Ich bin gerade auf einen Road Trip durch hauptsächlich Süddeutschland. Kommt natürlcha ufs Auto an, aber ich komme mit 75 € Sprit etwa 600-800 km weit. Ich bin 2,5 Wochen unterwegs und kurz vor Ende und bin über 3.000 km gefahren. Ich habe gecampt und in Hostels übernachten (15-25 € die Nacht) sowie bei Bekannten.
Ich bin so gut wie jeden Tag an einem anderem Ort.

Im Auto schlafen kann man mal machen, aber willst du nicht auch mal duschen? Wie lange willst du unterwegs sein? Wenn du viel sehen willst ist das nicht sooo günstig. Wenn du Konserven essen willst, brauchst du auch einen Kocher, kannst du dir schon auf nem Rastplatz warm machen, aber ich wollte doch ein wenig Luxus haben.

...zur Antwort

Klar lannst du machen. Guck mal unter booking.com was ein Hotel in Finnland kostet, kommt aufs Datum an. Finnland is aber nicht günstig. Würd sich nicht lohnen wenn für nur ein paar Tage weg bist mit je Vor- und Nachübernachtung. Rechne dann zusamnen ob es günstiger wäre einen teureren Flug zu nehmen. Wenn es sehr viel weniger ist, würd ichs machen.

...zur Antwort

Solche Meldungen gibt es immer und überall. Ich bin gerade auf einer Tour durch Deutschland und komme mitten aus Hamburg. Ich fühle mich immer noch überall sicher. iIh gehe auch alleine in Großstädten nachts durch die Strassen.

...zur Antwort

Das kann man so nicht für dich entscheiden, jede Reederei ist anders und es gibt auch Unterscheide bei deren Schiffen, keiner kennt deinen Wünsche. Laß dich am besten von einem Kreuzfahrtvermittler beraten, die findne das richtige für dich.

...zur Antwort

Als erste Kreuzfahrt kann ich alle empfehlen. Mir persönlich gefällt MSC besser als AIDA. Bei MSC kann man komplettes All Inklusive zubuchen, sowas gibst bri AIDA nicht. Bordsprache ist u. a. deutsch, und bei AIDA war mir das Personal zu unfreundlich, ist aber besser auf den kleinen Schiffen. Waren mir auch zu viele meckernde Deutsche drauf. MSC hat a la carte inklusive, dann kann man wählen ob Buffet oder nicht. Es kommt auch auf das Schiff an. Ich würde preislich alle vergleichen. Wenn du günstig willst gibt es etwa 6 - 8 Monate vorher meist günstige Tarife, da kann man die Lage der Kabine nicht auswählen. Bei MSC kann man meist unverbindlich eine Nummer wählen.

...zur Antwort

Ich buche auch immer über billiger-mietwagen, da hatte ich bisher immer die günstusgten Preise und vergleichst verschiedene Anbieter.

...zur Antwort

Du darfst eigentlich nur eins an dir mit nehmen, habe aber öfters aus Versehen zwei dabei gehabt, hat noch nie jemand was gesagt, aber was spricht dageben, wenn deines den Geist auf gibt vor Ort eines für 1,50 € zu kaufen?

...zur Antwort

Das eTA wird nochmal für bis zu 6 Monate ausgestellt, wie lange du bleiben darfst entscheidet immer der Grenzbeamte, du musst genügend Geldmittel vorzeigen, musste ich bei jedem Grenzübergang, etwa 7 mal.
Du kannst eine Verlängerung beantragen, das sollte etwa 30 Tage vor Ablauf sein. Die werden dich fragen ob du arbeiten willst, da solltest du vorsichtig sein. Denn auch für Kost und Logis kann man nicht so einfach arbeiten.

- If you do NOT have a Work Permit, but a Visitor's Visa only, you are restricted to WWOOFing with only non-commercial Hosts (who provide for the basic needs of the family, with little extra to sell for the profit of the family) - for a maximum of 4 weeks with each host.

Du musst ein Rückflugticket haben und wenn das 10 Monate nach Einreise ist, werden se sie dich nicht reinlassen. Da bleibt nur einen Flug buchen, denn man verchieben kann.

