Ich will dir keine Angst machen... aber in deinem Bett sind auch Milben. Jeder hat sie. Und man kann sie leider nicht zu 100% loß werden.

Gründlich waschen und einfach nicht dran denken.

...zur Antwort

Ich habe mich durch EINE Seite der Leseprobe gekämpft! Und ich fand es schrecklich. Der Stil, die Wortwahl wie von einer 10 jährigen. Die Se.xszenen sind warscheinlich der einzige Grund warum es gedruckt wurde.

Frag deine Lehrerin mal wie sie reagieren würde, wenn die Mehrheit für Drogen wäre? SIE übernimmt doch die Verantwortung und kann euch nicht euch selbst überlassen. Sag, es zerstört eure Unschuld und macht ein ein falsches Bild von Sexualität! Und außerdem bringt es rein GAR nichts für den deutsch Unterricht. (Weiß sie überhaupt was das für ein Buch ist?)

...zur Antwort

Vill. hat sie ja nicht das Aussehen gemeint?

...zur Antwort

Ich hätte den Staub lieber auf den Gegenständen, als in der Luft und somit in meiner Lunge.

...zur Antwort

Weihnachtsfest war eine Katastrophe.. :/

Hey,

Ich bin 16 Jahre alt vorab erst einmal. Unser WEihnachtsfest ist katastrophal. Alle Familien feiern schön zusammen, machen sich nach der Bescherung nen gemütlichen abend und ich? Ich nicht. Bei meiner Familie geht dann jeder wo er seine Geschenke hat in sein Zimmer und bleibt alleine. Und schon seit Jahren werden meine Schwester und ich bei den Geschenken immer mega enttäuscht. Darum gehts zwar nicht, schon klar, das sagt jeder aber was wäre wenn ihr zb keine Geschenke bekommen würdet? Ihr würdet dann auch nicht lächeln und sagen: darum gehts nicht."

Meine schwester und ich kriegen zusammen zu Weihnachten "nur" 50 €. Das verstehe ich total nicht, denn wir gehen selten shoppen oder so, sind jedoch eine durchschnittlich gut verdienende Familie. Obwohl wir uns Sachen wünschen (zb. Homer-Puschen, Lichterketten, Klamotten) schenken sie uns "nur" Geld, und das ist für mich richtig unpersönlich. Und dann wenn ich meine Freunde frage: Na wie wars :) Was tolles gekriegt?" Kommt immer obwohl die gar nicht soo viel geld haben : Ja ich habe nen schreibtisch, nen tv, ne playstation, wandfarbe, lichterketten, dvds und nen wii spiel gekriegt. Und du?" Und ich sage dann einfach immer: 25€.. Und die dann : oh. naja bin weiterfeiern!

Das ist dann mega immer enttäuschend für mich und ich find das einfach nur kac ke. Wir sind an Weihnachten keine richtige Familie finde ich. Wie kann ich das ändern? Wie würdet ihr das denn finden?

...zur Frage

Ich habe noch nie Weihnachten gefeiert und dementsprechend noch nie eingepackte Geschenke bekommen. Trotzdem sage ich lächelnd: Es geht nicht um die Geschenke!

Überleg dir mal, was alles in deinem Zimmer steht! Ein Bett, das war ein riesies Geschenk! Das du überhaupt ein Zimmer hast. Wie viel Zeit sie dir geschenkt haben!

Eltern würden das letzte Hemd für ihre Kinder geben, sie haben ihr ganzes Leben umgeplant für dich! Und DU HAST DA NOCH DEN NERV UNZUFRIEDEN ZU SEIN UND ZU MECKERN?

Hochgerechnet bis zum 18 Lebensjahr kostet ein Kind 120000 Euro! Und da sind nicht mal die Vorsorge- und Versicherungskosten, Sonderwünsche mit einbegriffen. Hast du auch so viel für deine Eltern ausgegeben, dass du meinst es ist ihre Pflicht dich zu beschenken?

...zur Antwort

manche haben halt nicht so ne romantische Ader. Oder er ist sich sicher, dass sie ihm nicht "davon läuft" und gibt sich dem entsprechend nicht mehr so viel Mühe.

