Ich habe monatelang zu wenig gegessen, wie gleiche ich das wieder aus?

Hallo erstmal.

Ich habe erst vor kurzer Zeit die Frage hier online gestellt, wie hoch mein Gesamtverbrauch an Kalorien ist.

Es hat sich rausgestellt, das dieser viel höher ist, als ich dachte.

Über 3 Monate habe ich nun statt 2300kcal 1400kcal zu mir genommen. Ich möchte abnehmen, dazu wäre es aber wichtig mindestens 1800kcal zu mir zu nehmen. So wurde mir meine Frage beantwortet.

Nun zu meiner jetzigen Frage: Wie schaffe ich es mein Kaloriendefizit wieder auszugleichen?

Ich habe nun monatelang zu wenig gegessen, mein Körper hat sich daran gewöhnt. Ich wollte auch mehr essen, aber hab mich gebremst, weil ich dachte ich würde am Tag nur 1400kcal benötigen, um abzunehmen. Meine Fitnessuhr hat mir dazu immer gesagt, dass ich nur 1600kcal verbrennen würde. Das kann aber gar nicht stimmen, da ich täglich Sport treibe, wo ich schon mehr als 200kcal verbrenne und dazu ja nicht den ganzen Tag nur rumliege(dann hätte ich nur um die 1450kcal verbrannt). Ich hatte also nicht verstanden, dass ich wirklich zu wenig esse.

Nun möchte ich wie gesagt weiter abnehmen, aber ich muss dafür erst einmal mehr essen oder? Wie kann ich verhindern plötzlich wieder kiloweise zuzunehmen? Soll ich langsam erhöhen?

Ich bin echt verzweifelt. Das macht mich echt fertig, ich bitte um Hilfe

LG

Sport, Ernährung, abnehmen, Diät, Kalorien, Psychologie, Essstörung, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Hungern, Gesamtumsatz, kaloriendefizit
4 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.