...zur Antwort

das kann man nicht pauschal sagen. jeder hat mal sonderangebote je nach Datum können alle mal am günstigsten sein auch mit vergleichen der zusatzleistungen. ich kann alle empfehlen, es kommt auch auf das jeweilige schiff an. bei aida unterscheiden sich auch z. b. inklusivleistungen. bei costa und msc ist such deutsch bordsprache. kommt drauf an was einem wichtig ist. wenn es nur um preis geht dann vergleichen oder an profis ( kreuzfahrtvermittler) wenden.

...zur Antwort

Am besten ein working holiday Visum. Wenn du nur kurz privat in einer Familie bist dann geht es auch ohne. Dann eTA. Musst halt hauptsächlich reisen und nicht an der Grenze sagen "ich will arbeiten".

Infos hier: https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/corporate/publications-manuals/operational-bulletins-manuals/temporary-residents/foreign-workers/work-without-permit/authorization-work-without-work-permit-assessing-farm-work.html

- If you do NOT have a Work Permit, but a Visitor's Visa only, you are restricted to WWOOFing with only non-commercial Hosts (who provide for the basic needs of the family, with little extra to sell for the profit of the family) - for a maximum of 4 weeks with each host. 
Ich habe über helpx.net auf ner farm, hatte aber sowieso das working holiday visum.

...zur Antwort

Du kannst schon in Australien oder Neuseeland in Pflegeberufen mit einem Working Holiday Visum arbeiten, allerdings darfst du nicht das geliche machen wie hier, du wirst nur Pflegen dürfen. Du brauchst zum Visum zusätzlich eine ärztliche Untersuchen und evtl. ein Röntgenbild.
Ich ahbe in Australien deutsche Krankenschwestern kennengelernt, die das gemacht haben.

...zur Antwort

Neuseeland
http://www.backpackerboard.co.nz/

Australien
https://www.backpackerjobboard.com.au/

https://www.gumtree.com.au/jobs
https://www.seek.com.au/

https://jobsearch.gov.au/harvest

Kanada
https://ca.indeed.com/Travellers-jobs-in-Vancouver,-BC

https://www.wowjobs.ca

Häufig habe ich auch nach Aushänge in Hostels geguckt oder am Shop vorbei und Lebenslauf abgegeben.

...zur Antwort

Gibt kaum leere Kabinen, die meiste nehmen die Frühbucher-Rabatte mit. Man kann bereits bis September 2020 buchen. Die letzten Kabine sind häufig begehrt und daher gar nicht spottbillig sondern werden häufig zum Normalpreis anbeboten.
Es wird nicht sehr versucht die Schiffe voll zu bekommen, das geht von ganz alleine. Wenn mal ein paar Kabinen leer bleiben in der Randsaison dann bleiben die eben leer.

...zur Antwort

Das kommt auf die Zeit an die ihr habt. Ich war 1 Jahr in Neuseeland und bin die letzten 3 Monate in Neuseland auf beiden Inseln mit dem Auto gereist. Viel Zeit war nicht um alles zu erkunden, aber da ich vorher schon mal in 3 Moanten beide Inseln bereist hatte, habe ich dann beim zweiten Mal das gemacht wo ich vorher nicht war. Sprich ich habe Neuseeland eigentlich in 6 Monaten uzweimal bereist.

...zur Antwort

Ich würde vorher im Internet buchen ist meist viel billiger. Ich buche immer unter billiger-mietwagen.de und nehme immer Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. Hatte mal eine Schramme, die jemand verursacht hat und ich nicht bemerkt hat, Versicherung hat dann alles bezahlt.
EU-Führerschein reicht in der EU.
Die Griechen fahren, naja, wie sie wollen. Pass auf und fahr vorsichtig. Sie parken wo es auch immer geht und halten sich nicht immer an Regeln, hab ne Zeit lang in verschiedenen Gegenden Griechenlands gewohnt.
Sprit sind etwa 15-25 cent mehr als in Deutschland.

...zur Antwort

Wenn du als Tourist einreiset benötigst du ein Rückreise- bzw. Weiterreiseticket, bei einem Working Holiday Visum reicht aber genügend Geld vorzuzeigen, dass sie sehen, dass du dir das leisten könntest. Ein bisschen schwachsinnig, denn man verdient ja auch noch Geld.
Du musst den Mindestbetrag plus das vorzeigen, was ein Ticket in etwa kostet.
Ich hatte auch das working holiday Visum und kein Flugticket zurück.
Reisebüros wissen halt nicht immer alles.

