3 Nullstellen bei einer Kosten und Gewinn Funktion?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist eine Nullstelle nicht zufällig gleichzeitig ein Extrempunkt (dann berührt der Graph an dieser Stelle nämlich nur die x-Achse), dann wechselt an diesen Stellen das Vorzeichen. Also prüfst Du am Besten jeweils an einem x-Wert zwischen den Nullstellen (und davor und dahinter), ob dort der Funktionswert positiv oder negativ ist, oder rechnest gleich die Extremstellen aus, dann weißt Du auch, wie die Gewinn-/Verlustzonen liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
24.05.2016, 20:59

wenn ich also die Nullstellen 3, 6 und 9 habe und mein extrempkt. Bei 7 liegt kann ich davon ausgehen dass die Gewinnzone von 6 bis 9 anhält?

0
Kommentar von Sisi335l
24.05.2016, 22:10

Ist der Extrempunkt nicht der Hochpunkt? ;0

0
Kommentar von Sisi335l
24.05.2016, 22:36

also quasi den x wert vom Hochpunkt beachten :x das ist der extrempunkt und der sagt mir, zwischen welen beiden Nullstellen die Gewinnzone ist?

0
Kommentar von Sisi335l
25.05.2016, 06:51

Ich schaue mir also den Extremp. an und ermittrl dann, zwischen welchen 2 Nullstellen er liegen koennte und dies ist dann meine Gewinnzone.. richtig?

0

  Zeichne das mal auf; positiven ===> Leitkoeffizienten voraus gesetzt, sollte die Gewinnzone zwischen x1 und x2 liegen ( warum? )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
24.05.2016, 22:10

was? o.O

0