Du musst deinem Ohr beim dehnen auch ein bisschen Zeit geben, sich wieder zu beruhigen. Du kannst ja nicht einfach, sobald der 8mm Dehnstab durch ist, einen Tunnel reinmachen oder sofort weiterdehnen. Dann passiert entweder soetwas wie bei dir gerade, oder du bekommst später ein richtig hässliches Loch oder es reißt im schlimmsten Fall. Du musst einfach ein bisschen langsamer machen. In ein paar Tagen müsste sich dein Ohr wieder beruhigt haben, dann kannst du ja nochmal probieren den Tunnel reinzumachen.

...zur Antwort

Naja, bei dem ersten Termin wird erstmal nur geguckt und wohl ein Gips-Abdruck deines Kiefers gemacht und wahrscheinlich ein Röntgenbild. Über die Wartezeit können wir dir natürlich nichts sagen, aber ich denke mal, dass die Untersuchung nicht länger als 10-15 Minuten dauert.

...zur Antwort

Wenn du die Pille nicht nimmst, kann es schon mal sein, dass deine Periode sich um eine Woche verschiebt. Wenn du dir aber wirklich unsicher bist, ab zum Frauenarzt.

...zur Antwort

Fachhochschulreife erhält man doch automatisch nach der 12. Klasse. Und das Abitur kannst du doch auch an deiner jetzigen Schule nachholen?

...zur Antwort

Also das Gewicht ist total in Ordnung.

...zur Antwort

Mein Freund ist/war ein Kiffer. Wie soll ich mich verhalten?

Hallo, mein Problem ist, dass ich weiß dass mein Freund sehr viel gekifft hat. Er hält 12 Joints am Tag für den Durchschnitt eines normalen Kiffers. Das kann doch nicht normal bzw. gesund sein? Da ich absolut gegen jegliche Art von Drogen bin, schon seit Beginn der Beziehung (6 Monate) hat er mir versprochen damit aufzuhören. Ich habe einfach eine totale Abneigung dagegen und möchte dann auch gar nicht mehr, dass er mich anfässt. Ich weiß wirklich nicht warum genau, aber es ist so. Vor einem Monat habe ich dann durch einen Zufall erfahren, dass er hinter meinem Rücken weitergemacht hat. Zwar weniger also ca. 4-5 die Woche, aber ich komm definitiv damit nicht klar. Ich hätte fast Schluss gemacht, bis er mir dann nach stundenlanger und schwerer Überlegung dann versichert hat, dass er endgültig aufhört. Allerdings kann ich ihm durch diesen Vertrauensbruch nicht mehr richtig glauben. Er ist nunmal immer noch in einem Freundeskreis, in dem alle Kiffen. Wenn er dort hingeht habe ich natürlch kein gutes Gefühl... Weitere Probleme: Er ist motivationslos, liest sehr langsam und hat seinen Realschulabschluss vergeigt, so dass er jetzt nichts findet (Weder Ausbildung, noch Schulen. Er hat so viel potential, doch er lässt durchs kiffen alles schleifen und tut nichts. Habt ihr Tipps für mich, wie ich mich verhalten sollte bei meiner ständigen Angst, dass er weitermacht? Woran kann ich das erkennen? Aus was allem baut sich ein Kiffer seine Filter? Kurz gesagt: Welche Tricks hat ein Kiffer so um es zu Verheimlichen?

...zur Frage

Also ich finde es schon ziemlich hart, dass du von ihm erwartest, dass er von heute auf morgen das Kiffen ganz sein lässt. Ich wäre an deiner Stelle schon ziemlich froh, dass dein Freund es dir zu Liebe schon geschafft hat, so viel weniger zu machen. Es ist nicht so einfach, da es auch süchtig machen kann. An deiner Stelle würde ich, anstatt ihm zu drohen "entweder Kiffen oder ich", würde ich ihm versuchen zu helfen und mit ihm reden. Mach ihm klar, dass er sich damit sein ganzes Leben verbaut und dass ihr so nicht mehr glücklich werdet. Wenn er nur ab und zu mal kifft, dann ist das sein gutes Recht.

...zur Antwort

Ja klar gibts die, du musst drauf achten, dass es eine "level 1" Tönung ist. Aber bei deiner Haarfarbe würde es sehr lange dauern, bis man gar nichts mehr sieht, denke ich. Wenn du die farbe einfach mal ausprobieren möchtest, dann nimm am besten diese Farb-Haarsprays, die es immer an Fasching gibt. Das habe ich auch mal gemacht mit Schwarz. Und die wäscht sich komplett beim nächsten Haarewaschen raus

...zur Antwort