Frage von 240529091606035, 143

Ab wie viel GRAD gibt es Kältefrei?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imager761, Community-Experte für Recht, 77

Ab gar keinem. Lediglich wetterbedingte Strassenverhätnisse oder ein Heizungsausfall können dazu führen, dass der Unterricht abgesgt wird.

Antwort
von Woropa, 82

Sowas gibt es heutzutage kaum noch, höchstens hitzefrei. Die Schüler könnten höchstens kältefrei bekommen, wenn in der Schule die Heizung kaputt ist und es ein paar Tage dauert, bis die repariert ist.

Antwort
von Kiirbyy95, 81

Sowas wie Kältefrei gibt es in Deutschland nicht. Im Winter gibt es nur bei Glatteis frei oder wenn 3 Meter Schnee liegt.

Bei Kälte kann es auch zu Heizungsschäden kommen und dann ist ein Besuch der Schule unmöglich.

Antwort
von Nordseefan, 52

Gar nicht. Auf dem Weg kann man sich ja warm anziehen.

Und sollte mal die Heizung ausfallen obliegt es der SChulleitung ab wann es nicht mehr zumutbar ist.

Antwort
von Orkano33, 74

Wenn im Klassenraum das Wasser gefriert.

Antwort
von Nico0363, 50

Eigentlich gar nicht, weil jede Schule jetzt beheizbare Räume,Toiletten und Aufentaltsbereiche zur Verfügung stellen muss...

Kommentar von holger711 ,

Bei sehr strengem Frost,der in Mitteleuropa mit der hohen Luftfeuchte schon ab -20,spätestens -25 Grad gefährlich ist,wird das öffentliche Leben recht eingeschränkt sein.Pneumatische und hydraulische und mechanische Systeme versagen.Weichen,Signale,Bustüren.Die Landratsämter / Schulbehörden werden den Schulbesuch freistellen,oder "kältefrei " geben.Das kommt allerdings nur in 50 Jahren ein,zweimal vor.

Antwort
von kelzinc0, 70

Wenn es nicht möglich oder zumutbar ist zur schule zu gelangen oder die heizung ind er schule ausfählt

Antwort
von Artus01, 40

Hier ist sowas unbekannt. Man sollte sich daher ein ausländisches Beispiel nehmen. In Sibirien wird am -40° nicht mehr im Freien gearbeitet.

Antwort
von randomuser20, 52

Kälterfrei gibt es meines Wissens überhaupt nicht. Wenn die Heizung jedoch ausfällt und das Problem nicht schleunigst behoben ist darf man meist nachhause gehen

Antwort
von DGsuchRat, 51

Noch nie was davon gehört.

Es gibt höchstens Schulfrei bzw "Kältefrei", wenn so viel Schnee und Eis liegt, dass selbst der Winterdienst nichts mehr machen kann um die Straßen zu befreien.

Die, die paar Meter von der Schule entfernt sind, haben aber Pech 😂

Antwort
von sr710815, 27

in Sibirien ab - 60° C. Bei - 50 gehen die Kinder noch in die Schule

Antwort
von Herpor, 25

Das ist individuell verschieden.

Ich habe die Kinder immer nach Hause geschickt, wenn sie sich nicht mehr melden konnten, weil die Arme gefroren waren.

Das ist auch ein juristisches Problem.

Einmal ist einem Schüler beim Umkippen ein Stück gefrorener Arm abgebrochen. Hat zwar nicht geblutet, weil es gefroren war, aber die Eltern haben ein rechtes Gedöns gemacht, weil wir das Teil nicht wieder gefunden hatten.

Seitdem bin ich vorsichtig.

Kommentar von winstoner14 ,

Ironie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten