Ich würde mal in ein Bastelgeschäft gehen und mich da beraten lassen oder so ein Bastelbuch kaufen. Die einfachste Methode ist es die Schuhe vorher mit einer bestimmten Wolle zu stricken und dann erst die Wolle zu filzen. Aber was genau das für eine Wolle sein muss, weiß ich leider auch nicht und wie genau das geht auch nicht.

...zur Antwort

Das hängt sehr von der Verarbeitung der Ringe und den jeweiligen Steinen ab. Nicht alle Steine vertragen es, wenn an dem Ring gelötet wird und bei Ringen mit Steinen muss ein Stück Gold eingesetzt werden und anschließend verlötet werden.Ist der Ring aus einem Stück gegossen, wie es bei Trauringen oft der Fall ist, kann man den ohne viel Aufwand an einer bestimmten Maschine weiten, das ist dann meist relativ preisgünstig. Geh zu verschiedenen Goldschmieden und frag einfach nach, denn die Preise können sehr varriieren.

...zur Antwort

Schlaraffenland!!! Da geht alles!!! Torte, Süßkram, von der Decke hängende Brathähnchen,... Vampire! Alles was rot ist, ist Blut und somit gut. Sei doch mal kreativ!

...zur Antwort

Das ist eine unabhängige Beratungsgruppe von der AWD (vielleicht bekannt aus der Fernsehwerbung?!). Horbach ist spezialisiert aus Akademiker und berät sie zu allem was das Leben und die finanzielle Absicherung so betrifft Rente, Versicherung, Bausparen, Geldanlagen, Zusatzversicherungen, Privatversicherungen, Finanzoptimierung, Studienkredite etc. Man kann seinen Finanzen mal durchchecken lassen und gucken ob man was sparen oder anlegen kann oder sollte. Die Beratung ist kostenlos und ob man irgendetwas abschließt bleibt einem selber überlassen. Die bekommen dann irgendwelche Provisionen. Ich fand die Beratung ganz gut, weil ich keinen Bezug zu solchen Dingen habe und es einem gut dargestellt wird.

...zur Antwort

Das geht leider nicht mit allen Wachsmalstiften, denn es gibt tatsächlich manche, die brennbar sind. Würde ich in jedem Fall vorher ausprobieren. Einfach ein Feuerzeug dranhalten und gucken was passiert. Wenn sie nicht brennen, würd ich auch sagen ab in den Wachstopf damit!

...zur Antwort

Es gibt im Buchhandel einen Klosterführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz, "Urlaub im Kloster" der Merian Guide von Miriam Kauko. Dort sind alle Klöster aufgeführt die Gäste bzw. "Auszeitnehmer" aufnehmen. Das gute an diesem Führer ist, dass dort Preise und Konditionen genau so aufgeführt sind, wie die jeweiligen Rechte und Pflichten des Gastes. Muss man mitarbeiten oder kann man Urlaub machen,muss man an den Gebetszeiten teilnehmen oder kann man das individuell entscheiden, kann man dort fasten, an Seminaren teilnehmen, gibt es gemeinsame Aktivitäten etc. Viel Freude und gute Erholung!

...zur Antwort