Frage von saliksemi, 18

Auferstehung jusu (hz.Isa) im islam?

Im religion untericht habe ich mit gekrigt das im christentum gelehrt wird das jesu 3 tage nach seinem tot wieder auferstanden sei. Nun wolte ich wissen was der islam dazu sagt. Meines wissens nach wurde hz. isa von Allah zu sich (oder ins jehenseits) geholt und so nicht getötet und er wird als mehdi zurück kehren. Stimmt das oder bin ich falch informiert?

Antwort
von YassineB87, 15

Achja und isa (jesus) pbuh wurde nach unserer auffassung nicht gekreuzigt. Hier der beleg sure 4

[4:156-159] 156 Und wegen ihres Unglaubens und wegen ihrer Behauptung, die sie gegen Maria mit einer enormen Lüge vorbrachten 157 und wegen ihrer Rede: „Wir haben den Messias, Jesus, den Sohn der Maria, den Gesandten Gottes, getötet“, während sie ihn doch weder erschlagen noch gekreuzigt hatten, sondern dies wurde ihnen nur vorgetäuscht; und jene, die in dieser Sache uneins sind, sind wahrlich im Zweifel darüber; sie haben keine Kenntnis davon, sondern folgen nur einer Vermutung; und sie haben ihn nicht mit Gewissheit getötet. 158 Vielmehr hat Gott ihn zu Sich empor gehoben, und Gott ist Allmächtig, Allweise. 159 Und es gibt keinen unter den Leuten der Schrift, der nicht vor seinem Tod daran glauben wird; und am Tage der Auferstehung wird er ein Zeuge gegen sie sein.

Antwort
von YassineB87, 16

Qiyama ist der tag des jüngsten gerichts und isa also jesus (pbuh) wird zurückkehren an diesem tag und mit dem mehdi zusammen gegen den dajjal kämpfen....

die reihenfolge (worüber sich gelehrte nicht ganz einig sind):

1. Die zeichen treten ein. Was auch größten Teils passiert ist. Einfach mal nachlesen
Viele sind der ansicht dass es in diesen oder nächsten Generationen passieren wird

2. Der mehdi erscheint. Er ist ein gerechter, der die welt so mit gerechtigkeit füllt, wie sie zuvor mit tyrannei gefüllt war.

3. Der dajjal erscheint. Er is der, der alles böse verkörpert. Er ist auch ziemlichbgenau beschrieben vom propheten saw. Einfach nachlesen. Gläubige können kafir in seinem Gesicht lesen und ein auge ist verletzt/ vergammelt wie eine rosine etc...

4. Al masiah erscheint also jesus sidna isa pbuh. Er wird hinter dem mehdi beten.

5. Auch ya juj und ma juj (gog und magog) werden erscheinen

6. Sidna isa (jesus) pbuh wird gegen den dajjal kämpfen und der tag des jüngsten gerichts da/ die welt endet...

Das ist eine Antwort für den fragesteller... korrekturen sind erwünscht da ich nicht alles weis und Gott es am besten weiß aber bitte erspart euch negative kommentare... führe aktuell fast nur grundsatzdiskussionen :) aber geistreiches ist immer willkommen auch von anders bzw nicht gläubigen.. hoffe das hilft. Vg

Kommentar von YassineB87 ,

[4:156-159] 156 Und wegen ihres Unglaubens und wegen ihrer Behauptung, die sie gegen Maria mit einer enormen Lüge vorbrachten 157 und wegen ihrer Rede: „Wir haben den Messias, Jesus, den Sohn der Maria, den Gesandten Gottes, getötet“, während sie ihn doch weder erschlagen noch gekreuzigt hatten, sondern dies wurde ihnen nur vorgetäuscht; und jene, die in dieser Sache uneins sind, sind wahrlich im Zweifel darüber; sie haben keine Kenntnis davon, sondern folgen nur einer Vermutung; und sie haben ihn nicht mit Gewissheit getötet. 158 Vielmehr hat Gott ihn zu Sich empor gehoben, und Gott ist Allmächtig, Allweise. 159 Und es gibt keinen unter den Leuten der Schrift, der nicht vor seinem Tod daran glauben wird; und am Tage der Auferstehung wird er ein Zeuge gegen sie sein.

