Da bei Windows 10 ja der Windows Defender sowieso drauf ist, ist es trotzdem ratsam sich noch ein anderes Virenprogramm zu installieren?

Auf keinen Fall! Es ist vielleicht eher eine Überlegung wert, ob man nicht sogar den Windows Defender deaktiviert. Ich finde, man kann ihn durchaus noch belassen, für den weiteren Schutz sollte jedoch der Nutzer und nicht ein Programm sorgen. Anti-Malware-Programme reißen Lücken im System auf und machen es dadurch anfälliger. Zudem schützen sie noch nicht einmal vor der Hälfte aller Bedrohungen, was auch die Hersteller öffentlich zugegeben haben. Tests geschehen häufig unter unrealistischen Bedingungen und spiegeln überhaupt nicht die Realität wider. Viel wichtiger als ein Schutzprogramm ist ein aufmerksames Nutzungsverhalten.

Für weitere Informationen, lies Folgendes: https://www.gutefrage.net/frage/was-haltet-ihr-fuer-das-beste-antivirusprogramm?foundIn=list-answers-by-user#answer-268232462 sowie https://www.gutefrage.net/frage/welches-antivirenprogramm-soll-ich-benutzen#answer-280107207

...zur Antwort

Für Vergleiche nutzt man doppelte Gleichheitszeichen. Außerdem solltest du immer auf die display-Eigenschaft direkt zugreifen. "display: true" gibt es nicht.

Der Code sollte so aussehen:

function myfunction() {
  if (document.getElementById('text').style.display == 'none') {
    document.getElementById('text').style.display = 'block';
  } else {
    document.getElementById('text').style.display = 'none';
  }
}

Live-Beispiel: http://jsfiddle.net/uk8o42xb/

Für weitere Informationen siehe: https://www.w3schools.com/jsref/prop_style_display.asp

...zur Antwort

Verwende immer ein Content Pane und füge diesem die Elemente hinzu. Außerdem solltest du auf SwingUtilities.invokeLater zurückgreifen. Um das von dir gewollte Verhalten erzielen zu können, musst du den MouseListener des Content Panes setzen. So funktioniert es:

import javax.swing.*;
import java.awt.event.MouseEvent;
import java.awt.event.MouseListener;

public class Main extends JFrame implements MouseListener {

    private JLabel mark1;

    public static void main(String[] args) {
        SwingUtilities.invokeLater(() -> {
            try {
                Main frame = new Main();
                frame.setVisible(true);
            } catch (Exception e) {
                e.printStackTrace();
            }
        });
    }

    public Main() {
        JPanel cp = new JPanel();
        setContentPane(cp);

        setSize(800,450);

        mark1 = new JLabel("alterText");
        cp.add(mark1);

        cp.addMouseListener(this);
    }

    @Override
    public void mousePressed(MouseEvent mouseEvent) {
        mark1.setText("Clicked");
    }

    @Override
    public void mouseClicked(MouseEvent mouseEvent) {
    }
    @Override
    public void mouseReleased(MouseEvent mouseEvent) {
    }
    @Override
    public void mouseEntered(MouseEvent mouseEvent) {
    }
    @Override
    public void mouseExited(MouseEvent mouseEvent) {
    }

}
...zur Antwort

Offiziell bietet Samsung für dieses Gerät keine weiteren Updates an. Dir bleibt also nur die Möglichkeit, eine Custom-ROM zu nutzen. Dies ist eine Firmware, die von Freiwilligen entwickelt wird. Momentan existiert für Android 8 nur eine einzige Custom-ROM: https://forum.xda-developers.com/galaxy-s5-mini/development/g800f-m-y-lineageos-15-0-g800f-m-y-t3678205

Diese befindet sich allerdings noch in der Alpha-Phase, d. h. viele Funktionen funktionieren noch nicht korrekt und es sind viele Bugs enthalten. Das System könnte sehr instabil laufen und auch mit Abstürzen ist zu rechnen.

Ich rate dir dazu, die ROM im Auge zu behalten und erst zu installieren, wenn sowohl die Alpha- als auch die Beta-Phase beendet worden ist.

...zur Antwort

In welcher Variable soll denn das Ergebnis gespeichert werden? Bei mir ist in deinem Beispiel nur erg4 null. Dies liegt daran, dass du erg4 nie einen Wert zuweist. Daher bleibt erg4 bei dem Standard-Wert: 0.

PS: Du solltest den Code als Text und nicht als Bild posten, damit man das schnell nachstellen kann.

...zur Antwort

JavaScript Code Probleme?

Hey Leute ich habe eine Frage zu JavaScript unzwar versuche ich aktuell mein Code der in JQuery geschrieben ist in JavaScript zu konvertieren.

Ich habe es hier beispielsweise auch versucht aber es funktioniert nicht.

Wo liegt das Problem ?

JQuery Code:

`&lt;script&gt;$(document).ready(function () {</p><p>      $('#checkinput').on("input", function () {</p><p>        tmpval = $(this).val();</p><p>        if (tmpval == '') {</p><p>          $('#vm').removeClass(' do ');</p><p>          $('#vm').addClass(' donot ');</p><p>        } else {</p><p>          $('#vm').addClass(' do ');</p><p>          $('#vm').removeClass(' donot ');</p><p>        }</p><p>      });</p><p>    });&lt;/script&gt;
</p><p>JavaScript Code:
&lt;script&gt;</p><p>function onCallInput3() {tmpval = document.getElementById("checkinput").value;if (tmpval == '') {document.getElementById('vm').classList.remove('do');document.getElementById('vm').classList.add(' donot ');} else {document.getElementById('vm').classList.add('     do');document.getElementById('vm').classList.remove('  donot');}};&lt;/script&gt;
das ganze soll den button aktivieren und deaktivieren
<span style="color: rgb(131, 148, 150); font-family: Consolas, &quot;Liberation Mono&quot;, Menlo, Courier, monospace; font-size: 14px; font-style: normal; font-variant-ligatures: normal; font-variant-caps: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; orphans: 2; text-align: start; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: pre-wrap; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-stroke-width: 0px; background-color: rgb(47, 49, 54); display: inline !important; float: none;">&lt;button id="vm" oninput="onCallInput3()" class="activatedeactivate     donot    " disabled=""&gt;abschicken&lt;/button&gt;
`

...zur Frage

Du hast vergessen, den Event-Listener zu setzen. Deshalb wird die Funktion nie aufgerufen. So sollte der Code aussehen:

function onCallInput3() {
  tmpval = document.getElementById('checkinput').value;
  if (tmpval == '') {
    document.getElementById('vm').classList.remove('do');
    document.getElementById('vm').classList.add('donot');
  } else {
    document.getElementById('vm').classList.add('do');
    document.getElementById('vm').classList.remove('donot');
  }
}

document.getElementById('checkinput').addEventListener('keyup', onCallInput3, false);

Live-Beispiel: http://jsfiddle.net/7qmys9bh/

PS: Du solltest nächstes Mal den Code richtig formatieren, damit man ihn besser lesen kann.

...zur Antwort
Also mir macht programmieren echt Spaß aber auf Scratch kann ich die Spiele halt nicht aufs Handy bringen

Stattdessen kannst du den MIT App Inventor verwenden, welcher auf demselben Prinzip wie Scratch basiert und ebenso einfach zu bedienen ist. Ansonsten kannst du dir, wenn es dir nur um Spiele geht, Unity mal ansehen.

...zur Antwort
Ich weiß, dass es einige Linux Distributionen gibt, welche Ähnlichkeiten mit Windows haben.

Wenn es dir erst einmal darum geht, in die GNU/Linux-Welt einzusteigen, aber gleichzeitig eine vertraute Bedienung beizubehalten, bieten sich aus meiner Sicht folgende Distributionen an:

  • Linux Mint
  • Ubuntu
  • OpenSUSE
  • Zorin OS
  • Manjaro

Ebenso wichtig wie die Distribution ist auch die Wahl der passenden Oberfläche (GNU/Linux-Distributionen können oft mit verschiedenen Oberflächen genutzt werden). Besonders empfehlenswert sind für Umsteiger meiner Meinung nach:

  • Cinnamon
  • KDE
  • die Oberfläche von Zorin OS

Welche Distribution und welche Oberfläche dir am besten gefällt, das ist Geschmackssache und ein großer Vorteil der GNU/Linux-Welt: Du hast die volle Freiheit, die freie Wahl. Du musst dich nicht an das System anpassen, sondern das System passt sich an dich an! Es gibt nicht das beste System, denn jeder Nutzer ist anders.

Am besten liest du dich online in die genannten Distributionen ein und schaust dir auch mal Distrochooser an. Letztlich solltest du ein paar Systeme in einer virtuellen Maschine ausprobieren und dich für eine Distribution entscheiden, die dir gefällt und mit der du produktiv arbeiten kannst. Anfangs kann es sinnvoll sein, Windows noch nicht komplett zu entfernen, sondern einen Dual Boot einzurichten.

...zur Antwort

Die Deklaration legt den Namen und Datentyp einer Variable fest. Dies bedeutet so viel wie „Hallo, ich bin da und kann verwendet werden“. So, als würdest du eine neue Schublade in deinem Haus aufstellen, der du einen Namen gibst und festlegst, was dort reingelegt werden kann.

Der Datentyp legt fest, welche Art von Werten dieser Variable zugewiesen werden kann: Ganzzahlen (int), Zeichenketten (String), Fließkommazahlen (double oder float), Wahrheitswerte (boolean), Zeichen (char) etc. Eine Deklaration sieht in Java folgendermaßen aus:

datentyp name;

Beispiel:

String stadt;

Dies legt eine Variable mit der Bezeichnung „stadt“ an, welcher Zeichenketten zugewiesen werden können. Oftmals werden Deklaration und Initialisierung in derselben Zeile vorgenommen. Die Initialisierung bezeichnet die erste (sprich, die initiale) Zuweisung eines Wertes. Ein Beispiel:

String stadt;
stadt = "München";

Die erste Zeile deklariert die Variable „stadt“ vom Datentyp String. Die zweite Zeile initialisiert diese Variable mit dem Wert „München“. Beide Zeilen können zu einer Zeile zusammengefasst werden:

String stadt = "München";

Hierbei geschieht Deklaration und Initialisierung in derselben Zeile.

...zur Antwort
Also evtl kennt jemand dasT-Rex game von chrome... Sowas in der art will ich nachprogramieren... Und dafür muss ich dem dino die "hitbox" geben, und wenn der di kakteen berührt das dann die function tod() asgeführt wird

Das kommt ganz darauf an, wie du das Spiel umsetzt. Du solltest für jedes Objekt die Position (x und y) sowie die Maße (Breite und Höhe) kennen. In der Funktion, in der du die Objekte zeichnest bzw. verschiebst, kannst du überprüfen, ob sich beide Objekte überschneiden. Eine Funktion, um dies zu überprüfen, könnte folgendermaßen aussehen:

function doCollide(a, b) {
    return !(
        (a.y + a.height < b.y) ||
        (a.y > b.y + b.height) ||
        (a.x + a.width < b.x)  ||
        (a.x > b.x + b.width)
    );
}
...zur Antwort
Gebootet ist aber eine andere mit Linux 19 als Bertriebssystem.

Linux 19 gibt es noch gar nicht. Du meinst wohl Linux Mint 19 ;)

Hallo ich möchte meine dort installierten Windows Spiele auf der zweiten Festplatte spielen.

Das ist nicht ohne Weiteres möglich. Diese Spiele sind für Windows entwickelt worden und sind daher nicht mit GNU/Linux-Systemen kompatibel. Du kannst aber recherchieren, ob es diese Spiele auch für GNU/Linux-Systeme gibt (beispielsweise über Steam). Ansonsten kannst du probieren, die Applikationen mit Wine zu starten. Das klappt meistens nicht. Als grafisches Frontend für Wine ist PlayOnLinux empfehlenswert.

Solltest du ein Spiel nicht zum Laufen bekommen, bleibt dir nur noch die Verwendung von Windows (siehe Dualboot) oder einer virtuellen Maschine (siehe VirtualBox). Bei Letzterem musst du die Spiele aber i. d. R. in der virtuellen Maschine neu installieren.

Nun hab ich Bedenken das der Start mir was am Linux zerstören könnte.

In welcher Hinsicht? Allein durch die Nutzung von Wine oder einer virtuellen Maschine sollte nicht zerstört werden.

...zur Antwort

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Am einfachsten ist sicherlich folgende Methode unter Verwendung von GRUB, die standardmäßig auch funktionieren sollte:

  • Halte beim Booten die SHIFT-Taste oder die ESC-Taste gedrückt, sodass du das GRUB-Bootmenü siehst
  • Drücke dann „e“
  • Gehe mit den Pfeiltasten in die Zeile, die mit „linux“ beginnt
  • Drücke die ENDE-Taste, um an das Ende der Zeile zu gelangen
  • Drücke Leerzeichen und hänge folgenden Text an: „rw init=/bin/bash“
  • Drücke STRG + X
  • Nun solltest du eine Root-Shell vor dir haben
  • Mithilfe von „passwd Nutzername“ kannst du das Passwort jedes Nutzers ändern
  • Mithilfe von „reboot -f“ kannst du neustarten

Beachte dabei, dass das Tastaturlayout vermutlich anders sein wird (wahrscheinlich amerikanisch).

Sollte diese Methode nicht funktionieren, bietet sich chroot mithilfe eines Live-Mediums an. Hier findest du eine Anleitung dazu. Dadurch kannst du ebenfalls mithilfe von „passwd Nutzername“ Passwörter verändern.

Übrigens ist bei Ubuntu standardmäßig das Root-Passwort nicht gesetzt, sondern stattdessen wird sudo verwendet.

...zur Antwort

Es gibt, soweit ich weiß, keine native Android-Funktion dafür. Du kannst aber beispielsweise die App App Usage verwenden, welche festhält, wie lange, wie oft und wann du welche Apps nutzt.

...zur Antwort

Ich kenne Berlin nicht so gut, aber dennoch versuche ich, dir hierbei weiterzuhelfen.

Also Ich suche das Nikolai Viertel in Berlin , also der Ort wo Berlin entstanden ist - sowas suche Ich für Braunschweig.

Die ältesten Gebiete Braunschweigs finden sich in der Innenstadt, dazu zählen insbesondere die Gebiete um den Altstadtmarkt, den Kohlmarkt, den Burgplatz und das Magniviertel. Im Grunde genommen kann man man die Oker ziemlich gut als Begrenzung ansehen, wie auf folgender Karte zu sehen ist: https://www.braunschweig.de/tourismus/ueber-braunschweig/index.html

Und den Alexanderplatz, also die Shopping und Business, Hotel Center auf einem Platz wie Alexanderplatz, aber nur in Braunschweig.

Shoppen kann man ebenfalls am besten in der Innenstadt. Gute Orte sind das Schloss sowie die Gebiete um den Kohlmarkt und die Burgpassage herum. Du wirst selbst feststellen, dass sich dort die meisten Einkaufsstraßen befinden und sich verschiedenste Geschäfte nebeneinander befinden. Am besten fängst du im Schloss an und gehst dann rechts an C&A vorbei zum Kohlmarkt. Dort geht es dann entweder über die Burgpassage (die zurzeit gesperrt ist) oder an New Yorker vorbei über den Sack. Auf dem ganzen Weg gehst du an den wichtigsten Shopping-Geschäften lang.

Die Hotels sind sind an verschiedenen Orten in der Innenstadt konzentriert. Insgesamt ist das meiste sehr gut zu Fuß zu erreichen. Einkaufsläden finden sich in der gesamten Stadt, nicht nur in der Innenstadt. Es gibt keinen Ort, an den es sich lohnt, extra hinzufahren. Banken sind ebenfalls überall vorzufinden.

Dann suche Ich noch ein Platz wie der Potsdamer Platz in Berlin ( Sitz der Unternehmen usw.) nur in braunschweig.

Das kann man nicht so wirklich sagen. Im Zentrum findet man beispielsweise die Sparkasse. Ansonsten sind Gewerbegebiete an mehreren Orten verteilt, beispielsweise der Forschungsflughafen des DLRs oder die Fabrikstraße. Es kommt sehr darauf an, was du konkret suchst.

Und der kurfrürstendamm für braunschweig, aber da weiß ich nicht was typisch ist... ich glaube da sind viele Ärzte oder so.

Ein gutes Ärztezentrum findest du beispielsweise an der Elbestraße sowie im Galeria Kaufhof. Ansonsten solltest du konkrete Ärzte eher recherchieren – manchmal kann es sich auch lohnen zu einem Spezialisten (z. B. in Wolfenbüttel) zu fahren.

Also Orte wo sich viele Menschen aufhalten ( bitte mit Grunddaseinfunktion des Ortes nennen wie die Orte in Berlin) in Braunschweig auch ich.

Am belebtesten ist es sicherlich in der Innenstadt um die ganzen Läden herum – das ist aber keineswegs vergleichbar mit Berlin. Ansonsten gibt es mehrere gute Parks wie den Bürgerpark, den Prinz-Albrecht-Park oder das Gebiet um den Südsee.

Um die Innenstadt herum befinden sich mehrere Wohnsiedlungen. Insbesondere das westliche und östliche Ringgebiet sowie die Weststadt sind typische Orte für Wohnungen. Etwas ruhiger ist es dagegen in Gebieten wie Broitzem, Stöckheim oder Querum. Der Trend geht dahin, dass Neubaugebiete für Häuser weiter außen liegen, letztens sind Lamme, Leiferde sowie Bevenrode hinzugekommen. Je weiter man nach außen gelangt, desto mehr bekommt man das Gefühl, dass das alles gar nicht mehr so wirklich eine ganze Stadt ist, sondern eher einzelne Dörfer mit eigenem Zentrum. Das hängt auch damit zusammen, dass diese Gebiete früher gar nicht zu Braunschweig gehört haben.

Das zum grundsätzlichen Aufbau. Ansonsten gibt es verschiedenste Schwerpunktgebiete. So findet man beispielsweise im Nordosten viele Möbelgeschäfte und zahlreiche Geschäfte mit dem Fokus auf das Eigenheim bzw. die Wohnung. Es ist nicht unbedingt alles an einem Ort zu finden. Es wäre zu umfangreich, jetzt alle Orte genau auszuführen. Besser wäre es, wenn du konkret nachfragst, wonach du suchst. Dann kann ich dir auch genauere Empfehlungen für Orte und Geschäfte geben.

...zur Antwort

Zeichne niemals auf einem Top-Level-Container wie z. B. einem JFrame. Das bringt nur zahlreiche Probleme mit sich! Die beste Variante, um einem JFrame einen Hintergrund zuzuweisen, ist die Verwendung eines modifizierten JPanels:

public class FrameBackground extends JPanel {
    private ImageIcon u =
            new ImageIcon(this.getClass().getResource("background.jpg"));
    private Image bg = u.getImage();

    @Override
    protected void paintComponent(Graphics g) {
        super.paintComponent(g);
        g.drawImage(bg, 0, 0, this);
    }
}

Anschließend kannst du dieses Panel als ContentPane verwenden:

FrameBackground cp = new FrameBackground();
setContentPane(cp);

Dadurch wird auch das Problem behoben und der Button wird sofort angezeigt.

Hier die vollständigen Codes:

  • https://pastebin.com/G2KJdPmY
  • https://pastebin.com/wz7GpSaR
...zur Antwort

Die einfachste mir bekannte Möglichkeit, Ads ohne Root zu blocken, ist YouTube Vanced. Hier findest du die Installationsanleitung für nicht gerootete Geräte: https://youtubevanced.com/non-root

...zur Antwort

Ich empfehle dir den Phone Finder von GSMArena. Dieser bietet zahlreiche Filtermöglichkeiten an, sodass du direkt nur die Modelle angezeigt bekommst, welche relevant für dich sind.

...zur Antwort
Mein Problem ist: Ich möchte eine Fusszeile einrichten doch das klappt iwie nicht; hab iwie alles probiert.

Was hast du probiert? Kannst du bitte ein nachvollziehbares Code-Beispiel bei JSFiddle posten?

und etwas kleiner ist als oben diese "Balken"

Dann musst du Höhe und Innenabstand (Padding) des Balkens anpassen.

Ich möchte eine Fusszeile einrichten

Für eine Fußzeile kannst du den jeweiligen Container einfach ganz unten im HTML-Code positionieren (am besten in einem footer-Element). Dadurch befindet sich der Footer automatisch unter dem gesamten Inhalt. Möchtest du ihn dagegen fix am unteren Bildschirmende positionieren, so kannst du dies folgendermaßen umsetzen:

footer {
  position: fixed;
  bottom: 0;
}

Live-Beispiel: http://jsfiddle.net/a75nm8jf/

...zur Antwort