Er will aktuell nichts festes

Hallo liebe GF-Community,

hier bitte nur ernst gemeinte Ratschläge vor allem gerne von MÄNNERN und keine sinnlosen Kommentare zwischen Tür und Angel, das Thema ist mir wichtig. Danke schon mal im Voraus an die, die sich dran halten. :)

Ich (19, w) schreibe seit ca. 2 - 3 Wochen mit einem Typen (20) auf Facebook + Whatsapp - wir sind zufällig über "gemeinsamen Freundeskreis" aufeinander gestoßen. Wir haben auch geflirtet, uns dann am Freitag zum ersten Mal auf einer Party live gesehen. Es hat sofort harmoniert, wir sind dann auch zu mir (hab direkt drüber gewohnt), wir haben intensiv rumgemacht. Er wollte auch Sex, ich nicht, es ist dann bei spielerischen Provokationen geblieben. Wir fandens beide sehr sehr schön, er hat mir auch im passenden Kontext gesagt, dass er mich sympathisch und attraktiv findet. Dass er gern Sex hätte demonstriert er auch, wie gesagt wir schreiben aber auch z.B. sehr sehr viel.

So viel dazu. Wir schreiben nach wie vor gut 24h/Tag.

Es kam dann jetzt das Thema auf, was wir denn so für Perspektiven sehen würden ... da meinte er, er habe erst vor 1 Monat seine letzte Beziehung beendet und wolle aktuell nichts festes. Verständlich, wie ich finde. Erstmal Freiraum genießen und so. Ich hab entgegengestellt, dass ich kein Freundschaft-Plus-Mensch bin, dachte fast schon dass sich an der Stelle unsere Wege scheiden weil ich nicht wusste was er will, aber wir haben nach wie vor genauso Kontakt, flirten weiter etc. ... Wir wohnen 250km auseinander, und er meinte er will außerdem eig eh keine Fernbeziehung, sowas mag er nicht. Er meinte, seine aktuelle Tendenz wäre eben definitiv dass er nichts festes will, aber er weiß ja nie was kommt.

FAZIT: Er findet mich sympathisch, attraktiv, scharf, wir harmonieren. Er will grad nix festes, hasst Fernbeziehungen, wiedersehen wollen wir uns aber.

Dass wir uns wieder sehen wollen steht dennoch außer Frage, ich fahre wschl. in 3 Wochen zu ihm. Dass ich dann wschl trotzdem nicht mit ihm schlafe weiß er, wir reden da auf eine spielerische Weise sehr offen drüber. Ich habe das Gefühl, dass ich früher oder später mehr von ihm will (ich tus eig jetzt schon ... ), weiß aber nicht, wie er das dann sieht. Mein Plan war, ihn jetzt keineswegs unter Druck zu setzen, ihm seinen Raum zu lassen, Kontakt zu halten, nicht sofort mit ihm in die Kiste zu springen und zu sehen was passiert. Oder wird das eh nichts!? Männer, wie seht ihr das - besteht die Chance, dass er (nachdem er seinen Freiraum gelebt hat) was ernstes will? Was ratet ihr mir? Ihn kampflos aufgeben find ich sehr schwach, aber wenns absolut aussichtslos ist wüsste ichs gern. Was soll ich tun?

LG

PS. Danke allen die sich das durchlesen. xD

...zur Frage

Genieße die Momente mit ihm. Ich bin in einer ähnlichen Situation. Freundin hat sich von ihrem Mann getrennt. Wir schreiben den ganzen Tag die liebsten Sachen, aber sie weiß noch nicht wegen Beziehung. Ich genieße einfach die Momente die ich mit ihr habe.

...zur Antwort