Frage von BL4K3TYL3R, 303

128gb SSD ausreichend?

Hallo

Ich würde gerne wissen ob 128gb SSD Festplatte ausreicht für ein Notebook? Oder doch eine 500gb HHD. Die mit SSD ist nämlich billiger. Aber was gibst da überhaupt ein unterschied auch bei den beiden?

Danke

Antwort
von Manderlay, 297

Hallo,

es kommt drauf an wie wichtig deine daten sind,

da bei einem Herunterfallen der SSD das egal ist und bei einer HDD FP anderst ist den die würde ggf kaputt gehen und deine Daten wären futsch ausserdem gibt es da noch einen unterschied mit der schreib geschwindigkeit, es kommt halt also nicht nur drauf an wegen dem preiss sondern es kommt generell drauf an was du damit vor hast und dann kann man dir sagen auch ob die ssd fp besser ist oder die hdd prinzipiell würde ich sagen ssd ist besser allerding kosten diese sehr viel und der speicher ist schnell voll was bei hdd nicht so ist.

gruss manderlay

Antwort
von Legomann27, 265

128 GB is relativ wenig. Lieber 500 GB. Oder beides. Dann die ssd für Windows und wichtige Programme und den Rest auf die hdd

Kommentar von BL4K3TYL3R ,

Ja Musik und Videos und alles sowieso auf externe Festplatte. wenn man doch mal spiele hat. kann man die auch auf externe Festplatte tun oder müssen die auf dem Notebook dann sein?

Kommentar von Legomann27 ,

Man kann sie natürlich schon auf die externe Festplatte tun. Empfehlen kann ich es nicht, da selbst usb 3.0 nie so schnell ist, wie eine interne Festplatte.  

Kommentar von BL4K3TYL3R ,

ok aber warum ist die SSD teurer und hat meistens so wenig GB?

Kommentar von Legomann27 ,

SSDs sind komplexer in der Herstellung als magnetfestplatten. Bei einer hdd ist der Speicher ja nur eine Scheibe und bei einer ssd sind es ja Chips, die schwieriger herzustellen sind. Außerdem sind SSDs schneller als hdds.

Kommentar von BL4K3TYL3R ,

Aso ok Danke. weist du vielleicht was besser ist ? AMD A6 oder Intel i3?

Antwort
von Seefuchs, 248

Kommt darauf an was du machen willst. Wenn du nur Office machen willst reichen die 128GB dicke. Wenn Spiele oder ähnliches drauf sollen reicht es nicht.

Und eine HHD ist eine HDD mit einem meist sehr kleinen SSD Anteil. Nur bedingte Vorteile gegenüber einer SSD aber besserer Preis pro GB.

Kommentar von BL4K3TYL3R ,

Ja so spiele kann ich ja eh nicht drauf tun weil ich eh kein Laufwerk habe. könnte man aber die spiele auch auf eine externe Festplatte wie ich dann mit Musik und so mache?

Kommentar von Seefuchs ,

Also die meisten Spiele gibt es inzwischen zum runterladen da spielt ein Laufwerk keine Rolle. Und ein externes über USB kostet auch nicht mehr die Welt.

Klar kannst du Spiele auf eine externe Platte machen nur können die dann eventuell langsamer laufen weil USB zum Beispiel wesentlich langsamer als SATA ist,

Antwort
von WosIsLos, 219

Als Systemfestplatte für Windows empfehlen sich SSDs ab 250GB.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten