Frage von lololol0, 372

10te Klasse Gymnasium schlechte Noten..WAS SOLL ICH TUN?

Hallo, ich bin momentan auf einer 10ten Klasse auf einem Gymnasium. Leider sind meine noten eher schlecht.. Stehe in drei Fächern auf einer 4 und in zwei auf einer 5. Ich befürchte dass mein Zeugnis,trotzdem dass ich lerne und mir mühe gebe, sehr schlecht ausfallen wird. Soll ich mit der Schule aufhören? Oder lieber fortsetzen? Welche Optionen wären noch gut ausser mit dem Gymnasium weiter zu machen? Wäre ein Versuch mit einen Realschulabschluss zu bekommen gut? Will später halt auch nicht für einen Mindestlohn arbeiten...Ich wäre für jede Antwort unglaublich dankbar! Danke !

Antwort
von turnmami, 257

Dich durchbeissen und zumindest ein Fach noch auf eine 4 verbessern. Jetzt auf die Realschule zu wechseln wäre nicht gut, da du nur noch ein paar Monate Zeit hättest, deren Fächer nachzuholen und dich auf die Prüfungen vorzubereiten. Das wird nix mehr mit Realschule! Zur Not wiederhole die 10. Klasse am Gymnasium!!

Antwort
von Aprikosenbluete, 259

Nur weil du ein schlechtes Zeugnis hast, musst du nicht gleich die Schule beenden. Du kannst z.B. auch einfach die 10. Klasse wiederholen und einen neuen Anlauf nehmen. Ich kenne einige Menschen denen das Wiederholen ziemlich gut getan hat und die schlussendlich sogar zu den Besten ihres Jahrganges gehörten.

Du kannst auch z.B. auf ein technisches oder ein soziales Gymnasium wechseln, die haben meistens andere Profilfächer und sind insgeamt nicht so anspruchsvoll wie das allgemeinbildende Gymnasium

Antwort
von DerArminius, 239

Ich musste die 10te Klasse wiederholen. War nicht tragisch. Mir fiel alles danach viel leichter und konnte neue Kontakte knüpfen. Strenge dich an und lerne weiter. Mein Lehrer sagte zu mir einst: " Ich würde jede Klasse wiederholen, bis auf die 10te" , weil in der 10. Klasse alle Fächer auf dich zukommen. Aber dem kann ich nicht zustimmen. Solltest du die 10. Klasse nicht schaffen, würde es ja nicht schaden, es noch einmal auszuprobieren. Nach der 10. Klasse hast du ja deine Mittlere Reife und deine Anstrengungen waren nicht umsonst. Mir wurde auch geraten, den Hauptschulabschluss zu machen, sonst hat man ja nichts.  
Mach im Gymnasium weiter. Die 10. Klasse wirst du schon schaffen. Und die 11 Klasse wird wieder leichter. 

Antwort
von 2dave, 199

Auf JEDEN(!!) Fall Realschulabschluss machen... Ohne Abschluss hast Du keinerlei Chance, irgendwo eine Ausbildung zu bekommen

Wenn es irgendwie geht versuch das Abi. Das öffnet dir sooooo viele Türen. Selbst wenn Du noch ein Jahr drauf legst...

Selbst das beschi**enste Abi ist besser als der beste Realschulabschluss.

Auch wenn Du wiederholen musst. Das ist als Teenager DIE große Katastrophe, aber ist wirklich nicht tragisch.

Antwort
von ChristineDaae, 181

Du könntest auf die FOS wechseln, wenn es soetwas bei dir gibt... dann bekommst du auch dein Abi... ich glaube um deinen Realabschluss nachzumachen müsstest du einen Ticken besser werden, frag am besten ein paar Lehrer dazu

Viel Glück! ;)

Antwort
von ReterFan, 159

Ich würde weitermachen und evt ein Fachabitur anstreben.

Antwort
von Schocileo, 155

Ein Abitur garantiert kein hohes Gehalt. Vielleicht wäre eine Ausbildung für dich passender, oder eine Ehrenrunde.

Antwort
von Maldyolo, 151

Hi ich bin auch 10 klasse Gymnasium und mir fällt fällt es auch sehr schwer zu einem wegen mobbing und zum anderen auch private Gründe.... ich musste die 10.klasse auch wiederholen und hab jetzt einfach angst die nicht zu schaffen hab schon fast Depression (zumindest die Zeichen dafür.
Und ich habe auch beschlossen danach einfach eine schulische Ausbildung zu machen notfalls wenn ich es nicht schaffen sollte erst mit haupt wo man real bekommt und dann noch ne Ausbildung. Macht ihr auch ne Prüfung ? Vl.kannst du ja fragen ob du die machen musst oder gerade weil du die nicht schaffst woanders machen kannst !?

Antwort
von tomatengirl, 149

Klasse auf der Realschule wiederholen :) !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community