Wie soll ich damit leben bzw umgehen?

Ich war auf dem Weg nach Hause nach der Arbeit. Dementsprechend Freitag Abend und ich war fix und fertig und tot müde. An der einen Seite einer Eisenbahnbrücke sprach er mich an und ich antwortet selbstverständlich das ich nicht reden will. Also lief er mit mir mit und redete mit mir. Mein Schritt wurde schneller. Er packte meine Schulter, ich blieb erschrocken stehen und meinte es solle mich in Ruhe lassen. Er wollte meine Handynummer. So naiv wie ich bin dachte ich wenn ich ihm die Handynummer geben würde könnte ich nach Hause gehen. Ich mein man kann Handynummern blockieren, also kein Problem. Doch ganz im Gegenteil, er zog mich an meinem Arm Richtung einer Stelle. Ich wollte das nicht und sagte es ihm auch deutlich. Ich war einfach so müde das ich mich kaum wehren konnte. Er zog mich bis zu der Stelle mit einer Wand, einer Bank und dem kleinem Plato. Er drückte mich auf die Bank und setzte sich neben mich und versuchte mich zu küssen. Ich drehte angewidert meinen Kopf weg. Diesen Geruch werde ich niemals vergessen können. Ich wollte das nicht und wollte nochmals aufstehen, doch seine Hände hielten mich fest. Seine Hände nahmen meinen Kopf und er küsste mich. Es war so fucking Widerlich! Er saugte mit seinen großen Lippen, an meiner Unterlippe. Es tat so höllisch weh. Ich verpasste ihm eine und wollte aufstehen. Ich schaffte es aufzustehen, weil er so verwundert war. Jedoch folgte er mir, packte mich kräftig an meinen Armen und drückte seinen Körper, vor allem seinen Genitalbereich gegen mich. Mein Rücken berührte die kühle Wand und er machte leichte auf und ab Bewegungen. Und rieb seinen Körper an mich. Ich versuchte ihn von mir wegzustoßen, doch er war einfach zu muskulös. In diesem Moment war ich einfach nur so geschockt, es fühlte sich an als würde die Zeit stehen bleiben. Vor lauter Angst konnte ich mich nicht mehr bewegen und mein Körper durchlebte eine Phase der widerstandlosigkeit und vor allem Kraftlosigkeit. 

Ich suche jemand mit dem ich reden kann...

Leben, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, zwingen
8 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.