Soll ich eine 125er kaufen oder lieber gleich eine A2?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deswegen bin ich am überlegen, ob ich meinen A2 Schein machen soll oder
erstmal eine 125er zu kaufen soll, um mehr Fahrpraxis zu erlangen.

Was hat das eine mit dem anderen zu tun ?  Du kannst ja den A2 machen und trotzdem 125er fahren.

Wenn du allerdings noch keine 125er hast macht es auch keinen Sinn noch eine zu kaufen. du lernst auf so ner Luftpumpe keinesfalls besser als auf nem größeren Mopped. 

Die einzige logische Überlegung ist: du hast die 24 Monate auf dem A1 noch nicht voll. Lohnt es sich jetzt die Fahrschule zum A2 zu machen, oder wartest du ab bis du nur noch die verkürzte Aufstiegsprüfung machen mußt ? Aber die Entscheidung, die  kann ich dir ned abnehmen.  Zumal es auch primär ne finanzielle Entscheidung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wr so, eine 125er ist ein Super "Trainingsbike". Man kann damit super Erfahrungen sammeln. Du kannst ja wenn ich das richtig interpretiere eh erst in einem Jahr den A2 machen. Bis dahin kannst du dir ja ne 125er holen, gebrauchte haben kaum einen Wertverlust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ilios
27.12.2015, 15:42

Das Ding ist auch, dass ich mitte nächsten Jahres für ein Jahr weg sein werde...und wenn ich dann wieder käme (2017) würde ich eine 125er kaufen..bzw A2 machen

0

Ich habe damals auch die (heutige) Klasse A1 gemacht, bin aber ebenfalls nur eine 50er gefahren. Dann habe ich den Motorrad-Führerschein gemacht und mir gleich einen Motorroller mit Motorrad-Zulassung gekauft. Der Umstieg war eigentlich problemlos. 

Wenn Du also auf ein Motorrad der Führerscheinklasse A2 umsteigst, solltest Du nicht gleich das größte und (vom Gewicht her) schwerste Motorrad wählen, sondern auch hier erst einmal eine Nummer kleiner beginnen. Dann klappt das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung