Fühle mich wegen Sex unwohl

Hey, also das wird jetzt etwas kompliziert. Und zwar hab ich seit kurzem meinen ersten richtigen Freund und wir haben auch schon des öfteren miteinander geschlafen. Mein Freund ist ein paar Jahre älter als ich und hat auch schon einige Erfahrung im Gegensatz zu mir, die vorher nicht weiter als bis zum Küssen gekommen ist.

Nur habe ich das krasse Problem, dass ich totale Angst bekomme sobald wir miteinander schlafen und ich mich zusammen rollen und (so blöde es klingt) weinen will. Aber nicht, weil er mir wehtut, sondern einfach weil ich keine Ahnung habe was ich da machen bzw wie ich mich bewegen soll und ich hab auch gewaltigen Respekt davor seinen Penis anzufassen. ich weiß nicht wieso das so ist, aber ich kann dann einfach nicht mehr. Dazu kommt vermutlich noch, dass ich mich absolut unwohl fühle wenn ich nackt bin. gestern hat er gemerkt, dass irgendwas nicht stimmt und wollte mit mir darüber reden, da ging bei mir dann gar nichts mehr und ich habe gezittert und konnte nicht mehr sprechen. Ich fühle mich einfach wie ein kleines Kind im Moment. Habe glaube einfach null Selbstvertrauen und das nervt mich. Und ja ich könnte mit ihm darüber reden aber was sollte das verändern.

Könnt ihr mir irgendwie helfen? War das bei euch auch so? Habt ihr irgendwelche Tips für mich? Ich habe mir auch schon oft gesagt, dass ich einfach meinen Kopf ausschalten und mich entspannen sollte, aber das geht einfach nicht. Egal wie, es geht nicht.

Angst, Beziehung, Sex, erster Freund, Unwohlsein
9 Antworten