Marie Phantasie :D oder Marie Anal xD Such dir einen aus ;)

...zur Antwort

Nach Autounfall - nachts wecken? Wie oft?

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte bitte schnell guten Rat.

Es ist so: meine beste Freundin und Mitbewohnerin hatte heute um 8 Uhr morgens einen Autounfall (Auto hat sich überschlagen, Totalschaden, Gott seid dank ist ihr aber bis auf geprellte Knie wohl nichts passiert).

Natürlich war sie trotzdem danach im Krankenhaus, dort wurde das Knie geröngt etc. und ihr gesagt, dass jemand sie nachts wecken soll. Als ihre Mitbewohnerin fällt diese Aufgabe mir zu (ich bin meist länger wach und reagiere besser auf den Handywecker).

Jetzt hab ich mich, weil ich den Sinn des Aufweckens besser nachvollziehen wollte (im Krankenhaus war ich leider nicht dabei) und mir natürlich doch ein wenig Sorgen mache, im Internet ein bisschen schlau gemacht und tausend Horrorgeschichten zum Thema Hirnblutung usw gefunden (zur Info: Symptome wie starke Kopfschmerzen oder Erbrechen waren bei ihr zum Glück bis jetzt nicht der Fall). Jetzt ist mir doch sehr mulmig. Vor einer halben Stunde ist sie schlafen gegangen, um halb 3 wollte ich sie wecken.

Nun habe ich aber auf diversen (allerdings hauptsächlich Elternberatungs-)Foren gelesen, dass man den "Patienten" mehrmals, also alle vier, wenn nicht sogar zwei Stunden wecken soll.

Soll ich meine beste Freundin ebenfalls so oft wecken (sie wird es mir nicht danken, das weiß ich jetzt schon)? Sie meinte, einmal reiche aus, aber kennt sich hier jemand aus und/oder weiß es besser? Oder kann mich zumindest ein bisschen beruhigen. Ich könnte es mir nie verzeihen, wenn ihr etwas passiert, weil ich sie nur einmal heute Nacht geweckt habe?

Ich hoffe auf schnelle Antworten, vielen herzlichen Dank!!! Nachtkatze

...zur Frage

Ruf mal beim Krankenhaus an und frag den lieben Onkel Doctor ,)

...zur Antwort

besuche ein Fitnessstudio und frage mal nach Übungen die gut dafür geeignet sind an den Oberarmen und unter den Achseln abzunehmen .)

...zur Antwort