Mein Lieblingsmodus ist Payload, weil der vernünftige Maps hat und alle der neun Klassen effektiv gespielt werden können. Die besten Maps sind dabei meiner Meinung nach Upward, Borneo, Thunder Mountain, Badwater und Barnblitz.

...zur Antwort

Terraria auf normaler Schwierigkeit ist halt nicht besonders schwierig. Calamity verändert einige Teile des Basisspiels und fügt neue Schwierigkeitslevel hinzu. Probier halt aus, wie weit du kommst. Der ganze Kram nach dem Moonlord ist zumindest schwieriger als das "normale" Terraria.

...zur Antwort

Dead by Daylight läuft nur auf Windows, darum solltest du dich also zuerst kümmern. Ich kann außerdem nicht garantieren, dass DbD auf dem Macbook sonderlich gut laufen wird, weil das Spiel unter anderem sehr schlecht optimiert ist.

...zur Antwort

Die lizensierten Charaktere stammen halt direkt aus ihren entsprechenden Filmen und Serien. Die anderen Charaktere sind von den Entwicklern selbst erfunden und dabei eventuell von bestimmten Filmen, Serien, Spielen etc. inspiriert. Genauere Informationen oder Theorien dazu findest du im Wiki.

...zur Antwort

Tja, schön wär's. Das Feature, das du meinst, heißt "Cross-Progession". Damit kannst du deinen Fortschritt auf einem separaten Account speichern, damit du von verschiedenen Plattformen Zugriff darauf hast. Cross-Progression wird momentan aber nur von den Steam-, Stadia- und Switch-Versionen unterstützt. Warum sich die Entwickler dagegen entschieden haben, Cross-Progression für die Playstation- und Xbox-Versionen hinzuzufügen, ist mir ein absolutes Rätsel.
Ich kenne kaum Leute, die das Spiel über Stadia oder auf der Switch spielen.

...zur Antwort

Weil die Schlüssel auf dem Communitymarkt handelbar sind. Valve hat vor einiger Zeit ein Update herausgebracht, durch das neu erworbene Schlüssel nicht handelbar sind. Das betrifft aber logischerweise nicht die Schlüssel, die zu dem Zeitpunkt schon existiert haben.
Diese Schlüssel werden jetzt halt seltener und dementsprechend teurer, weil man sie nicht mehr bekommen kann.

...zur Antwort

Die Bonus-XP sind ein festgelegter Wert, der jede Woche zurückgesetzt wird. Auf welche Spielmodi du diesen Bonus jetzt aufteilst, ist völlig egal.

Je nach Spielmodus kriegst du halt für unterschiedliche Sachen XP. Da kann es dann mal länger dauern, bis du eine entsprechende Menge an XP zusammengekratzt hast.

...zur Antwort

Laut den Entwicklern "bald". Wann genau das ist, ist noch nicht bekannt. Sollte aber so um die ein bis zwei Wochen dauern.

Von irgendwelchen Leaks in Bezug auf das genaue Datum weiß ich nicht.

...zur Antwort

Left 4 Dead 2 reicht eigentlich vollkommen. selemin hat ja schon geschrieben, dass L4D2 praktisch alle Kampagnen aus dem ersten Teil enthält. Außerdem verfügt L4D2 über Workshop-Support für Mods und Custom Maps sowie eine aktivere, wenn auch toxische, Community. L4D ist mittlerweile praktisch tot.

Ich behaupte aber, dass sich die ursprünglichen Level besser im ersten Teil spielen, was an den leicht unterschiedlichen Designs und den kleinen Unterschieden im Gameplay liegt. Das bisschen extra Geld ist es meiner Meinung nach aber nicht wert. Hol dir einfach L4D2.

...zur Antwort

Klingt halt schick und passt zu der Horror-Atmosphäre. Du hast aber recht, zur Geschichte innerhalb des Spiels passt es nicht wirklich. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Entwickler noch keine wirkliche Story im Hinterkopf hatten, als sie sich den Namen überlegt haben.

...zur Antwort

Die Nummer sollte eigentlich clean sein. Früher war die zumindest bei permanenten Ausschlüssen für drei Monate geblockt, aber das ist mittlerweile auch nicht mehr so.

...zur Antwort

Zumindest Geld sollte das Teil schon droppen. Die Chance auf ein Broken Hero Sword liegt ja nur bei 25 Prozent. Deswegen hast du bis jetzt wahrscheinlich auch noch keins bekommen.

...zur Antwort

Die zusätzlichen Prozent werden nur auf das Endergebnis mit draufgerechnet. In den einzelnen Kategorien wird der Bonus nicht mit angezeigt. Da steht dann halt 8000 oder weniger.

Die 50%-Opfergaben sind übrigens Abzocke und lohnen sich fast nie. Eine 50%-Opfergabe kostet 3000 Bloodpoints. Bei voller Punktzahl kriegst du entsprechend 4000 Punkte. Du machst also nur 1000 Punkte plus und sogar Verlust, wenn du nicht annähernd an 8000 Punkte kommst.

...zur Antwort