Ich würde ihnen schon was schenken. Immerhin bist du an ihrem großen Tag dabei ohne dass sie es wissen. Eine Kleinigkeit wurde denk ich mal reichen. Immerhin isst du doch auch essen und Kuchen.

...zur Antwort

Zahnspange=Bald weg= Schöne Zähne. Brille= kann durch schönere ersetzt werden oder Kontaktlinsen. Haare= wenn sie lange Haare möchte kann sie sich Extension machen lassen oder sie auf natürlichem weg wachsen lassen und gut pflegen :) Ich finde das macht ein Mädchen nicht unbedingt hässlich (bin auch ein Mädchen) Man kann es halt verändern ich finde ne Zahnspange total süß das wirkt iwie keine Ahnung macht sie kindlicher und ich mag sowas total (nicht bei allen wirkt das so! :)) Es gibt für alles eine Lösung ! Wenn sie sich nicht gefällt wie sie ist dann kann sie sich ändern (solange sie es möchte!) Wenn ihr das so wichtig ist mit den Jungs, wenn nicht dann muss sie das ja nicht ! Es ist ihr Leben ! ☺

...zur Antwort

Ja sind sie. Für directions sind die Endergebnisse immer für hellen blonde Haare. Bei braunen Haaren oder dunkler funktioniert das gar nicht. Deswegen mach dir kein Stress und lass es beim Friseur machen der die Farbe speziell anmischt ☺

...zur Antwort

Ich glaube er übertreibt. Küssen etc. Gehört in eine Beziehung aber unbedingt anfassen usw. muss nicht nach 2-3 Monaten sein! 1-2 Jahre um sich wirklich sicher zu sein ist eher der Zeitraum für sowas

...zur Antwort

Darf ein Hund beim China Restaurant Buffet auch essen (wenn wir den Preis für ihn zahlen)?

Hallo, gestern Abend waren wir mit der Familie und unserem neuen Doberman Welpen beim örtlichen China Restaurant. Dort gab es Buffet für 12,90, jeder bestellte dies und voller Vorfreude saßen wir am Tisch und warteten darauf zum Buffet zu gehen. Meine Frau warf unserem Hund (der ständig bettelt beim Essen) einen Krabbenchip auf den Boden, der Welpe stürzte sich drauf und die Bedienung wurde auf uns aufmerksam. Sie sagte dass Buffet ist knapp kalkuliert und es ist nicht in Ordnung dem Hund essen zu geben.

Unser Nachbar der schon einige Bier getrunken hatte sagte aus Spaß "Okay, dann noch einmal Buffet", lachte, und zündete sich eine Zigarette an. Die Bedienung schien es ernst zu nehmen, sie holte einen kleinen Trog und stellte ihn auf den Boden, dann sagte sie noch "Gewürzte Fleisch nicht gut für Hund" und ging. Meine Frau tat dem Hund ein paar Tierfreundliche Sachen in den Trog, etwas Gemüse, Reis und ein paar Chicken Wings, anders als erwartet jedoch stürzte sich der Hund wieder drauf und fraß binnen 3 Minuten alles weg, also holte meine Frau einen Nachschlag, als das wieder weg ging, hob sie ihn hoch am Buffet und liess ihn mal durchschnuppern durch das Essen, und das was er interessant fand lud sie ihm auf, leider fing er in seiner Gier an VOM Buffet einiges wegzuschlecken an Essen, einige Gäste guckten sauer.

Naja das Ende vom Lied war dass der Chef kam und sich beschwerte, meine Frau sagte "Wir haben für den Hund für 12,90 Buffet gelöst, deshalb darf er auch essen, fragen sie ihre Mitarbeiterin". Diese kam dazu und sagte das wäre eher ein Scherz gewesen und sie hätte den Trog gebracht um den Hund vllt ein bisschen Wasser zu geben aber es wäre nicht okay ihn aufs Buffet zu heben/stellen.

Unsere Frage jetzt: Was stimmt, wenn wir den vollen Preis für den Hund zahlen, darf er dann nicht auch schlemmen wie er will ? Nur weil Hunde oft mehr essen als Menschen rechtfertigt dass doch nicht dass der Hund ein Buffet-Stop verhängt kriegt trotz Bezahlung des vollen Preises nur weil er "zu gierg frisst" ? Danke an alle die sich auskennen

...zur Frage

Die sollen sich mal nicht so anstellen! War zwar wegen dem gewürzten essen nicht gesund ihm das zu geben ABER wenn ihr den vollen Preis bezahlt habt dann darf doch auch der Hund etwas vom Buffet essen! Und das Buffet ist dafür da dass man sich Nachschlag holen kann egal wie oft Hauptsache es passt was in den Bauch denn sonst würde das Buffet dort nicht stehen!

