Frage von FrxSch, 47

Ausbildung abgebrochen kann ich noch auf die Wirtschaftsschule gehen?

Hallo ihr :) Ich habe vor meine Ausbildung zur Kauffrau fürs Büromanagment jetzt nach fast 1 Lehrsjahr zu beenden da es mir einfach keinen Spßa macht und ich in der Berufsschule viel zu schlecht bin da ich Fächer wie Rechnungswesen etc. davor noch nie hatte (Da Qualifizierter Hauptschulabschluss. Jetzt würde ich gerne an der Wirtschaftsschule (2 jährige) mein mittlere Reife machen und dannach wieder ins Büro gehen, da ich ja dann besser auf Fächer wie Rechnungswesen vorbereitet wäre. Ich werde nachher eh mal an der Wirtschaftsschule anrufen aber trotzdem die Frage an euch: Ist das überhaupt möglich?

Antwort
von KleeneFreche, 37

Für die Wirtschaftsrealschule ist nur wichtig, das du den qualifizierenden Hauptschulabschluss hast und einen entpsprechenden Notendurchschnitt. Soweit meines wissens nach. 

Kommentar von FrxSch ,

Ich hatte in meinem qualifizierten Hauptschulabschluss einen Schnitt von 2,2. Meinst du das reicht? und Danke :)

Kommentar von KleeneFreche ,

Die Schule, auf die du gehen willst, wird dir dann schon mitteilen. Bei meiner in Bayern durfte man glaub ich in den Hauptfächern nicht schlechter als 3 sein.

Antwort
von KleinerEngel18, 25

Also du solltest einen qualifizierten Hauptschulabschluss haben, was du ja hast und entsprechende Noten, wie der Schnitt genau sein muss oder ob du bestimmte Noten in bestimmten Fächern haben musst, weiß ich leider nicht.

Es kann sein, dass es einen Anmeldeschluss gab, das heißt, dass man sich z.B. bis zum 01.04. hat anmelden müssen. Das wird dir allerdings am Telefon gesagt, wenn du anrufst. Es gibt natürlich immer die Möglichkeit, dass doch noch Plätze frei sind oder man sich auf eine Warteliste setzen lassen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community