Wie kann man einen Stubenhocker "bekehren"?

Hallo ihr Lieben,

ich bin es mal wieder Sabsi und wende mich sogleich auch wieder mit einem kleinen aber für mich doch großen Anliegen an euch. Vielleicht kann mir ja jemand helfen bzw. war einmal in derselben Situation, wie ich sie gerade erlebe.

Also ich habe seit fast einem Jahr einen festen Freund, kennengelernt habe ich ihn auf der Uni und trotz gegenseitiger Macken und Spinnereien lieben wir uns sehr und können uns ein Leben ohne einander gar nicht mehr vorstellen. So weit, so gut. Doch wo wir schon bei den Macken wären, gibt es eine Sache, die mich unheimlich stört an ihm.

Er ist in einer wunderschönen Gegend am Land (Burgenland) aufgewachsen bzw. lebt er immer noch dort mit seinen Eltern. In dieser Gegend kann man herrlich spazieren, wandern und Radfahren gehen, doch was ist mit ihm? Er verbringt am liebsten die Zeit zuhause und zockt/liest oder lernt. Das ist auch gut so, wenn das Wetter schlecht ist, aber jetzt in den Sommerferien, wo es richtig schön ist, unterwegs zu sein, das Wetter zu genießen... - was macht er? Er tut nichts - rein gar nichts - im Freien. Er ist ein richtiger Stubenhocker, wie es so schön heißt.

Und ja, ich habe ihn schon sooft darauf angesprochen, also, dass ich unbedingt etwas mit ihm erleben will, wir waren auch schon gemeinsam radfahren, spazieren.... aber sobald er alleine daheim ist, macht er gar nichts... was ich sooo schade finde...--> woran könnte das liegen und wie schaffe ich es, dass er von selbst, also alleine, wenn ich mal nicht da sein kann, rausgeht? Wir haben sogar schon einmal kurz diskutiert deswegen, von wegen was uns an dem anderen stört. Er meinte, ich sei ihm zu aktiv und zu viel draußen...

Ich will jetzt keinen superaktiven Menschen, der nur noch rausgeht, aus ihm machen; wie gesagt, ich liebe ihn so wie er ist; nur möchte ich, dass er auch von selbst ein wenig die Welt erkundet und erkennt, in welcher wunderschönen Gegend er lebt....

Oder meint ihr, ich übertreibe und soll mich nicht in sein Leben und dessen Gestaltung einmischen?!?

Bitte um Rat.

Liebe Grüße,

Sabsi :-)

...zur Frage

Ich finde du solltest einfach aufpassen, dass du ihm kein schlechtes Gewissen machst, wie er sein Leben lebt. Es gibt einfach Menschen die kommen alleine nicht hoch. Primär sollte es dein Ziel sein herauszufinden ob er damit glücklich ist oder ob er sich einfach so lustlos fühlt und es ihm schlecht dabei geht den ganzen Tag "nichts" zu machen. Andererseits kennt er seine Umgebung ja schon und was man jeden Tag um sich herum hat schätzt man einfach nicht so wie andere die so eine schöne Landschaft nicht ein Leben lang vor der Haustüre haben. Und so lange er immerhin etwas mit dir unternimmt sollte dich das nicht stören was er mach wenn er alleine ist. Du kannst und solltest nicht sein ganzes Leben kontrollieren, wenn du weisst was ich meine. also kurz: so lange es keine negativen Auswirkungen auf sein Befinden macht, würd ich mich an deiner Stelle da raushalten :)

...zur Antwort

in eine Schoki-Verpackung mit rein und somit überraschen :D

...zur Antwort

also wenn das gerade passiert ist und du noch am pc Sachen, so weiter eintippen kannst und der Schmerz durch das kalte Wasser aufgehört hat dann brauchst du Dir keine Sorgen zu machen! :) ...Narben bleiben wirklich nur wenn es so schlimm ist das du ins Krankenhaus musst

Ich hoffe ich konnte Dir helfen! (:

...zur Antwort

denk Dir einfach nichts dabei!... da lernt man immer neue Leute kennen ...ich würde dir Wing Tsun Kung Fu empfehlen! ;) das ist echt cool und nicht so hart !

...zur Antwort