Frage von sugarplum, 50

6%iger Wasserstoff am Haaransatz?

Hallo,

ich war heute im Friseurbedarf und hab mich beraten lassen, weil ich mir meine Haare selber färben möchte. Schokobraun soll es werden und die Verkäuferin hat mir für meinen dunkelblonden Ansatz 6%igen Wasserstoff und für die Längen 3%igen mitgegeben. Ich hab ein paar mal nachgefragt ob das wohl auch passt, aber bin noch immer ein wenig skeptisch, deshalb frag ich hier noch einmal. Wasserstoff ist doch zum Aufhellen oder? Wieso soll ich dann in den Ansatz 6% rein machen wenn der eh dunkelblond ist und in meine ziemlich dunklen Längen "nur" 3%? Kann mir das eventuell jemand erklären?

LG

Antwort
von LilithWhitic, 22

Mit dem Wasserstoff rühst du die Farbe an.
Wasserstoff wird genau so zum Färben wie auch zum blondieren/aufhellen benötigt.

Genau wie beim Aufhellen gilt auch beim Färben, stärkerer Wasserstoff erzeugt eine stärkere Wirkung, daher sollst du den helleren Ansatz stärker färben als die dunkleren Längen, damit es gleichmäßig wird.

Antwort
von kidsmom, 14

Sowie LilithWhitic es dir erklärt hat, ist es richtig.

Auch sind die Längen strapazierter bzw. empfindlicher und nehmen die Farbe anders auf.

Achte auf die genaue Dosierung vom Wasserstoff und die Einwirkzeit. Ev. kann dir Jemand beim Färben helfen, damit du auch die Passe' ordentlich abteilst und einstreichst.

Antwort
von bingomann9, 25

Weil der Ansatz einen stärkeren Natur Farbton hat und man mit Blondierten bzw. hellen Farben besser arbeiten kann da sie fast keinen "Wiederstand" gegen die Farbe haben, wie zb. dunkle Haarfarben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten