Frage von GotschaGirl, 32

Auf Bewerbungsmappe verzichten?

Hallo Leute, ich möchte mich für eine Ausbildung bewerben, das Anschreiben, der Lebenslauf und alles andere ist schon fertig. Jetzt muss es theoretisch nur noch in eine Bewerbungsmappe und dann los.

Aber auf der Internetseite wo ich mich bewerben will steht folgendes: "Wir bitten, auf die Verwendung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten."

Jetzt frage ich mich, wie ich meine Unterlagen verschicken soll. Lose in den Briefumschlag kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Es soll ja schon ordentlich aussehen. Wisst ihr vielleicht wie ich meine Bewerbung jetzt am besten "verpacken" kann?

Danke im Vorraus

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung & Bewerbung, 24

Hallo GotschaGirl,

dieser Wunsch, auf Bewerbungsmappen zu verzichten, macht m. E. nur Sinn, wenn die dreiteiligen, mit "Bewerbung" bedruckten Mappen gemeint sind, denn die sind wirklich unpraktisch bei der Bearbeitung.

Deshalb empfehle ich einen einfachen Klemmhefter mit transparentem Deckel.

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 23

Ja, einfach lose in den Umschlag. Es geht nichts verloren und die Personaler können alle Bewerbungsunterlagen einfach, effizient und fair durchsehen und miteinander vergleichen.

Antwort
von blackforestlady, 32

Vielleicht hast Du eine Buchbinderei in der Nähe oder einen Copyshop, dann könntest Du diese Wire-o-Bindungen machen lassen. Oder ganz einfach mit einem Clips oder Büroklammer.Wahrscheinlich wirst Du die Unterlagen nicht mehr zurück bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community