...zur Antwort

Und deswegen kauft man niemals ein Handy bei Ebay.

...zur Antwort

Ich vermisse meine Katze in Duisburg Walsum, wo kann ich noch suchen?

Hallo ihr Lieben,

ich bin total verzweifelt und ja, ihr habt diese Fragen bestimmt schon zig mal gehört und zig mal beantworten können doch ich bin einfach nurnoch nervlich kaputt, am weinen und am Zusammenbrechen...

Meine Katze Chibie (schwarz-weiß, Foto) ist seit dem 20.7 in Duisburg Walsum verschwunden, sie ist wohl nachts aus dem Fenster gefallen/gesprungen (1.OG) zusammen mit ihrem Bruder Momo, ich habe wohl vergessen die Kleinen auszusperren bzw. die Tür zu zumachen bevor ich schlafen gehe und das Fenster war auf.... Bruder haben wir am gleichen Tag mittags direkt am Wald gefunden (brauchen nur aus dem Balkon schauen, dann sehen wir einen riesen Wald). Da er mal Freigänger war, kannte er die Gegend und hat sich auch bemerkbar gemacht...von seiner Schwester NULL Spur! Sie war nie draußen, ist wirklich ängstlich und würde im Leben nicht mit Fremden mitgehen oder sich fangen lassen...da würde sie lieber schreiend wegrennen. Ich vermute es, ich weiß nicht wie es ist wenn die Tiere Hunger oder Durst haben... Ich habe mittlerweile Plakate bestellt die werde ich morgen anbringen, ich habe in Kellern geschaut - auch von Nachbarn die 1-2 Häuser weiter wohnen (die waren doch etwas komisch....) habe Zettelchen hinterlassen wenn sie was sehen bitte melden, es gibt auch Finderlohn....habe mit meiner Familie gesucht - 8 Augen sehen mehr als 2. Sind im Wald rein, haben lange Wege zurückgelegt, sind an Garagen vorbei ...nichts!!! Als Freigänger hat sich Momo damals immer bemerkbar gemacht indem er unterm Fenster saß und weinte.... Auch Chibie war mal weg, war in der Wohnung unter uns, und ist panisch in den Keller geflüchtet...auch bei uns im Keller haben wir geschaut...ich habe heute auch wieder 1,5 Stunden lang gesucht und werde es beim Dämmern nochmal versuchen...haben Essen und Trinken vorm Fenster gestellt in der Hoffnung sie kommt wieder zum Ort zurück...unberührt. Mittlerweile ist sie 2,5 bald 3 Tage weg. Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl sie ist irgendwo eingesperrt, aber ich war in verschiedene Kellerräume wo ein Fensterchen auf war...alles gar nix. Wie vom Erdboden verschluckt. Normalerweise müsste sie doch in der Nähe sein, das kann doch nicht sein!!!! Oder Nachts weinen wenn alles still ist...ich habe ein gutes Gehör, wenn es drauf ankommt hör ich miauen auch über Meter Entfernung... Nachbarn wissen Bescheid, sie halten Ausschau...ich bin völlig fertig. 24 Stunden denke ich nur an das Tier, wie sie mir immer in die Toilette gefolgt ist, im Bett mit mir lag usw. Ihr ging es wirklich sehr gut!

Habt ihr IRGENDWELCHE Tipps die ich noch machen kann? :(((

Ich habe mir Hellerseher und Tierkommunikatoren angehört (10 Minuten Gratis Gespräch) ich bin am überlegen Suchhunde o.ä einzuschalten, ich würde ALLES GEBEN! Meine Gesundheit leidet sehr darunter....

...zur Frage

Es wird alles wieder gut bald kommt sie zurück! Unser Hund ist mal weggelaufen, aber er war gechippt. Wieso habt ihr die Katzen nicht gechippt? Das hatte ich als aller erstes gemacht! Genau deswegen!

...zur Antwort

Wie sieht denn eine Strumpfhose drunter aus? Wenn du das möchtest mach es ;) Aber ich würde es nicht machen

...zur Antwort

Ich find nicht soo passend für den Winter. Ein Kleid mit Strumpfhose geht ja noch und ist auch schön aber was willst du unter einen kurzen Jumpsuit tragen? Willst du erfrieren?

...zur Antwort

Na klar immerhin sind die Lehrer nicht dafür zuständig. Wenns die Lehrer von der realschule nicht jcukt dann pech. Zusehen ist auch normal muss Ja auch mal sein

...zur Antwort

Ärger in der Hundeschule - Ist ein kleiner Klaps auf die Schnauze eine gute Erziehungsmethode bei Hunden?

