Frage von ShinigamiSama, 71

Akita?

Hey, ich wollte mal fragen ob ihr Erfahrung mit der hunderasse Akita\American Akita habt, und wie teuer ein Welpe vom Züchter ist. Worauf muss man bei der Erziehung achten und habt ihr Tipps ?

Danke im Vorraus 😃

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Virgilia, 22

Alle Rassen kosten ca. 1.000 - 1.500€ (selten bis 2.000€) beim (VDH-)Züchter. 

Akitas sind sehr sensible, intelligente aber eigenständige Hunde. Mit Druck erreicht man ihnen nichts, auch bei einer inkonsequenten Erziehung hat man bei ihnen verloren. Es sind auch keine Hunde, denen man schnell nebenbei ein paar Tricks beibringen kann. Da sie ursprünglich zur Jagd gezüchtet wurden, muss man ihren ausgeprägten Jagdtrieb händeln können. Wenn sie nicht richtig sozialisiert werden, sind sie auch nur bedingt mit anderen Hunden verträglich.

Wenn du einen Hund haben willst, der auf dich fixiert ist und sich an dir orientiert und ein ausgeprägtes "will-to-please"-Verhalten an den Tag legt, ist ein Akita nichts für dich. 

Wenn du Zweifel hast, solltest du dich nach einer anderen Rasse umsehen. Die ersten Akitas und Shibas landen inzwischen im Tierheim, weil die Besitzer zu blauäugig an die Haltung rangegangen sind und hoffnungslos überfordert waren. 

http://www.dcnh.de/index.php?site=verein_rassen&rasse=21

http://www.akita.de/rasse/wesen/index.shtml

Antwort
von BrightSunrise, 27

Ein Akita ist eine extrem anspruchsvolle Rasse, für die man VIEL Erfahrung braucht, welche du nicht zu haben scheinst. Daher rate ich dir dringlichst von dieser Rasse ab.

Ein Welpe von einem seriösen Züchter kostet um die 1500€, gerne auch mehr.

Wenn du auf der Suche nach einem Hund bist, dann sieh dich doch mal im Tierheim um, die haben bestimmt einen passenden Hund für dich. In einem Tierheim hier in der Nähe haben/hatten sie sogar einen American Akita. Der ist wohl da gelandet, weil sich die Vorbesitzer mit dieser Rasse übernommen haben.

Grüße

Kommentar von ShinigamiSama ,

Ich habe schon Hundeerfahrung, nur ich hatte noch nie einen Akita und möchte mich erst darüber informieren und Erfahrungen von Leuten hören die schon einen haben. trotzdem danke für deine Antfort

Antwort
von Maro95, 13

Unter den seriösen Züchtern ist es gängig, sich bezüglich der Preise sehr bedeckt zu halten - das mag man sehen wie man will. Die gängigen Preise liegen zwischen 1000 und 1500 €. Bei speziellen Rassen, wie den Akitas, kann man gern auch mal bis 2000 € einplanen. Aber das ist im Finanzleben eines Hundehalters ja meist das geringste Problem.

Von den mir bekannten hundeerfahrenen Nutzern fällt mir jetzt keiner ein, der einen Akita hat. Aber unabhängig davon würde ich dir so und so empfehlen, mal ein zwei Züchter zu besuchen und persönlichen Kontakt insbesondere zu ausgewachsenen Exemplaren zu pflegen. Das mag sich dumm anhören, aber ich erinnere mich selbst noch ziemlich gut an meine ersten Erfahrungen mit 60-kg-Rüden meiner Lieblingsrasse...das ist der Moment, in dem einem klar wird, worauf man sich da einlässt.

Mit was für Hunden hast du denn bisher Erfahrungen gemacht? Je nach Rasse kannst du dich darauf einstellen, deine Synapsen ein bisschen umpolen zu müssen. Akitas zählen zu den wenigen wirklich eigenwilligen Rassen, die wegen dieser Eigenschaft für den Otto-Normal-Hundehalter ungeeignet sind und die in den letzten Jahren völlig zu Unrecht Mode wurden. Dementsprechend solltest du dich darauf einstellen, dass dir die Züchter, bei denen du anfragst, sehr genau auf den Zahn fühlen werden.

Besorg dir auf jeden Fall rassespezifische Literatur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community