Frage von Baltion, 42

Auf den Beruf des Verwaltungsfachangestellten im Rathaus bewerben als Kaufmann im Groß- und Außenhandel?

Hallo liebe Community,

ich suche zur Zeit einen neuen Job und würde mich gerne auf den Beruf des Verwaltungsfachangestellten bewerben. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann für Groß- und Außenhandel und 3 Jahre Berufserfahrung, desweiteren mach ich momentan in einer Abendschule meinen Wirtschaftsfachwirt (dort lernen wir auch mit Gesetzestexten zu arbeiten sprich BGB, HGB, usw. ). Meint Ihr ich habe dort vielleicht Chancen oder ist das doch eher sinnlos?

Antwort
von muschmuschiii, 25

Es wird doch sicher eine Stellenbeschreibung und ein Anforderungsprofil geben. Daran sollte es dir möglich sein festzustellen, ob eine Bewerbung Sinn macht.

Antwort
von TreudoofeTomate, 20

Auf einen Ausbildungsplatz möglicherweise, auf einen Arbeitsplatz sicher nicht.

Antwort
von Sumselbiene, 17

Bewerben kannst du dich immer. Ob du dann genommen wirst, ist eine andere Frage. Da aber erfahrungsgemäß die Bewerbungen auf solche Stellen recht dünn gesät sind, hast du durchaus Chancen. Nicht jede Verwaltung stellt nur Verwaltungsfachangestellte ein.

Antwort
von Theo130170, 20

Sehr einfach

Die Leute anrufen und fragen wie die es sehen. normalweise hat man immer eine Chance.

Gruß

Theo

Antwort
von Hummingtide, 23

Bewerben. Einige meiner Kollegen haben auch keine Ausbildung zum VFA und man merkt es ihnen nicht an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten