Beste Freundin zieht sich zurück und verhält sich eigenartig?

Hey Leute.

Weiß gar nicht wie ich richtig anfangen soll. Vielleicht kennt ihr solch eine Situation oder wisst was da los ist?

Ich kenne meine beste Freundin (so würde ich sie mal nennen, da ich auch ihr bester Freund bin) seit ca 3-4 Jahren. Kennengelernt habe ich sie durch einen ehemaligen Arbeitskollegen. Hatten dann in dem gesamten Zeitraum ziemlich viel hin und her geschrieben, uns ab und zu mal getroffen usw. So wie es halt "normale" Freunde tun.

Jedenfalls wurde der Kontakt noch viel besser. Man redete über alles Mögliche und war füreinander da. Man sprach über Beziehungsprobleme, sie war für mich da als meine Beziehung auseinander ging und ich war für sie da.

In der letzten Zeit haben wir uns auch öfters als sonst gesehen. Normalerweise war das sehr selten. Letztes Wochenende hat sie bei mir übernachtet. Haben zusammen MarioKart gezockt, viel Geredet und Musik gehört.

Man hat weder miteinander geschlafen noch sonst was.

Seit dem Wochenende ist sie ziemlich komisch. Haben uns 2 Tage darauf nochmal getroffen, zusammen Essen gemacht und wieder ein paar Stunden miteinander verbracht.

Jetzt wenn man miteinander schreibt, kommt es so rüber als würde sie sich stark zurückziehen. So als ob irgendwas passiert wäre.Es gibt Momente wo ich das Gefühl habe, dass es ihr unangenehm ist und sie dann ziemlich ruhig und abweisend ist.

Ihre Antwort darauf war:

Ich weis was du meinst 

Ich hab halt noch nie bei einem besten Kumpel geschlafen bzw so viel am Stück mit dir gemacht.

Darauf hin fragte ich ob sie Angst hat, dass da mehr passieren könnte als nur Freundschaft. Da meinte sie nur, dass von ihrer seite aus 100%ig nicht mehr passiert und sie angst hat, dass von mir mehr kommen könnte.

Hab ihr versichert, dass es nicht so sein wird. Die Freundschaft zwischen ihr und mir ist mir dafür zu wichtig. Außerdem komme ich gerade aus einer Beziehung und will nicht gleich wieder was neues. Klar ich mag sie echt gern. Das sagte ich ihr auch. Aber eben nur Freundschaftlich.

Man schreibt auch nicht mehr so wie früher.
Vor dem Wochenende:

Sie: Das wäre Mega lieb ❤❤ Bist zuhause?

Ich: Bin gegen 18 Uhr zuhause❤

Sie: Ich wäre 18.01 an der Haltestelle. Oder ist das zu früh

Ich: Ja das ist okay❤

Jetzt:

Ich: und wie ist dein Tag bis jetzt?

Sie : Super

Ich: Sehr gut. Und bis wann machst du heute?

Sie: 15 Uhr

...zur Frage

Das ist wirklich etwas seltsam …

So eine Freundschaft, die ihr habt, findet man selten. Meiner Meinung nach beneidenswert. :)Aber dass sie sich auf einmal so plötzlich anders verhält ist, mit diesem Hintergrund, wirklich seltsam. Das könnte diverse Gründe haben.

Ich kann diesbezüglich nur raten:

  • vielleicht hat sie doch Angst, du könntest aufgrund eurer Vertrautheit trotzdem mehr Gefühle ihr gegenüber entwickelt haben oder Absichten haben, die sie nicht möchte (Sex)
  • vielleicht hat sie doch Gefühle für dich entwickelt oder ist sich unsicher und will die Freundschaft nicht zerstören und möchte erst mal sich selbst darüber im Klaren werden
  • vielleicht hat sie Schuldgefühle dir gegenüber, weil sie einen neuen kennengelernt hat, in den sie sich verliebt hat
  • vielleicht hat sie aber zur Zeit auch "nur" Stress in der Arbeit

Sowas kann man nicht aus der "Ferndiagnose" beurteilen. Ich würde vorschlagen, sie einfach direkt nochmal darauf anzusprechen/-schreiben. Sag ihr, dass dir aufgefallen ist, wie sich ihr Verhalten dir gegenüber verändert hat. Und frag sie, ob es was mit dir zu tun hat oder an was es sonst liegt bzw. du ihr dabei zur Seite stehen könntest. Mach ihr dabei auf jeden Fall klar, dass sie dir alles anvertrauen kann, auch wenn es zunächst seltsam sein könnte.

Ich wünsche mir, dass ihr das wieder hinbekommt. Viel Glück. :)

...zur Antwort

"Wahnsinn im Kopf" von Lori Schiller.

Darin geht es um eine weibliche Hauptfigur, die in ihrer Pubertät erfährt, dass sie schizophren ist. Von da an nimmt alles seinen Lauf (Nicht-War-Haben-Wollen, Probleme in ihrem näheren sozialen Umfeld, Klinik, Kampf gegen die Krankheit und in ein 'einigermaßen normales Leben').

Das habe ich selbst in etwa deinem Alter gelesen und konnte mich nur schwer davon losreißen um mal etwas zu essen oder zu schlafen. Auch wenn es schon einige Zeit her ist, seitdem ich es gelesen habe, kann ich mich noch gut an den Inhalt erinnern. Die Autorin beschreibt das sehr nachvollziehbar und anschaulich, auch ihr Schreibstil gefiel mir.

Viel Glück bei der Präsentation :)

...zur Antwort

Wenn man schüchtern ist braucht man länger, um jemandem vertrauen zu können, deshalb sind Schüchterne anfangs bei den ersten persönlichen Treffen meist eher stiller und sobald man jemanden kennt und weiß, wie er so tickt, wird man gesprächiger. Aber manchmal sitzt man auch einfach nur da und überlegt krampfhaft, über was man als nächstes reden könnte und dann fällt einem vor lauter Aufregung einfach nichts ein. Dann ist man dankbar, wenn dem anderen was einfällt. Die Sache mit WhatsApp kommt mir auch bekannt vor: Über WhatsApp kann man sich länger Gedanken machen, über was man schreibt und wie man es formuliert. Es fällt leichter zu kommunizieren, weshalb man als Schüchterner dort oft auch lockerer wirkt, als bei den ersten persönlichen Treffen.

Es kommt also darauf an, wie lange ihr euch schon kennt und wie vertraut ihr seid. Geht sie dann auf deine Gesprächsthemen ein, wenn du eines beginnst?  

Soweit zu meiner eigenen Meinung. Es kann sein, dass es bei ihr ähnlich ist. Aber an was es bei deiner Freundin liegt, kann ich nicht sagen, da ich sie ja nicht kenne, aber allgemein ist der Schlüssel zu einer guten (romantischen, wie "nur" zwischenmenschlichen) Beziehung Kommunikation. Also rede mit ihr darüber, wirf es ihr aber nicht von Anfang an vor, sondern versuche dich langsam an das Thema heranzutasten.

Viel Erfolg.

...zur Antwort

Ich hatte bis jetzt nur einen Ex und die nicht essbaren Geschenke von ihm und einige Fotos habe ich in einer kleinen Schachtel aufgehoben. Die steht jetzt irgendwo ganz hinten im Schrank.

Für mich ist das eine Erinnerung an die Zeit, in der ich noch glücklich mit ihm war. Wieso sollte ich das also wegwerfen.

Aber ich denke, es hängt ganz davon ab, wie ihr auseinander gegangen seid, was du noch von ihm hast und insgesamt, wie du Erinnerungen gegenüberstehst. 

...zur Antwort

Du schreibst ja, dass er auf deine "Ich liebe dich"-Erwiderung nichts geantwortet hat. Es ist klar, dass mal was dazwischen kommen kann und man dann 1-2 Tage nicht antwortet, oder sich unsicher ist. Allerdings sollte man nach einer Woche aber schon eine Antwort erwarten können.

Ich kenne euch beide nicht persönlich, aber meine vorsichtige "Ferndiagnose" ist, dass er sich mit dieser Nachricht nur "das Bett warmhalten möchte". Also nur mal schnell checken wollte, ob er noch bei dir landen könnte. Tut mir leid …

Beiße dich aber bitte nicht auf diese (meine) Meinung fest, weil ich kenne weder dich, noch ihn, noch eure Vorgeschichte. Ich kann dir nur raten, es selbst herauszufinden. [Ich würde ihn links liegen lassen und nichts mehr schreiben. Aber: Du kannst ja mal probieren, ihm "und was jetzt?" schreiben (falls das dein Schreibstil ist, oder lass dir was anderes einfallen) und es dabei belassen und nicht mehr reagieren. Was du tust musst aber leider du selbst entscheiden (Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das sicherlich nicht ganz einfach ist).]

Viel Glück :)

...zur Antwort
Nach einer Beziehung fragen und Freundschft gefährden

Ich weiß, dass dir das nicht einfach fallen wird, aber es ist auf Dauer das beste, Gewissheit zu haben. Wenn du nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen willst, kannst du es ja zuerst mal hypothetisch ansprechen und dich so langsam ans Thema heran tasten (z.B. "was hältst du von Beziehungen? Was würdest du davon halten, wenn ich mehr als Freundschaft für dich empfinde? oder so was. Ich kenne dich und deine Art zu sprechen ja nicht :) ). Nur Mut, du schaffst das.

...zur Antwort

ehrlich gesagt etwas ... buschig.

aber das hängt davon ab, ob sie zu deinem Gesicht passen (hört sich vielleicht komisch an, aber ich hoffe, du verstehst was ich meine -> der Gesamteindruck muss stimmig sein :) ). 

das Problem mit den Augenbrauen habe ich auch. deshalb zupfe ich mir nur die am Rand weg, quasi so, dass sie ordentlich aussehen. aber ich zupfe sie nicht in irgendeine Form. das kannst du ja mal als ersten Schritt probieren, einfach die die ... sehr aus der Reihe tanzen weg zu zupfen. dann fragst du deine Mutter ob ihr ein Unterschied auffällt und dass du die mal professionell zupfen lassen möchtest. oder du fragst eine deiner Freundinnen, einige sind ja sehr begabt. aber damit würde ich mir noch etwas Zeit lassen, schließlich bist du ja erst 13 :)

ich hoffe, ich konnte dir helfen. 

...zur Antwort

Die Roaming-Gebühren wurden in der EU abgeschafft. Nur solltest du (u. a. auf dem Reiseweg) beachten, dass einige Länder wie z. B. die Schweiz nicht dazu gehören. Auch bei Kreuzfahrten gilt diese Aufhebung nicht, da du dort direkt über den Satelliten das WLAN empfängst. Bist du dir weiterhin unsicher: informiere dich über deinen Reiseweg und versuche dich mal allgemein über Roaming-Gebühren (nicht nur bei der Telekom) zu erkundigen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

...zur Antwort

einige Tage wirst du sicher rechnen müssen, bis das wieder verheilt ist.

ich kann dir nur empfehlen, den Lippenpflegestift (Labello, Bebe, ...) zu deinem neuen besten Freund zu machen und ihn immer dabei zu haben, und deine Lippen sobald sie etwas trocken sind sofort mit einer dicken Schicht einzukleistern. Du kannst auch Vaseline nehmen.

einen Tipp hätte ich noch für dich: passe auf, dass du deine Lippen nicht überdehnst (also nicht zu breit lächelst usw.), da es dann wieder aufplatzt und das natürlich die Heilung verzögert. Ich weiß, das ist eigentlich selbstverständlich, trotzdem denkt man da meist nicht dran und grinst dann einfach aus Gewohnheit. :)

...zur Antwort

damit soll wohl eine psychische Störung angedeutet werden, die sich dadurch bemerkbar macht (z.b. ADHS, Autismus, dissoziative Persönlichkeitsstörung) oder er sich vernachlässigt fühlt und Aufmerksamkeit braucht

er soll eben etwas gruselig bzw. seltsam wirken und es darauf hindeuten, dass die Mutter mit seiner Angewohnheit überfordert ist (mit dem Grund dafür)

...zur Antwort

entweder holst du dir einen Becher (im besten Fall durchsichtig) und ein Stück Papier/Pappe uns stülpst den Becher über die Spinne und schiebst das Blatt darunter und trägst sie raus 

oder du nimmst dein Bettzeug und schläfst im Wohnzimmer auf der Couch (mache ich immer :D )

...zur Antwort

naja, du hast einen Überbiss und etwas schiefe Schneidezähne. frag deinen Zahnarzt einfach, wenn er das nicht schon selbst tun wird, ob er bei dir eine Zahnspange für sinnvoll halten würde. 

falls ja: überlege es dir gut und wenn dein Kieferorthopäde (den du dir dann ja suchen musst) eine feste Zahnspange als sinnvoll erachtet nimm diese und schwenke nicht auf die lockere um (aus eigener Erfahrung). 

ich hoffe dass ich dir helfen konnte

...zur Antwort

Du solltest die Narben nicht vor deinem Freund verstecken. Schließlich ist er dein Partner und deshalb solltet ihr offen und ehrlich zueinander sein. Trage einfach ganz normale Kleidung, wie du sie sonst auch trägst. Wenn es ihm auffällt wird er dich darauf ansprechen. Da kannst du ihm ja sagen warum du dich verletzt hast und dass du einen Rückfall hattest. Du solltest dringend trotzdem mal über eine Therapie nachdenken und auch mit deinem Freund darüber sprechen. 

...zur Antwort