Rede mit einen vertrauenswürdigen freund/freundin darüber. Es bringt nichts sich dafür zu hassen. Du warst besoffen und konntest somit nichts dafür, klar du hättest weniger trinken können dann hättest du mehr kontrolle gehabt aber dieser mann hat deinen Zustand schamlos ausgenutzt. Du solltst dich für nichts schämen was du gemacht bzw nicht gemacht hast. Schäme dich für den Mann der dir das angetan hat, denn sowas ist peinlich und armselig. Versuch das ereignis zu vergessen, wobei es dich wahrscheinlich sehr prägen wird.
Ich wünsche dir viel glück auf deinen weiteren lebensweg und dass dir so etwas nie mehr passiert.

...zur Antwort

Man kann zum Beispiel eine 10-Minuten Aktivierung mit ihnen durchführen. Hierbei werden Materialien verwendet, die der Patient von früher kennt und mit denen Erinnerungen aus dem Langzeitgedächtnis wieder hervorgerufen werden. Mit so einer Aktivierungskiste sollte man aber auch alle Sinne des Patienten aktivieren. Z.B geruchssinn, tastsinn, gleichgewichtssinn, usw....
Ebenso muss man zu den materialien immer fragen stellen wie zum Beispiel bei stofftaschentücher : hatten sie so etwas früher auch ? Usw...

...zur Antwort