Bitte nur zu einem seriösen Züchter gehen. Der VDH ist grundsätzlich eine gute Anlaufstelle aber es gibt auch Züchter in anderen Verein die zu empfehlen sind. Für mich war wichtig, dass die Hunde keine explodierten Fellkugeln sind und eine gut ausgeprägte Schnauze haben. 

Du solltest die Rasse vorher live kennenlernen und sie nicht nur wollen, weil sie süß ist und weil ein Youtuber sie hat. 

Meiner ist mittlerweile 6 Monate alt und sehr pflegeleicht. Er lernt sehr schnell (z.B Tricks innerhalb weniger Minuten), er ist absolut kein Kläffer (nicht einmal das Klingeln der Tür wird gemeldet) und viel Fell verliert er auch nicht. 

...zur Antwort

Genau, sie brauchen viel Platz. Und deswegen liegt das eigentliche Mindestmaß liegt bei 120 x 60 x 60 cm. Es werden aber auch 100 x 40 x 40 cm angegeben. Da musst du letztendlich selber entscheiden, wie viel Platz du den Mäusen bieten möchtest.

...zur Antwort

Kurzhaarige Teddyhamster gibt es nicht. Dennoch fällt die Haarlänge auch unterschiedlich aus. Die Weibchen haben nur am Hinterteil und an den Ohren langes Fell. Aber wenn dir jemand einen "Kurzhaarigen Teddyhamster" anbietet, solltest du ihn nicht nehmen. Denn da kannst du sehr sicher sein, das der Mensch null Ahnung, von dem was er züchtet, hat :-)

...zur Antwort