autositz an Hausstrom anschließen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die spannung sollte klar sein, 12 volt. die stromstärke macht mir ein wenig kopfzerbrechen. ich weiß nämlich nicht, wie viel watt die heizung hat. du kannst was die stromstärke angeht, gerne auch 3, 4 oder 10 ampere zu viel nehmen. der sitz nimmt sich immer nur das was er braucht an strom. das ist nichts anderes wie mit deiner nachtischlampe in der steckdose...

mein vorschlag. recherchiere erst mal wie viel watt die sitzheizung hat. wenn du nichts gescheites heraus bekommst, dann teste es eben mit einer autobatterie aus, daach kannst du dann dein netzteil bemessen.

lg, Anna

PS: wenn es wirklich nur um die sitzheizung geht, und an dieser nichts elektronisches dran ist, dann könnte man gegebenenfalls auch darüber nachdenken, sie mit 12 volt wechselstrom zu betreiben. ein einfacher transformator ist noch etwas preiswerter als ein netzteil mit gleichrichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
15.12.2015, 17:37

Beim E36 gibt's im Sitz noch nichts Elektronisches.

0

wird immer mit der spannung versorgt wie dein Auto, hat meist 12 Volt und geht mit einem guten netzgerät das die leistung bringt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der wird mit 12 V versorgt, also brauchst du ein Netzteil 240V/12V mit etwa 10A (120 Watt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Geemory

Pkw´s arbeiten mit 12 V

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung