Frage von niconr13, 25

bälle bevor man mit Keulen anfängt (jonglieren)?

Ich jongliere seit paar Monaten hauptsächlich mit Bällen und kann die Basic Tricks mit Keulen bisher nur cascade. Mein Ziel ist es Tricks mit Clubs jetzt wäre meine Frage ob es sinnvoll wäre erst die Tricks mit Bällen zu lernen bevor man mit Keulen anfängt oder ist das nicht notwendig? Danke im Voraus:)

Antwort
von RoSiebzig, 13

Es gibt Jongleure, die lieber - und dann auch mehr oder nur und besser - mit Keulen jonglieren. Die können mit Bällen teilweise nich' so gut. (Kommt teilweise daher, daß Keulen mehr zum Passen genommen werden .. da macht man nich' viel mit Bällen)

Wenn Du mit Bällen besser kannst, ist es sehr sinnvoll zum Ausprobieren für schwierige neue Tricks, zB um 'reinzukommen, bevor Du Dich zu lange mit der schwierigeren Keulenvariante abmühst - wenn nich', dann nich'.

[*eigentlich ist die Antwort hier zu Ende .. es folgt allgemeiner Kram* ;o]) ]

Es gibt wenig, was wirklich nötig is' beim Jonglieren z.B. was Du mit 3 [egal was, Bälle Keulen] nich' kannst, kannst Du mit 5 [auch das] erstmal vergessen , oder, was Du auf festem Boden nich' kannst, wirst Du kaum auf irgend'nem  board, Slack, Rola Bola, usw. hinkriegen .. also so ganz offensichtliche, logische Sachen. Ansonsten gibt's immer viele Wege alles zu entdecken, denn es gibt so viele Sachen zu können (Raum beherrschen, Greif-, Fangarten, Wurftechniken, Tricks, Handhaltungen, Körperhaltungen und -bewegungen, bodythrows, Siteswaps, undundund) für zB einen Trick .. manches macht Einer automatisch ``richtig´´, manches muß ein Anderer erst lernen .. in welcher Reihenfolge man alles macht is' ziemlich egal - meistens macht man irgendwas besonders schlecht, und das korrigiert man dann als erstes.

Sehr Vieles, was mit Keulen geht, geht mit Bällen gar nicht (keulenspezifische Tricks: https://de.wikipedia.org/wiki/Keule\_%28Jonglierger%C3%A4t%29#Keulenspezifische\... ) Helikopter, Flourishes, flats, Alberts, Treblas, rolls, Balance, undundund) - umgekehrt, fällt mir nich' viel ein, was mit Bällen geht, was nich' im Prinzip auch mit Keulen geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community