Frage von motziprotzi, 379

Wie lange lebt ein Automatikgetriebe?

Hallo

Habe eine habe einen Audi A3 1.8 TFSI Sportback aus dem Jahr 2007 mit 192'000 km auf der Uhr. War regelmässig in einer guten Audiwerkstatt im Service. Gesetzliche Kontrollen hat er auch bestanden. Das einzige mir bekannte Problem war, dass bei 140'000 km die Steuerkette gewechselt wurde. Ich würde mein Auto schon noch gerne 5 bis 6 vlt 7 Jahre lang noch fahren. Wie lange hält so ein Getriebe eigentlich? Ich bin kein raser und Kickdown mache ich ganz wenig obwohl es ein sportlich ausgerichtetes Fahrzeug ist. Habt ihr vielleicht Tipps wie ich die Lebensdauer meines Audis verlängern kann? Kenne jemanden der ein Schaltgetriebe in einem 90er Audi hat und damit schon 400'000 km gefahren ist. Wäre schön wenn ich nahe an diese Marke kommen würde :)

Antwort
von Spezialwidde, 345

Manche halten ne Million km, andere sterben nach 50 000, da kann man keine Pauschalaussage machen, kommt auf die Behandlung an. Ber der Laufleistung kann man mal einen Getriebeölwechsel und ggf eine Spülung machen, das kann nicht schaden.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 304

Auch wenn kein Getriebölwechsel vorgeschrieben ist, würde ich es alle ca. 100.000km wechseln lassen.

In diesem Beitrag ist ein noch kürzeres Intervall angegeben:

http://www.a6-freunde.com/board112-a6-4b-forum-motor-auspuff-turbo-etc/17874-aut...

Nun weiss ich aber nicht, ob es sich um die gleiche Getriebebauart handelt.

Antwort
von randomhuman, 283

Hatten bis vor kurzem eine Peugeot 406 mit Automatik. Der war 13 Jahre alt und hatte knapp 190 Tausend drauf. Man hat schon gespürt, dass die Automatik nicht mehr das wahre war. Ist etwas träge geworden, aufheulen usw. aber man konnte ihn noch fahren. Solange es von A nach B geht und man das Fahrzeug nicht tritt hält es ewig. 

Antwort
von bmw1916, 271

Mal ganz abgesehen von der Automobilmarke, sollte ein Automatikgetriebe - bei entsprechender Pflege - eigentlich ein ganzes Autoleben lang halten.

Antwort
von Mirco84, 239

Also unser Passat ist mit Automatik knapp an die 300.000km gekommen. Aufgegeben hatte auch nicht daß Getriebe sondern leider der Motor ;)

Antwort
von Alopezie, 233

Der sollte ein Auto Leben lang halten. Wenn du deinem Getriebe was gutes tun willst, mach eine Spülung und Wechsel das Öl 

Antwort
von MachEsNochmal, 246

Also in der Regel sind "Deutsche" Automatikgetriebe sehr Robust ... ich weis ja nicht welcher Hersteller bei dir der Fall ist aber im Grunde halten so dinger ein Autoleben lang.

Man kann dem Getriebe mal was gutes tun (auch wenn alle sagen dass es unnötig ist) und mal das Öl wechseln lassen, dann sieht man meistens auch ob schon Metallpartikel im öl sind.

Aber grob gesagt, kein Grund zur sorge

Kommentar von Rizi93 ,

Japanische Automatikgetriebe sind genau so robust, die die der deutschen Fahrzeuge, wenn nicht sogar stabiler.

Kommentar von MachEsNochmal ,

Ich Spreche nicht von Fahrzeugen sondern von Getriebeherstellern.

BMW, Audi und Co. verbauen ja oft Getriebe von ZF oder so und diese Gelten in der regel als Unzerstörbar

Antwort
von myzyny03, 222

Vom Audi weiss ich leider keine Erfahrungswerte.

Aber Mercedes CLK genau 356.448 km. Dann war das Getriebe tot. Pflege immer nach Herstellerangaben, sonst nix. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community