...zur Antwort

Kennst du das Gefühl, wenn dir etwas auf der Zunge liegt es dir aber nicht einfällt? So ähnlich ist es.

...zur Antwort

Therapeutin beging meiner Meinung nach Grenzüberschreitung- oder übertreibe ich? Was soll ich machen

Hallo!

Ich bräuchte mal Rat bezüglich einer Situation, die mir seltsam vorkam und ich nicht weiß, ob ich übertrieben reagiere- und falls nicht, wie ich handeln soll.

Ich (w26) bin eigentlich ein sehr fröhlicher, gesunder Mensch, allerdings hatte ich ein unschönes Erlebnis im Krankenhaus (noch während der OP aus Narkose erwacht- Fehler vom Anesthesisten- sich selbst quasi "aufgeschnitten" und überall Blut zu sehen ist nicht gerade schön). Wegen dem Erlebnis, dass mich stark beschäftigt mache ich eine Kurzzeitherapie. Kindheit, Jugend usw. war alles super, demnach habe ich keine tieferliegenden Probleme, wirklich nur das aktuelle, demnach geht es in der Therapie auch wirklich nur darum.

Heute fragte mich die Therapeutin völlig aus dem nichts, ob ich schon mal mit einem Mann geschlafen habe (wer hat das mit 26 nicht?). Dann wollte sie genau wissen mit wie vielen, in welcher Beziehung wir zueinander standen und wie unser Verhältnis danach war und wollte meine gesamten Sexualbeziehungen, die ich hatte analysieren. Sie hat immer wieder nachgebohrt und wollte mit "allen Mitteln" das Gespräch aufrecht erhalten.

Ich habe gar nicht geantwortet sondern gefragt "Inwiefern hat mein Sexualleben mit dem aktuellen Problem zu tun?" Sie antwortete nicht und hat versucht weiter zu bohren. Ich habe nochmal die Frage gestellt und sie hat in die Luft geguckt (als ob sie überlegt) und meinte nur "Hmmmm". Da sie mir 2x keine Antwort gegeben hat, habe ich über etwas anderes weitergeredet. (Hätte sie mir gesagt, weswegen es wichtig ist, das zu wissen, hätte ich es ihr natürlich erzählt.) Und ich denke, dass es mein gutes Recht ist mal nachzufragen.

Ich finde sie hat klar und deutlich eine Grenze überschritten. Bin ja nicht wegen einer Sexualstörung bei ihr in Behandlung.

Will deswegen nicht gleich die Therapie abbrechen, aber fühle mich jetzt sehr unwohl bei ihr. Übertreibe ich oder nicht? Wie soll ich mich in Zukunft verhalten?

...zur Frage

Vielleicht führt sie Statistik in eigener Sache? Um dann irgend eine "Lektüre" rauszulassen. (Sorry, ich weiß so viele haben schon geantwortet, aber ich wollte meine Vermutung äußern)

Wenn du kein Vertrauen mehr zu ihr aufbauen kannst, solltest du die Zusammenarbeit beenden. Eine Therapie kann nur helfen, wenn eine gute Basis und vertrauen besteht.

...zur Antwort

Meine Güte, manchen muss man echt alles vorkauen. Dann geh in ein Forum (meine twegen auch das gf - Forum) und schreibe da :

Single XX Jahre alt, sucht Bekanntschaft im Bundesland (hier deinen ungefähren Wohnort eingeben) für (hier mögliches gemeinsames Hobby eingeben z.B. gemeinsame Filmeabende) bin (positive Eigenschaft eingeben z.B. ein guter Zuhörer/Koch/liebevoll) Einfach anchreiben, mal sehen ob wir uns verstehen

(OMG, das reimt sich sogar ^^) Hilft dir das?! Oder wenn du nicht mehr tiefer sinken kannst: in der disse mit der nächst Besten rumknutschen.

Wobei ich finde, dass du dir erst eine Freundin suchen solltest, wenn du dich nicht nur nach Liebe sehnst, sondern bereit bist Liebe zu geben.

...zur Antwort