Guten Tag, wir (meine Frau und ich) haben seit 3 Wochen einen kleinen Welpen, einen Podenco Schäferhund Mischling. Meine Frau sagte von Anfang an dass wir mit ihm in die Hunde Schule gehen sollten, da wir wenig Erfahrung mit Hunden haben und noch lernen müssen. Am Sonntag war es so weit, bevor wir losgingen bereiteten wir uns vor um in der Schule nicht negativ aufzufallen. Mein Mann kaufte sich eine Outdoor Weste und eine Bauchtasche, und wir legten dem Hund ein Hundegeschirr mit der Aufschrift "Ich will doch nur spielen" um, dann spannten in unserem gebrauchten Kombi ein "Hunde Netz" zwischen Rückbank und Kofferraum, legten den Hund in den Kofferraum und fuhren zum Park, wo die Hunde Schule statt fand.

Von weitem sahen wir schon ein dutzend Menschen mit ihren Vierbeinern im Kreis stehen, in der Mitte, auf einer kleinen Kiste unser Nachbar, welcher die Veranstaltung leitete. Wir sagten "Hallo", und reihten uns unauffällig ein. Direkt dann gab es jedoch bereits das erste Problem, unser Hund zerrte an der Leine, und bellte einen schüchternen Dalmatiner Welpen an. Ich zog ihn an mich heran, und gab ihm einen mittelstarken Klaps auf den Schnauze. Unser Nachbar stieg sofort von seinem Podest herunter und sagte "Was FÄLLT euch ein den Hund so zu behandeln". Ich sagte sofort: "Ganz ruhig, er hat Ärger gemacht und muss bestraft werden, schließlich kneift die Hunde Mutter ihr junges auch mal wenn er sich daneben benimmt!". Unser Nachbar sagte sauer "Also ich muss GANZ klar sagen, dass wir uns hier nicht auf Hunde Niveau begeben. Eine solche Bestrafung kann negative Folgen haben, beispielsweise wenn das Tier während des Klapses ein Kleinkind im Blickfeld hat. Dann kann es nämlich sein dass er das Kind und den Schmerz in einen Zusammenhang stellt und irgendwann später VÖLLIG unerwartet reagiert. Es gibt andere Methoden, wie beispielsweise die Ermahnung oder das kurzzeitige ignorieren".

Schüchtern schauten meine Frau und ich auf den Boden, während der Nachbar und die anderen Gäste uns scharf anschauten. Nach der Stunde fuhren wir nach Hause und berieten uns, später am Abend kam dann unser Nachbar in die Wohnung und sagte "Heike, Wolf, Entschuldigung dass ich heute so reagiert habe aber so etwas geht einfach nicht".

Meine Frau und ich haben uns bis heute morgen noch über das Geschehene beraten, und möchte nun mal Leute hier im User Kontingent fragen, was meint ihr, haben wir uns sehr falsch verhalten oder ist es in Ordnung, und hat der Führer überreagiert oder war sein eingreifen erforderlich?

Grüße aus NRW, Wolf

...zur Frage

Euer Nachbar hat recht ! Das hat mehrere Folgen! Meine Nachbarin hat ihren Hund genauso erzogen. Jetzt sieht sie nur eine Hand und knurrt. Kommt die Hand dem Hund zu nah ist es vorbei sie beißt sich richtig rein. Sie möchte den Hund bald abgeben. Das ist sehr schade ihr könntet euren Hund so "verderben". Nachher könnte er genau so reagieren. Und was macht ihr dann?

...zur Antwort

Pech juckt keinen

...zur Antwort

Ich weiß es nicht 🙋 Ich schlafe auch gerne mit meiner Mutter weil ich Nachts zu Alpträumen neige und haluzinationen habe dass irgendwelche Menschen die ich nicht kenne um meinem Bett herumstehen. Wenn ich abends nicht bei ihr schlafen kann dann geh ich schlafen wenns noch hell ist aber ist im Winter sehr problematisch. Dann bei meiner Schwester oder meiner Mutter. Die Fanilienhunde schlafen auch immer bei mir mit weil ich sie zum kuscheln brauche 😻 Psychische Schäden hab ich davon nicht geht mir eher besser dadurch nicht alleine zu sein. (Meine Mutter hat mir versichert wenn ich jemals ausziehe dann kommt sie mit 😂💕) Ich hab diese Alpträume schon seit ich klein bin da hab ich alleine geschlafen in einer Nacht hat das angefangen. Und ja deshalb bei Mama 👍

...zur Antwort

Ein Fotobuch? ☺ Oder einfach ein schönes Bild beim tanzen von euch in einem Bilderrahmen den du selbst dekoriert hast ☺

...zur Antwort