...zur Antwort

Bin schon öfters mit Ryanair geflogen auch von Hamburg. Wenn du nur Handgepäck hast, kannst du direkt zur Sicherheitskontrolle. Hast du Gepäck was du aufgeben willst, musst du zum Schalter, dann sei besser 2 Stunden vor Abflug da. Auf deiner Boarding card steht dann daruf, wann das Gate schliesst. Rechne am besten eine Stunde bevor das gate schliesst, früher ist immer besser, aber ich bin auch nie zu früh da.

...zur Antwort

Gekündigt worden und Reisen gehen?

Hallo Zusammen!

mir wurde ich betriebsbedingt von meiner Firma gekündigt. Für die verbleibende Zeit meiner Anstellung bin ich bezahlt Freigestellt worden. Wäre ab 01.12. arbeitslos. Muss erstmal wieder den Kopf frei bekommen, Mobbing und Co und gedanken machen wies weiter geht.

Ihr könnte euch ja sicherlich vorstellen dass ich diese Zeit gerne zum Reisen nutzen würde . Ich bin mir nur unsicher wie ich am Besten mit dem Arbeitsamt umgehe und dachte mir dass es hier bestimmt Leute gibt schon vor einer ähnlichen Situation standen und mir hier vielleicht einen Tipp geben können.

Die Vorschrift des Arbeitsamtes ist ja, dass ich mich spätestens drei Monate vor der Beendigung meines Arbeitsverhältnisses Arbeitssuchend melden muss. Dies wäre dann spätestens diese Woche. Schaffe ich das nicht riskiere ich eine einwöchige Sperrfrist beim ALG 1. Meine Sorge ist nun allerdings, dass das Arbeitsamt mich nicht Reisen lässt wenn ich mich Arbeitssuchend melde. Ich befürchte, dass ich zu Terminen eingeladen werde und von mir verlangt wird dass ich aktiv werde im Bewerbungsprozess.

Ich bin gerade am überlegen ob ich mich einfach Arbeitslos und Arbeitssuchend melde wenn ich wieder zuhause bin. Dies wäre dann vermutlich 2-4 Woche vor dem Ende des Beschäftigungsverhältnisses.

Oder

was passiert, wenn ich mich arbeitssuchend melde und für das Reisen 6-8 Wochen wieder abmelde und wenn man zurück ist wieder meldet, bekommt man da auch eine Sperre? Soweit ich das verstehe sollte ich mich auf jeden fall spätestens zum 01.12. arbeitslos melden sonst bekomme ich gar nix.

Wenn man sich gar nicht arbeitssuchend meldet sondern nur arbeitslos, wie hoch ist dann die sperre? Auch nur eine Woche oder 3 Monate? Werden die Sperren individuell beurteilt?

Wie schaut es gennerell mit Reisen aus, wenn ich arbeitslos bin kann ich mich auch für 2 Monate abmelden, ohne Anspruch und Tage zu verlieren? Werden die hinten drangehängt?

Kann mir jemand hierzu einen Vorschlag geben oder hat selbst Erfahrungen?

Leider bekomme ich die Infos auch nicht bei der Arbeitsagntur...

Vielen Dank für Infos

...zur Frage

Ruf einfach an und melde dich arbeitssuchend, sag dass du ab dem 1.12. arbeitslos sein wirst. Ab dem ersten Tag deiner Arbeitslosigkeit musst du dich dann persönlich vorstellen und bekommst Termine.
Da ich jahrelang Saisonjobs gemacht habe, war ich zwischen den saisons öfters arbeitslos.

...zur Antwort

Ihr teilt das Zimmer mit anderen. Die Seite finde ich sehr verwirrend, würde auch eher Booking.com empfehlen.

...zur Antwort

Habe work & Tarvel in beiden Ländern gemacht ohne Organistion, war nicht nötig. Australien ist das Flugtiket teurer, Kanada ist als Land teurer, bei beiden sollten man mehrere Tausend Euro Startgeld haben, denn du musst je nach Land eine gewisse Summe vorzeigen können bei Einresie, dann benötigst du das Flugticket, das Visum, Auslandsversicherung und Geld für besser 2 Monate, falls du arbeiten willst, aber kein Job findest. Nur ein paar Monate ist sehr wenig, falls du arbeitet willst, das lohnt sich kaum. Ansonsten geh reisen, aber rechne mit 1000 Euro pro Monat wenn du sparsam bist, besser 2000,- €.

...zur Antwort