

Nach allem, was ich bis jetzt im Internet gefunden habe, ist der Wachstumszyklus der Barthaare ähnlich lang wie das der Kopfbehaarung, also werden Barthaare ähnlich oft ausfallen wie Kopfhaare.
Also ca. 70- 100 Haare, fällt aber nicht auf, da die Haarwurzeln dranbleiben.

Die Kopfhaare fallen irgendwann aus und wachsen gar nicht mehr, die Barthaare nicht. Es gibt Männer mit Glatze und Bart, es sei denn es handelt sich um eine Krankheit... aber meine Angaben sind ohne Gewähr selbstverständlich....

Kommentar von Azazel97 ,

welche krankheiten zum beispiel?

Kommentar von Blechgurke ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten