Frage von charlymicky10, 55

Angst das mein Meerschweinchen stirbt?

Hallo, ich habe so Angst, dass mein Meerschweinchen stirbt. Ich habe 3 Meerschweinchen und eins ist 5 Jahre alt. Fast vor einem Jahr ist sein Bruder gestorben an Durchfall und Unterkühlung. Heute habe ich sie laufengelassen und da waren die Knödel auch anderst, meiner Meinung nach in Richtung Durchfall. Meine Mutter meint, das das ja noch kein Grund ist zum Tierarzt zu gehen. Ich will nicht den selben Fehler machen, wie bei meinem anderem Meerschweinchen und erst wenn es ihm im wirklich Schlecht geht, zum Tierarzt zu gehen. Niemand kann mir erzählen, dass das normal ist. Seit dem bekommen sie wirklich gar kein Trockenfutter mehr, vorher nur als Belohnung. Jetzt bekommen sie getrockneten Löwenzahn. Mein ihr das kann damit was zu tun haben? Ich habe auch das Heu kontrolliert und das ist in Ordnung. Bitte helft mir, bevor es zu spät ist!😢

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jessica268, 32

du trauerst noch. Deswegen hast Du Angst. Aber eigentlich brauchst Du keine Angst zu haben. Es ist wirklich noch nicht nötig zum Tierarzt zu gehen. Deine Mutter hat recht. Vertrau ihr. Sie hat mehr Abstand dazu als Du.

Kommentar von charlymicky10 ,

Das ist doch aber nicht normal, dass die Knödel so aussehen. Was kann denn die Ursache dafür sein, das seine Knödel so aussehen?

Antwort
von eliswoorld, 31

Hallo liebes,

Beobachte dein Meerschweinchen mal eine Weile. Super das du kein Trockenfutter mehr fütterst das braucht das Meerschweinchen nämlich nicht! Ich weiß allerdings nicht ob nur Löwenzahn nicht ein bisschen wenig ist! Meine Meeli´s bekommen immer ein paar Karotten, Paprika, Gurken oder sonstiges.

Wichtig ist auch das sie IMMER frisches Wasser haben und die Trinkflasche gesäubert wird.

Liebe Grüße und bei weiteren Fragen kannst du gerne auf mich zukommen!

Elena

Kommentar von charlymicky10 ,

Natürlich bekommen meine Meerschweinchen jeden Morgen frisches Wasser und viel Frischfutter. Ich meine als Belohnung für Kunststücke (Männchen, sich Drehen, usw.) oder wenn ich sie rufe und sie kommen. Soll ich das vielleicht durch Frischfutter ersetzen, aber dann habe ich das Problem, das sie so viel Piseln und manchmal auch keine Lust darauf haben.

Kommentar von eliswoorld ,

Solange du es nicht übertreibst mir dem Trockenfutter ist das glaube ich kein Problem! :)

Kommentar von charlymicky10 ,

Danke☺, aber ich habe mich entschieden, dass sie nichts mehr davon bekommen, weil das die einzige sein kann.

Antwort
von HikoKuraiko, 26

Wenn dir etwas komisch vorkommt dann würde ich zum Tierarzt gehen und das ggf. abklären lassen. Mein ältester wird jetzt auch 6 Jahre und ich achte da bei ihm auch extrem drauf wie er sich verhält usw.... auch weil sein Bruder vor knapp nem Jahr über Nacht einfach eingeschlafen ist. 

Besser ist es immer 1x zu viel als 1x zu wenig zum Tierarzt zu gehen. Etwas weichere Köttel können aber auch von zuviel Gurke/Salat kommen. 

Kommentar von charlymicky10 ,

Meine Mutter will aber nicht zum Tierarzt gehen, weil sie denk das der eh nichts machen kann😟. Komischer Weise habe ich im Sommer noch nie Probleme gehabt. Ich werde mal den getrockneten Löwenzahn weglassen und schauen ob es besser wird😞, denn das letzte lag es am Heu, weil es nicht richtig getrocknet wurde. Seit wir das gewechselt hatten war es besser, weil er hatte da auch schon so weiche Knödel bekommen. Seine Hinterbeine sind aufjedenfall noch nicht schmutzig.

Antwort
von TheComedian93, 23

Moment mal. Du hast sie doch wohl nicht draußen laufen lassen oder???

Kommentar von charlymicky10 ,

Nein, natürlich nicht. Ich habe sie im Wohnzimmer laufen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten