SB auf meine Ex + mit schlechtem Gewissen?

Meine Ex und ich haben uns jetzt vor ca 1 Monat getrennt, eig bisschen länger. Ändert nichts dran. Naja letztes Mal, hab ich mich halt seid langem wieder selbst befriedigt, und hab dann kurz vorm Höhepunkt an meine Ex gedacht, und naja ich kam dann mit einmal sehr sehr stark... Jedoch hatte ich danach ein schlechtes Gefühl. Weil es ja eig jetzt vorbei ist. Leider ist das seid dem schon 2x wieder passiert... Und ich habe dieses Mal aber es mit Absicht getan... Auf Bilder die sie mir Mal geschickt hatte. In den Moment bin ich halt oft sehr geil und denk an all das, was wir vorhatten, und sie jetzt alle die schönen Dinge mit jmd anderen erlebt. Wir haben soviel geteilt, und hatten auch die selben Fetische... Naja danach Frage ich mich oft was falsch mit mir ist. Und werde traurig, weil ich halt an Dinge denke die wir beide zum ersten Mal erlebt haben, nicht nur normale Sachen sondern auch sexuelle Dinge. ZmB. hat sie mir den ersten Blowjob gegeben, und ich durfte meinen ersten Kuss mit ihr erleben... Und naja, das alles... Und für das alles werde ich irgendwann ersetzt... Ich bin auch in manchen Punkten ganz froh über diese Trennung, aber trz gibt es auch solche Dinge. ZmB. haben wir letztens Mal getellt, aber nur im Mal bisschen zu labern. Und naja ich hab mitten deinen einfach Lust auf Telefonsex bekommen, obwohl wir nicht Mal mehr zsm sind... Und hab dann, weil es schon später war angefangen sie zu verführen, jedoch musste sie dann anfangen zu weinen, und meinte wir sein mein paar mehr. Und da hat sie auch recht, ich weiß nicht was falsch mit mir ist. Ich kann halt leider auch nicht damit aufhören ich denke so oft an das was wir vor hatten, oder wenn ich mir denke heute masturbiere ich, dann schießt mir gleich wieder ein Bild von ihr durch den Kopf, dann kommen die Gedanken und ich bin direkt geil auf sie...

Freundschaft, Selbstbefriedigung, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
Habe ich Chancen, oder hat das nichts zu bedeuten?

Erhlich gesagt habe ich ein bisschen Angst, dass zu fragen. Weil ich sehr schnell an mir selbst zweifle, naja aufjedenfall folgendes.

Wir war in einem Sommercamp mit meinem Cousin. Und wir haben dort zwei Mädchen kennengelernt. Mit der einen kamen wir jedoch nicht ins Gespräch. Deswegen hab ich sie nach dem Camp abgeschrieben. Und wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Außerdem muss ich gestehen daß ich schon im Camp irgendwie gleich sie interessant und sympathisch fande. Wir haben also Kontakt gehalten, bisschen Geschrieben und manchmal sogar getellt. Sie wohnt in Dresden und ich in der Nähe von Zwickau. Letztens dann hatte mein Cousin Sturmfrei, und hat seinen Bday gefeiert. Und auch die Mädchen eingeladen. Ich hatte Anfangs bisschen Angst, weil ich mit dem Mädchen bis dato, nur geschrieben und getellt hatte. Aber am Ende hab ich mir um sonst sorgen gemacht. Wir haben uns richtig richtig gut verstanden, wir kamen direkt ins Gespräch und sind dann als wir draußen unterwegs waren auch bisschen auf Abstand gelaufen und haben geredet. Selbst als wir im Elbepark waren, haben wir viel geredet. Sie hat sich dann sogar auf eine Couch an mich gelehnt und wollte mich durchkitzeln^^ und mein Handy haben um Mal so drinnen rumzuschnuppern. Aufjedenfall haben wir dann am Abend, Gemensam wieder auf einer Couch gesäßen und ich habe meine Hand auf ihr Bein abgelegt, jedoch auch nur ausversehen. Da ich meine Hand zurück ziehen musste vom Tisch. Naja hab sie dann aber trz liegen gelassen, jedoch sie später wieder weggenommen. Ich wollte mich nicht aufdringen. Am Ende dann hab ich auch noch eine lange Umarmung bekommen und wir haben und verabschiedet. Am nächsten Tag, als ich aufm Heimweg war, haben wir noch bisschen geschrieben. Und die hat mir erzählt, das sie eig meine Hand gerne wieder zurück auf mein Bein getan hätte, und auch lieber noch viel viel mehr mit mir gerne geredet hätte. Naja meine Frage denkt ihr sie mag mich nur freundschaftlich oder könnte da vlt mehr sein... Schönen Abend LG :)

Freundschaft, Gefühle, Liebe und Beziehung
Ich weiß nicht was ich noch fühle?

Meine Freundin und ich haben vor Wochen Schluss gemacht. Ich hab es gesagt, aber sie hat auch zugestimmt. Es war in Streit und unter Wut. Naja ich habe jetzt die Tage gemerkt das ich sie vermisse und höchst wahrscheinlich nicht Gefühle für sie habe, wir schreiben auch zurzeit wieder. Und ich weiß auch, das sie noch etwas für mich empfindet. Leider weiß sie auch von meinem Problem. Einen Tag nach der Trennung ist mir bewusst geworden wie frei ich jetzt wieder bin das ich nach der Schule wirklich komplett abschalten kann und an nichts gebunden bin. Naja auf der anderen Seite vermisse ich dieses Gefühl auch bisschen also jmd zu haben. Wir treffen uns am Sonntag nochmal und bis dahin muss ich eine Entscheidung getroffen haben... In manchen Momenten liebe ich sie in manchen denke ich daran wie schön es ist frei zu sein. Und wieder mehr Zeit zu haben was mit den Freunden zumachen. Dazu kommt noch das ich immer wenn ich sie sehe sie zurück haben will und mir nicht ausmalen kann was wäre wenn ich find's Tages ersetzt werden würde. Wir haben einfach so gut gepasst wir haben bis geteilt, hatten sogar die selben Vorlieben und Fetische... Ach ich weiß nicht mehr weiter... Ich weiß ich muss die Entscheidung treffen, meine eine Kopf Hälfte sagt, das ich zu meinen Entscheidungen stehen soll die andere sagt das es noch eine Chance für uns gibt und ich jetzt die Chance habe unsere Beziehung mich zu retten...

Freundschaft, Trennung, Liebe und Beziehung
Warum unterstützen mich meine Eltern nicht bzw kaum wenn es um meine Ex geht + Kopf oder Herz?

Meine Freundin und ich haben vor ca 3 Wochen Schluss gemacht, weil wir halt kaum noch geschrieben und getellt haben. Sie war im Urlaub und ich die Woche davor als sie zu Hause war. Naja wir haben dann entschieden daß es das beste ist Schluss zumachen, nur leider dachte ich eine Woche später es sei alles wieder gut, nur naja als ich sie in der Schule dann wieder gesehen hatte, hab ich gemerkt wie sehr ich eig die Zeit mit ihr vermisse, wir schreiben jetzt seit ein paar Tagen wieder, natürlich wollten wir nach der Trennung Freunde bleiben, und nächstes Wochenende treffen wir uns nochmal, weil sie noch Klamotten von mir hat... und da wollte ich mit ihr gleich nochmal kurz bisschen reden. Irgendwie, ach meine Eltern wissen daß ich sie bald nochmal treffe, und sie meinen halt ich soll nichts erzwingen und es kurz und schmerzlos machen, dabei will ich das garnicht ich will eigentlich die Beziehung versuchen zu retten. Ich weiß auch das sie mich sehr vermisst und noch ein paar Gefühle für mich hat. Aber es ist halt, mein Herz sagt das ich es versuchen soll und es probieren soll mit ihr... Mein Kopf jedoch denkt sich, sehr sehr viel. Ich sollte das nicht nochmal eingehen, eines Tages ist eh Schluss, und dann würde ich wieder meine Freizeit verlieren, und kein Sport, Musik und zocken können. Denn seid der Trennung hab ich viel mehr Zeit für meine Freunde und wir verstehen uns wieder mega gut, und auch Sport läuft. Nur leider weiß ich einfach nicht weiter. Ich vermisse die schönen Zeiten so sehr, und wünsch mir jedesmal wenn ich ihr Gesicht sehe, sie wieder in meinen Armen zu wissen, auf der anderen Brauch ich meinen Freiraum und meine Freizeit. Für meine Bros und mein Sport. Und will kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich Mal mit anderen Mädchen rede oder halt Dinge mach die Jungs in meinen Alter tun im Freibad zum Beispiel, und ich weiß das klingt sehr sehr falsch und pervers, aber ich denke ihr wisst schon was ich meine...

Freundschaft, Eltern, Liebe und Beziehung
Kein Kontakt mehr zur besten Freundin warum eig Teil 2?

Naja in den Ferien dann habe ich auch so angedeutet das ich nicht weiß wo ich mich hinsetzen soll danach, darauf meinte sie, das wir doch einfach gemeinsam und setzten können. Haben wir dann auch gemacht und ich war auch echt glücklich darüber. Ach ja nach der Zeugnisausgabe haben wir auch noch gemeinsam gefrühstückt beim Bäcker, also nur was auf die Hand geholt und bisschen rumgelaufen. Naja nach den Ferien saßen wir eine Zeit zusammen. Und haben uns wieder unterhalten wies mit den in ihrem Fall Jungs läuft. Naja, sie hat immer mit einer Freundin über nen Jungen geredet. Ihn nannten sie immer Hoty. Insgeheim hatte ich mir gehofft ich wäre das, weil vor den Ferien als wir mit allem am See waren. Meinte sie das eine Mal, _das es da jemanden gäbe den sie mag, aber ich würde niemals drauf kommen._ naja das leid aber alles auseinander, als ich mit meiner Freundin später zusammen kam, sie hat sich weggesetzt damit meine Freundin neben mir sitzen kann. Und ich habe sie auch echt vermisst und vorallem die Zeit. Sie hat sich dann neben meinen besten Freund gesetzt, der früher Mal von meinen Gefühlen wusste und ganz ganz früher selbst Mal welche für sie hatte. Und die verstehen sich mittlerweile mega gut, ich werde dann halt bisschen eifersüchtig. Und irgendwie ist wie die ganze Zeit von damals weg, sie hat mittlerweile auch einen Freund. Und wenn wir Mal reden, was so richtig das letzte Mal vor 5 Monaten passiert ist, dann reden wir normal, und irgendwie wie als wäre nix... Mich macht das halt schon mega traurig, ich habe ihr das schon manchmal geschrieben, also nur das ich die Zeit vermisse. Aber sie denkt ich vermisse nur die Zeit als ich neben ihr saß. Ich habe halt immer gehofft das wir entweder zusammen kommen oder später halt das wir mega gute Freunde sind. Ich bin glücklich mit meiner Freundin doch die Zeit mir ihr vermisse ich trz manchmal, vorallem wenn ich sie immer mit meinem Kumpel sehe... Naja wollte das einfach Mal loswerden...und weiß nicht ob wir uns jemals Mal wieder so gut wie früher verstehen. Und wenn es jemals dazu kommt, was ist wenn ich die Gefühle die ich Mal hatte wieder finde. Und sie quasi zurück kommen ich will meine Freundin nicht verletzen, aber ich vermisse sie halt irgendwie auch...

Freundschaft, Psychologie, beste Freundin, Liebe und Beziehung