Frage von Crober, 98

A2 Enduros für die straße?

Hallo, ich mache nächstes Jahr den A2 Führerschein und habe schon den a1 Führerschein und fahre eine beta rr 125 LC. Wenn ich den a2 habe will ich natürlich was größeres fahren. Meine Vorstellungen gehen in Richtung KTM Exc oder Husqvarna TE. Ich habe aber gehört das die nicht so für die Straße geeignet sind. ich will so 1/4 Gelände und 3/4 Straße fahren. ich würde mir eine 4 takter holen also 350 ccm. meint ihr ich kann mit einer von der auf der straße gut fahren? und wenn nicht könnt ihr mir eine ähnliche Enduro empfehlen? Ps. ich will mir auch einen satzt supermoto reifen+Felgen kaufen :D Danke im voraus und liebe grüße

Antwort
von dudehamburg, 31

Du suchst die Eierlegende Wollmilchsau.
Im Gelände wie ein Pflug und der geilste an der Eisdiele wird schwer. Ich hatte die DRZ-400s mit größerem Zylinderkopf, anderem Vergaser, scharfe Nockenwelle bla bla bla. Ging gut ab und sieht geil aus. Im Gelände konntest die aber mit der SuMo-Bereifung vergessen. Beim trockenen Feldweg ging es, aber sobald es etwas feuchter wurde, war das Profil sofort dicht und es wurde zum Ritt auf der Kanonenkugel.
Mittlerweile fahre ich eine KTM 400 Mil. Das ist die Bundeswehrausführung der 400er EGS. Sie hat den Vorteil, dass sie ab Werk niedriger und somit auch für kurze Beine geeignet ist. Durch die Stollenbereifung macht das Fahren im Gelände mega Spaß. Im urbanen sieht das schon wieder anders aus. Durch die Stollen ist die Auflagefläche im Verhältnis zu den SuMo-Reifen deutlich geringer und bei Nässe rutscht einem schneller das Hinterteil in der Kurve weg. Die 400er sind jedoch nichts für Langstrecke. Klar man kann mit 130 Km/h über die Autobahn juckeln, aber förderlich für den Motor ist es nicht wenn dieser konstant auf Volllast betrieben wird.
Man könnte natürlich so fuchsig sein und zwischen Enduro und Sumo-Reifen wechseln. Das Problem ist jedoch, dass Enduro-Maschinen eine andere Zoll-Bereifung als SuMo-Maschinen haben und das muss somit vom TÜV abgesegnet werden plus der Tacho den umstellen. Ich würde eher zu einer Mischbereifung wie den Heidenau K60 tendieren.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 45

Das sind Sportenduros, die sind zwar schön leicht, aber halt im Alltag recht unpraktisch, ruppig und je nachdem nur gedrosselt zulassungsfähig. Ganz besonders die Zweitakter. Abgesehen davon auch nicht ganz billig.

Du brauchst da in jedem Fall mindestens andere Reifen, da die normalerweise aufgezogenen extrem groben Stollenreifen auf der Straße stark verschleißen und sehr schlecht haften.

Besorg dir mal lieber so was wie eine Suzuki DR-Z 400 zum Sammeln von Erfahrungen.

Antwort
von Iflar, 32

Wie viel kannst du denn als 18 jähriger in Anschaffung und Wartung investieren?

Antwort
von xo0ox, 49

http://www.ktm.com/tr/enduro/690-enduro-r/

Die kann man auch Drosseln damit sie mit A2 gefahren werden kann.

Kommentar von Crober ,

ja, kenn die auch. sieht aber bescheiden aus :/

Kommentar von xo0ox ,

Ja dafür ist sie für die Strasse geeignet, alle EXC Modelle sind Wettbewerbs-Enduro's und deshalb nicht wirklich Wirtschaftlich für den normalen Verbrauch (Servieintervalle)

Das C bei EXc steht für Competition

Kommentar von Effigies ,

Deine Alternative wäre mit 18PS rumeiern (mehr gibts für ne EXC nicht eingetragen) und dafür mehr bezahlen als es mitm Taxi gekostet hätte.

Und du kannste mit ner EXC nicht durch größere Ortschaften, da hast du sofort die Polizei am Hacken. Und öffentlich abstellen kannst du sie auch ned. Das Ding hat weder ein Zündschloss noch nen abschließbaren Tankdeckel. Auf das Mopped mußte immer aufpassen. 

Da is das bissel Optik doch echt wurscht.

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Schloss kaufen und einbauen.

Antwort
von M0F4FR3AK, 41

Kzm exc 620?

Kommentar von Crober ,

meinst du 690?

Kommentar von Crober ,

oh ne, die sieht net so geil aus, soll schon so ähnlich aussehen wie die exc 350

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Ja irgendwas mit 600... Kumpel hat die und die ist mega geil. Bin einmal gefahren die hat Power! Sticker Parts also für alles ganze Karosserie gibts auch. Top Karre

Kommentar von Effigies ,

So etwas existiert nicht.  Weder eine Firma KZM noch ein Mopped mit dem n Namen 620 EXC.

Kommentar von Skinman ,

Die größte (4-Takt) EXC-F ist die 500er und bereits die 450er ist im Grunde zu brutal für einen Anfänger. Und alle nix für 3/4 Straßenbetrieb, der in der Praxis sowieso auf 15/16 oder mehr rauslaufen wird, weswegen er sich in zwei Jahren eh eine Zweizylinder kauft.

Kommentar von M0F4FR3AK ,

LOL :D Ihr Witzbolde :-) Lass mich mit euch lachen. Viel Spas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community