Es kann auch eine blinddarmentzündung sein, denn die schmerzen können auch ausstrahlen. Aber mach dir keine sorgen du bist noch sehr jung und krebs in so einem alter ist selten!

...zur Antwort

Plötzliche Übelkeit und Herzklopfen bei Aufregung

Hallo Leute, :)

ich bin 17 Jahre alt und gehe seit 3 Tagen wieder zur Berufsschule (da die Ferien vorbei sind) und mache endlich dort meine Ausbildung. Letztes Jahr ging ich auch schon auf die Schule (mit meiner besten Freundin), nur jetzt ist es so, dass ich niemanden in meiner neuen Klasse kenne und erst alle kennen lernen muss. Nun ist es so das ich natürlich am ersten Tag sehr aufgeregt war. Ich war so sehr aufgeregt das mein Herz wie wild gepocht hat, als ob es gleich rausspringen würde und mir plötzlich total übel mitten im Raum wurde und ich 3 mal würgen musste. (Hat hoffentlich keiner mitbekommen!) Ich dachte das es vielleicht nur am ersten Tag so sein wird, weil die Klasse noch total neu für mich ist, aber am zweiten Tag war es nicht viel besser.. Ich musste zwar nicht würgen aber ich habe trotzdem gemerkt wie mein Herz wie wild anfängt zu schlagen und sich der Speichel in meinem Mund sammelt, ich habe dann einfach versucht mich immer selbst zu beruhigen, aber oft kommt dann irgendeine Erinnerung, dass meine Aufregung wieder zurück kommt. Heute am dritten Tag ist mir aufgefallen, dass mir meistens nur in so einem Raum schlecht wird, wo wir alle eng zusammen sitzen müssen (aber vielleicht denke ich dann nur, dass mich da dann jeder sehen könnte wie ich würgen/brechen muss und deshalb wird mir dort schneller schlecht und bilde mir all mögliches Zeug zusammen..) Ganz früher war ich auch sehr schüchtern, aber meine Schüchternheit ist echt um einiges weggegangen. Ich finde es echt nicht normal das einem so schlecht werden kann das man würgen muss und das Herz so krass klopfen kann, nur wegen ein bisschen Aufregung wegen einer neuen Klasse. Ich hatte das auch schon einmal vor den Sommerferien, aber nicht immer, aber da musste ich nur vor der Schule, bevor ich aus dem Haus bin etwas würgen, aber danach ging es mir recht schnell wieder gut. Generell habe ich das Gefühl, dass ich viel schneller aufgeregt werde, wie manch andere Leute. Ich esse auch extra nichts davor, weil ich sonst angst habe, dass ich nicht nur würge sondern auch wirklich anfangen muss zu brechen. Habe ich vielleicht ein Herzproblem? Ich traue mich echt nicht zum Arzt zu gehen, weil ich auch kaum mit meinen Eltern darüber reden kann. Oder liegt es vielleicht am Stress? Weil ich habe sehr oft Stress.

Kennt das jemand von euch vielleicht auch oder musste auch mal sowas durchmachen? Ich hoffe echt ihr könnt mir etwas helfen wie ich mich am besten selbst beruhigen kann oder was es sein könnte, oder, oder, oder..? Es wäre nämlich sehr peinlich wenn ich vor einer neuen Klasse plötzlich mich übergeben muss und gleich mal einen schlechten Eindruck hinterlasse, ich traue mich echt kaum morgen noch in die Schule zu gehen, denn es ist echt eine Qual für mich, mich immer selbst zu beruhigen. Vielen Dank im Vorraus für Eure Hilfe. :)

...zur Frage

Wenn es dir schlecht geht wie beschrieben, spürst du dann Nervosität? Vielleicht steigerst du dich unbewusst so rein, vor deinen Mitschülern keinen Fehler zu machen o.ä., das es dir dann schlecht. Versuche dich in so einer sitation zu beruhigen, atme tief durch und sage dir immer wieder in gedanken, dass alles gut ist und dir nix passiert. Und wenn es nicht besser wird dann geh kurz raus.

...zur Antwort