du kannst so schnell gar nicht gucken, wie du schläfst.

...zur Antwort

du musst die Kette Ölen, und eine ältere Hose anziehen, wegen dem Öl.

...zur Antwort

Mich hat jemand verfolgt!

Hey, ich brauche echt mal eure/n Hilfe/Rat! Folgendes ist passiert:

Ich habe heute ungefähr um 14 Uhr Zeitungen ausgetragen. Das mache ich jeden Samstag oder Sonntag mit einer guten Freundin. Diese Woche allerdings konnte sie nicht mitmachen. Also habe ich das alleine angefangen. Die erste halbe Stunde war alles normal, aber danach ist mir aufgefallen, dass da ein Junger Mann (16-20 Jahre alt ca.) steht und mich (15 J.) die ganze Zeit beobachtet und verfolgt. Sprich: Ich laufe mit dem Fahrrad (also neben meinem Fahrrad) eine Straße entlang - er ein paar Meter neben mir auch. Ich bleibe stehen um eine Zeitung einzuwerfen - er bleibt auch stehen. Ich ändere sogar die Richtung - er tuts ebenfalls. Der Junge (ein Ausländer) hat die ganze zeit über Stöpfel im Ohr und schaut hin und wieder mal auf sein Handy. So ging das ungefähr 3 Minuten lang und natürlich hab ich das sofort bemerkt. Ich hab mein Handy rausgegholt und so getan, als ob mich jemand angerufen hat. Während ich redete, beobachtete er mich die ganze Zeit. Dann habe ich wieder die Richtung gewechselt, so als ob ich nach Hause müsste. Ich muss dazu sagen, es hat bei uns Schneeregen gegeben und die Straßen waren alle sehr glatt. Ich bin also mit dem Fahrrad zu einer belebteren Straße gegangen und von dort aus auf die Hauptstraße. Er ist mir die ganze Zeit über weiter hinterhergegangen und es scheint ihn nicht gekümmert zu haben, dass ich gemerkt habe dass er mich verfolgt. Auf der Hauptstraße lag kein Eis bzw. nur ganz wenig, also bin ich aufs Fahrrad gestiegen und schnell weggefahren. Ich drehe mich um und sehe, wie der Kerl mir hinterherrennt. Dann muss ich nach rechts einbiegen, ich wollte nurnoch nach Hause und weg von dem kerl, hatte auch gehofft, dass ich ihn irgendwie abhängen würde. Allerdings lag auf der Straße sehr viel Eis und ich hatte Mühe darauf zu fahren, vor allem da ich noch ziemliches Tempo drauf hatte. Plötzlich rutsche ich mit dem Fahrrad aus. Bin voll auf meinen Rippen gelandet, hat auch weh getan, aber nicht so weh, wie als ich gemerkt habe, dass der Kerl mich immer noch verfolgt. Schnell bin ich wieder aufgestanden und weitergeradelt, langsamer halt. Noch einmal abgebogen und schließlich in der Mitte von einer Straße vor meinem Tor von meinem Haus angekommen. Ich fahre in den Hof rein, stelle mein Fahrrad ab und sage meinem Vater bescheid. Er geht natürlich sofort nach draußen und will zu dem kerl gehen, aber der geht in die entgegengesetzte Richtung, um abzuhauen. Einer der Nachbaren bekommt das mit und hilft meinem Vater , den kerl irgendwie zu fangen und ihn zur Rede zu stellen. Aber dieser Typ läuft schnell weg. Mehrmals probiert, weil der immer wieder zurückkommt. Dann sind wir rein gegangen.Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Ne Freundin läuft morgen mit mir mit, damit ich nicht allen bin, aber das ist ja auch keine Lösung auf dauer. Ich war echt kurz davor die Polizei zu rufen! Hab echt angst bekommen, habe ich jetzt noch! Was soll ich machen? Hilfe!!!

...zur Frage

Polizei anrufen, Sache klären lassen, ganz einfach.

...zur Antwort