Kommentar von YassineB87 ,

in der sure steht nochmal das wir nicht glauben das er gekreuzigt wurde

Kommentar von YassineB87 ,

ich muss mich hier nochmal selbst korrigieren... fehler muss man zugeben. zuerst tötet der sidna isa also jesus den dajjal und anschließend kommen die gog und magog. diese werden mit gottes hilfe besiegt. dann erfolgt noch eine zeit in dem jesus herrscht und anschließend erst die weiteren zeichen bzw. das ende . da die prophezeiung sehr lang und schwer kurz zu fassen ist. hier die quhttp://www.way-to-allah.com/dokument/DIE%20ZEICHEN%20DES%20JUNGSTEN%20TAGES0TAGES!.pdf

Kommentar von YassineB87 ,

ich sehe grad der link funkt nicht. in dem forum findest du den link im ersten post http://www.ahlu-sunnah.com/threads/24875-Zeichen-von-Youm-Al-Qiyamaa

Antwort
von nowka20, 12

Bei aller weitgehenden Anerkennung des Propheten Jesus stellt Mohammed der Gottessohnschaft Christi sein leidenschaftliches. »Nein« entgegen. »Und sie sprechen: Allah hat eine Sohn erzeugt — Preis Ihm! Nein!« (Sure 2,110)

Kommentar von hummel3 ,

Deine Antwort ist für mich etwas undurchsichtig. Zudem stimmt dein Verweis auf Sure 2, 110 nicht.

Bitte um Klärung. Danke.  

Kommentar von nowka20 ,

du hast recht!

es ist sure 10, 68-70 (entschuldigung)

Antwort
von hummel3, 13

Es leuchtet mir schon ein, warum im Islam Jesus Christus nicht auferstanden "sein darf". - Dann nämlich wäre er nicht Gott bzw. Gottes Sohn gewesen, nach christlicher Darstellung, sondern nur ein einfacher Mensch und Prophet wie Mohammed und sogar im Rang hinter Mohammed.

Wäre aber Jesus mit seiner Lehre tatsächlich Gottes Sohn gewesen, dann wäre Mohammed und mit ihm der Koran und die gesamte Lehre des Islam eine riesengroße Täuschung und Lüge.

Nachdem Jesus schon ca. 600 Jahre vor Mohammed gelebt hat und seine Lehre im gesamten Nahen und Mittleren Osten verbreitet war, musst du dich jetzt fragen, wessen Darstellung des Lebens und der Auferstehung von Jesus  glaubhafter ist und wem vor allem seine Darstellung nach dem Islam politisch-ideologisch nützlich war.

Mohammed hätte wohl kaum Zuhörer gefunden, wenn er Jesus als vorausgegangenen Sohn Gottes anerkannt hätte. 

Antwort
von sSafeS, 12

Es stimmt dass er nicht gekreuzigt wurde aber er wird nicht als mahdi wieder zurückkehren sondern als isa as. ... imam mahdi wird auch kommen aber das sind zwei verschiedene Personen

Kommentar von earnest ,

So? Das stimmt? Woher weißt du das?

Kommentar von sSafeS ,

Weil es im koran steht

Kommentar von earnest ,

Ach so. 

Und Menschen können fliegen, weil es in "Harry Potter" steht?

Kommentar von sSafeS ,

versuchst du lustig zu sein?

Kommentar von earnest ,

Nein, das war eine völlig ernsthafte Antwort. 

Nur weil etwas in einem von Menschen verfassten Buch steht, bedeutet nicht, dass es wahr sein muss.

Kommentar von sSafeS ,

der koran ist nicht von Menschen verfasst sondern von gott und deswegen ist es wahr

Kommentar von earnest ,

Auch das ist eine reine Behauptung - religiöse Propaganda pur.

Kommentar von Alanbar33 ,

Genau ! Koran ist Allah s Wort !  = Gott

Kommentar von earnest ,

Diese Behauptung wird auch durch ständige Wiederholung nicht wahrer.

Kommentar von sSafeS ,

Du machst dich selbst fertig weil du auch einfach behauptest ...

Kommentar von earnest ,

Wenn ich mich selber fertig machen würde, wäre mir das sicher aufgefallen, sSafeS.

Kommentar von sSafeS ,

Na dann is ja gut

Kommentar von earnest ,

Ja, ich finde auch: Jetzt ist es gut. 

Schlaf gut.

Kommentar von sSafeS ,

Danke du auch

Antwort
von Fifapr0fi, 10

jusu war ein prophet von Allah geschickt und als er starb kam er sicherlich nicht zurück. Allah sagte über Mohammed alejhi selam das der der einmal stirbt nie wieder auf die Dunja (erde) zurückkehren wird.

Kommentar von sSafeS ,

er wird aber wieder zurück kommen ... wo hat soll allah das denn gesagt haben?

Kommentar von Fifapr0fi ,

würdest du den koran lesen wäre die Frage irrelevant.

Kommentar von sSafeS ,

Hab ich

Kommentar von Fifapr0fi ,

obwohl hab gerade nachgeguckt hast recht jusu ist nicht gestorben 
laut Sure an-Nisa. sry. 

aber das mit vorhin stimmte der der einmal stirbt...

Kommentar von sSafeS ,

japp so is es :) kein Problem bei mir musst du dich nicht entschuldigen ja abgesehen von isa as. er wird wieder zurück auf die Erde kommen

Kommentar von Alanbar33 ,

Bevor man was sagt soll man sich sicher sein oder schweigen . Das Issa a.s als sterben zu betrachten ist schon Kuffur ,man muss sich das Wissen aneignen sonst verliert man das Jenseits

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community