Frage von Viiinox, 50

125er 2takt Wartung?

Ich bin jetzt 1 Jahr moped (50ccm 2takt supermoto) gefahren und steige jetzt auf A1 um. Ich habe schon sehr oft und viel nach gebrauchten 125er supermotos gesucht. Zuerst dachte ich es wird eine 2 takter weil, ich gerne mehr power habe, das gefühl des reso bereichs bei 2taktern mag und weil man leicht die leistung steigern kann. Doch dann habe ich gehört das man den Kolben sehr oft wechseln muss und sie generell an sehr viel Wartung braucht. Es wurde abgeraten das ein Leihe eine 2 takt 125er kauft da mann sich schon auskennen sollte. Da ich mich nicht auskenne aber ein zuverlässiges Motorrad haben will musste ich nochmal drüber nachdenken.

Was sagt ihr? Muss mann sich auskennen um eine 125er 2takter zu kaufen? und wird einem die 4takter wegen zu wenig leistung schnell langweilig? Was würdet ihr mir empfehlen?

Antwort
von naaman, 41

1. Die Leistung hat nichts mit dem Takt zu tun

2. man braucht Erfahrung mit 2taktern nur dann, wenn man vor hat, sie schneller zu machen. Das geht bei 2taktern vielleicht besser, ist aber verboten weil dadurch die Betriebserlaubniss erlischt. Frag mal deinen Fahrlehrer. Es würden sonst nicht so viele 2Takt-Roller von Mädchen gefahren werden.

3. solange man nicht an der Leistung manipuliert, ist ein 2takter nicht Wartungsintensiever als ein 4takter. Man muß beim 2takter nur darauf achten, dass er auch genug Öl zum Bezin hat. Das ist halt intensiever.

4. eine 125er ist und bleibt eine 125er egal was es für eine ist. Es zählt allein die "zulässige" Höchstgeschwindigkeit von 100 Km/h. Etwas mehr Power und sportlicher ist eine 1Zylinder 125er (zB Enduro). Auch der Sound ist bei einem 1Topf besser. Aber auch hier gilt 100km/h mehr ist nicht.

Kommentar von DhriderLp ,

Stimmt, aber man darf schneller als 100 kmh fahren. Meine Dt 125 Re 2 takter fährt auch 120 kmh, was erlaubt ist

Kommentar von Fiete14 ,

Du darfst mit A1 so schnell fahren wie du kannst! ;) also manche bikes schaffen 120-125

Kommentar von naaman ,

Selbstverständlich bekommt man es technisch nie genau so hin (100 km/h) deswegen heisst es auch "bauartbedingt". Wenn die Karre Bauartbedingt nach 3Jahren 125 läuft ist das hinzunehmen. Auch vom Gesetzgeber. Der muß dir eine Manipulation Nachweisen. Kann er das nicht, muß das so akzeptiert werden. In so einem Fall verlische auch die Betriebserlaubniss nicht.

Antwort
von RobinsWelt, 38

So 2 Takter riechen nach meiner Meinung gut haben ordentlich Power die steigt dir im 3. Gang noch auf wenn du ordentlich Gas gibts.

Ne 4 Takter hat weniger Power braucht länger auf Vollspeed und du hast den Vorteil du brauchst kein 2 Takt Öl was bei mir in der Umgebung schon 22 Euro der Liter kostet aber auf Amazon gibt es billoge Alternativen.

Und ja 2 Takter da braucht man schon Schraub erfahrung du kannst ja nicht wegen jedem losen schrauben in die Werkstatt und 2 Takter saufen deine Brieftasche leer xD

Auch 4 Takter machen Spaß sie brauvhen nur etwas länger auf Topspeed.

Antwort
von Rakishava, 41

2 Takter stinken und saufen dich arm...

Langeweile auf einer 4 Takter? Nee

Ich fahre eine Honda CBR125R und die ist ebenso eine 4 Takter, und es macht mega Spaß!

Es wäre schon von Vorteil wenn du dich mit der Mechanik auskennst da 2 Takter doch schon mehr anfällig sind als 4 Takter (nach meinen Erfahrungen),

lg Rakishava

Kommentar von Lumpen21 ,

Das mit dem stinken kann man pauschal nicht sagen ich finde 2 Takter riechen besser als 4 Takter (vor allem wenn der 4 Takter keinen Katalysator hat)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community