Eltern ändern ständig die Regel zum Zeitpunkt was dennen passt!?!?

Hallo (12/m)

es ist bei mir so, ich fange hier mal mit den Thema Handy an...

Also meine Eltern bestimmen ständig selbst die Regeln und ändern diese dann noch ständig und sagen mir nichts davon und dann heist es bei denen: "es wurde so besprochen … bla bla bla"

also ich 9 Jahre alt war habe ich ein Smartphone zu Geburtstag bekommen , da war die regel: an Schultagen 30min und an Wochenende 2 stunden... als ich mit den Handy einmal ein Telefon streich gemacht habe , haben die es mir ein ganzes Jahr weggenommen... naja egal

ich habe letztens ein s7 Edge bekommen, was ist meine Eltern haben nicht mal die regeln durchgangen mit mir und reden irgendein scheis dahin am nächsten tag.

( dazu sagen die noch: Dein Scheis Pech wenn die die regeln vergisst!)

also am tag darauf hatte ich das Handy 5 stunden bei mir dabei habs aber nur 2 stunden genutzt. was ist die nehmen es gleich weg... dann habe ich es mal fast den halben tag bei mir gelassen und dann hies es: "Es wurde genau besprochen dmait die handyzeit weiter geht wenn du es bei dir hasst"

UND DAS BESTE DRAN IST ; DAMIT DIE SCHEIS REGELN NOCH NIE SO BESPROCHEN WURDE!!!

also und noch etwas!

Was findet ihr davon damit ein 3 jähriges drecks kind (mein kleiner Bruder)

ein eigenes handy haben soll nur für youtube videos... und er darf es noch am tisch beim essen nutzen ( hier ein Link welche art video er schaut: https://www.youtube.com/watch?v=Vr2pDNAfAZM )

Meine aktuelen regeln: 2stunden täglich und die zeit gilt wenn ich es bei mir habe!

3 jähriges Kind : darf es fast den ganzen tag nutzen und beim essen auf den Esstisch darf er es auch immer nutzen!!!

also langer text kurzer sinn.

was hält ihr davon damit meine Eltern die Regeln immer zu einen Zeitpunkt was denen past damit die es immer ändern und was findet ihr davon damit ein 3 jähriges Kind ein eigene Handy haben soll...

( bitte aufsführlicher antwort geben auf eure meinug ob ein dreijähriges kind ein eigenes handy braucht... dies interesiert mich erlich gesagt mehr)

schonmal im voraus danke für antworten

Kinder, Eltern, Ungerechtigkeit
18 Antworten