Wie Eltern dazu bekommen aufzuräumen?

Hallo,

wir wohnen in einem normalen (eher kleineren aber nicht so kleinen) Einfamilienhaus. Dennoch bekommt man fast einen halben Schock wenn man reinkommt weil schon im Flur 5 Schränke stehen, alle voll mit Schuhen, Mützen, Winterklamotten die uns Kindern nicht mehr passen. Meine Mutter hat soooo viele Schuhe und mein Vater auch, trotzdem sehe ich sie das ganze Jahr mit den gleichen 3 paar Schuhen. Genauso mit Jacken, Mützen, Schals. Unter der Treppe dann weitere Schneehosen von vor 5 Jahren, Schuhe usw. in unseren Keller lassen meine Eltern schon gar keinen Besuch oder Handwerker mehr weil sie sich so schämen es ist so voll, die heben Plastiktüten, Amazonkarton und weiß was ich alles auf, weil man das ja sicher mal braucht ( jaja glaub ich auch nicht) dann in der Speisekammer, meine Mutter kauft von allem reduziertem die 5 fache Menge obwohl es dann abläuft. Und es liegt auch eigentlich nicht so am Geld. Auf jedenfall sind in jedem Flur komplett volle Schränke auch obendrauf voll. Das Wohnzimmer ist da der einzige nicht volle Raum.
Die Küche voll mit Tupperdosen, Haufen an Tassen und Gläsern usw. die keiner jemals benutzen wird, wobei das noch am normalsten ist. Im Wintergarten aber stehen 5 Deckenhohe Schränke und eine Truhe und davor noch Kartons mit Sachen. Im Schlafzimmer von meinen Eltern ist eine komplette Schrankwand und noch 3 Kommoden und trotzdem liegen Klamotten auf den Schränken. Im Büro auch alles reingequetscht und voll mit Papier und Kabeln und Ordnern, wobei das normal scheint. Natürlich ist der Dachboden, der nicht grade klein ist auch komplett voll und zwar mit Kisten mit meinen und meiner Schwester ihren alten Babysachen, Und babyklamotten und Kartonverpackungen usw.

Meine Mutter denkt halt echt sie bekommt diese ganzen Kinderklamotten, teilweise alt wie sonst was noch auf dem Flohmarkt verkauft. Als noch kein Virus war hat sie maximal 5-10 Teile pro Flohmarkt verkauft bekommen. Es sieht wirklich aus als wären wir mitten im Umzug.

Das ist doch nicht mehr normal oder? ich sag ihr ganze Zeit sie soll das rausschmeißen aber nein, sie schaut lieber nach neuen Schränken auf eBay die noch weniger zu unserer Einrichtung passen. Ich schäme mich echt, wenn Leute zu uns kommen, vorallem meine Freunde. Wie bekomme ich meine Mutter dazu auszumisten?

Haus, Schule, Freunde, Eltern, Schrank, Psychologie, ausmisten, Chaos, Flohmarkt, Messie, Problemlösung, Schwester, Wut, Stauraum, Schamgefuehl
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.