Auf welche schriftart und schriftgröße muss man eine email bewerbung für eine ausbildung haben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

du solltest eine serifenlose Schriftart nehmen, aber keine verspielte.

Serifenlose Schriftarten sind beispielsweise:

  • Arial
  • Calibri
  • Candara
  • Helvetica
  • Liberation Sans
  • Tahoma

Die normale Schriftgröße sollte 11 Pt. nicht unterschreiten, eher noch 12 Pt., aber das ist davon abhängig, wie groß die Schriftart ausfällt. Bei Arial würde ich beispielsweise 11 Pt. nehmen, bei Calibri hingegen 12 Pt.

Die Überschriften kannst du etwas größer machen, beispielsweise 14 Pt.

Wichtig: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse usw. sollten am Ende in ein PDF-Dokument umgewandelt werden, das du dann per E-Mail verschickst.

Gruß, BerchGerch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest eine gängige Schriftart (bspw. Arial) wählen. Schriftgröße ca. 10 pt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob postalisch oder per eMail - bleibt sich immer gleich. 

Eine Bewerbung besteht aus 2 Teilen: Dem Anschreiben und deiner Bewerbungsmappe/Bewerbungsunterlagen - die Lebenslauf und Zeugnisse enthält. 

Das Anschreiben ist ein Brief, welches salopp nur sagt: hallo, hier bin ich, ich will bei dir arbeiten, hier sind meine Bewerbungsunterlagen. Nicht mehr und nicht weniger. 

Hierbei gibt es ebenfalls eine postalische DIN5008 - wie ein Brief auszusehen hat. Das sollte auch ein Bewerber nicht außer acht lassen.. 

Aber hier kannst du, vor allem im Briefkopf und Fußzeile, deine Kreativität freien lauf lassen. 

Im Briefkopf selbst kann nur Dein Name stehen und in der Fußzeile deine Adresse und Kontaktdaten.. Oder alles im Briefkopf setzen..

Du kannst und darfst gerne eine gute lesbare Schrift nehmen.. machst sie ein bisserl größer als die vom Haupttext. 

Im Hauptteil des Anschreibens kannst du eine andere gute lesbare Schrift nehmen. Ob Arial, Bauhaus oder OpenSan oder ähnlich... 

Nur sollte man vermeiden Comic oder andere schnörkelschriften zu benutzen.. Schreibmaschinenstil sollte man auch nicht unbedingt machen ;-)

Betreff: fett, 12

Text: normal 11

Wichtig ist auch, das Anschreiben und Lebenslauf eine klare Linie ergeben, aufeinander stimmig sind 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorschriften sind gleich wie für eine Bewerbung per Papier-Brief - man schreibt eine Bewerbung in Word, speichert die als PDF und verschickt als E-Mail-Anhang. Du solltest den Text auf keinen Fall in deinem Mail-Programm verfassen, denn er wird in jedem anderen Mail-Programm beim Empfänger anders aussehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine Schrift ohne Serifen und nicht kleiner als 9 pt. Größer als 12 pt allerdings auch nicht. Soll ja kein Plakat werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es keine Vorschriften.

Ich empfehle 11pt und serifenlos, z.B. Calibri unter Windows.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lila4403
30.11.2016, 14:53

Calibri ist sicher auch eine gute Wahl

0

Was möchtest Du wissen?