Frage von SashaAndre, 37

-Was muss ich hier machen-?

Hallo.
Wir sollen folgende Physik Aufgabe lösen:

Was entsteht, wenn man 1 Liter siedendes Wasser von 100°C

a) mit 1l Wasser von 0°C,

b) mit 1kg Eis von 0°C mischt?

Antwort
von Wechselfreund, 12

Bei Wasser ergibt sich 50° (wenn man Verluste außer acht lässt). Bei Eis muss die spezifische Schmelzwärme vorher abgezogen werden, es dürften dann ca. 10° Mischungstemperatur sein.

Antwort
von CubeNoob, 15

Du mischst 1l auf 100C Basis mit 1l auf 0C Basis.
Es entstehen 2l mit 50C.

Mischt jetzt noch 1l Eis auf 0C Basis dazu enstehen ca. 25C in dem Behälter.

Wie das passiert berechnest du. Das ist wohl das was dein Lehrer von dir erwartet.

Kommentar von SlowPhil ,

Es ist nicht so trivial und soll wohl auf einen Nachweis der Schmelzwärme hinauslaufen.

Kommentar von CubeNoob ,

fragwürdig ob das inder Schule gelehrt wird

Antwort
von Smexah, 20

1L wasser bei 0Grad??? Das ist Eis :D

und 1Kg Eis ~ 1L Wasser :D (genau bei 4°C)

Geanu so siedendes Wasser -> 100°C = Dampf :D

Kommentar von SashaAndre ,

Wasser kann bei 0°C sowohl im flüssigen als auch im festen Aggregatzustand vorliegen, genau wie bei 100°C.

Kommentar von Smexah ,

Bei gleichen Bedingungen bezweifle ich, dass du mir Wasser und Eis mit der selben Temperatur nebeneinander zeigen kannst.

Und wenn ich mich noch recht an Chemie erinnre, dann hat das Thermometer 98,5°C angezeigt und das Wasser war am kochen und Verdampfen.... ich lass mich aber gerne belehren :)

Kommentar von Wechselfreund ,

Schau dir mal an, wie der Nullpunkt der Celsiusskala von Herrn Celsius festgelegt wurde...

Kommentar von SlowPhil ,

Am sog. Tripelpunkt liegt Wasser in allen so Aggregatzuständen vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten