Audi A4 mit fast 200.000km zu viel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde die Finger davon lassen. Für den Preis sind das definitiv zu viele Kilometer. Und Erfahrungsgemäß steigt der Reparaturbedarf so ab 200-220tkm gerade bei den Modellen doch ziemlich stark an. Da kommst schonmal in Richtung: Kupplung, Schwungscheiben, Querlenker, Achsgelenke, diverse Sensoren, Turbo! usw.

So ein Motor schafft, wenn er ordentlich gewartet und gefahren wurde schon noch einige Kilometer... aber da steckst halt nicht drin bei nem Gebrauchtwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dominikdererste
12.02.2016, 00:18

Ok danke dir ist hald schon noch ne Menge Geld für die km...

0

Ich wuerde keine Sekunde zoegern ein scheckheftgepflegtes Auto mit einer solchen Kilometerleistung zu kaufen. Jedoch ist der ausgerufene Preis aberwitzig. Ich wuerde auf keinen Fall mehr als 9.000 Euro fur den Wagen bezahlen, wenn er wirklich top ist.

Meine Schwester musst ihren A6 Quattro TDI, Bj.2011 mit 140.000 km, 269 PS schekheftgeplegt jetzt fuer 16.000 Steine an Privat hergeben. Es war ein Jammer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt viel zu teuer. Generell würde ich dir raten vor dem Kauf eines Autos einen Fachkundigen zu rate zu ziehen. Besonders bei einer so hohen Summe. Geh mit dem Auto das du kaufen willst in die Werkstatt des Vertrauens und lass es schätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zurückschrecken würde ich weniger wegen dem Km-Stand, bei ordentlicher Wartung und Behandlung sind da noch weitaus mehr drin.

Bedenken hätte ich mehr weil jetzt schon Pumpe und Injektoren gewechselt wurden, ich bin es eher gewohnt dass da bis über 300.000Km Nichts gemacht werden braucht. Evtl kann zuvor schon ein Injektor Probleme bereiten, aber weshalb wurde auch die Pumpe getauscht?

Da hätte ich Bedenken dass dieser Motor ein Sorgenkind ist und immer wieder Probleme macht, möglicherweise das auch der Grund ist warum der verkauft wird. Wenn ein Wagen grade ne teure Reparatur hatte verkauft man den gewöhnlich nicht wenn man das Vertrauen hätte dass nun eine Weile nichts mehr kommt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es sich um einen 4 zylinder diesel motor handelt würde ich schätzen dass er bei ca. 400 tkm den Geist aufgegeben könnte. Das kann man leider nie genau sagen aber man weiß ja auch nicht wie der Motor behandelt wurde. Ist er viele kurzstrecken gefahren oder wurde er im kalten zustand schon stark beansprucht. Das schränkt die Lebensdauer stark ein. Ich für meinen teil würde die Finger davon lassen. Fur das geld bekommst du auch ein schöneres und besseres Auto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für das Geld gibts deutlich mehr. Bzw. weniger ... km ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rizi93
12.02.2016, 00:10

Für das Geld bekommt man einen Diesel mit weniger Kilometern und sportlicherem, langlebigerem Motor ^^

Hätte ich so viel Geld übrig, dann würde in meiner Garage ein Wagen mit über 160PS Dieselboxxermotor stehen ^^

0