geh zur diakonie und erzähle dein lebens umstand und deine pc-sucht sei aber bitte ehrlich denn die stehen unter schweigepflicht nimm ihre hilfe und rat an z.b. therapie stationär pc-sucht danach betreutes wohnen -beginn einer ausbildung-du bekommst dann auch eine wohnung -- aber du mußt wollen und den ersten schritt selber machen -- nur du allein schafst es aber alleine nicht -- gruß walle48

...zur Antwort

er ist erst 14.... warte mal ab wenn er so weiter macht...sein körper und organe sind noch im wachstum... alkohol ist ein ZELL-GIFT und zerstört wachstums und vor allem gehirn-zellen die nicht mehr sich erneuern....er wird schon bald die auswirkungen über seinen kiff u. alkohol missbrauch spühren und die folgen können verherend sein (korsakoff-psychiadrie) gruß walle48

...zur Antwort

wenn der vater solche anfälle(delierium,elepsie o.ä.) bekommt dann ist er hilflos und somit muß der artz ihn zwangseinweisen in die psychiatrie zur entgiftung-therapie u.s.w.die famlilie sollte dann sofort eine beratungsstelle(diakonie) einschalten die alles weitere in die wege leitet (finanziell,therapeut für die tochter u. mutter) gruß walle48

...zur Antwort