Warum überhaupt Maggi? Ist voll ungesund. Ich würde weniger Wasser nehmen ;-) und länger einkochen.

Probiert doch beide mal zusammen eine richtige Bolognese ... das macht Spaß und danach will man gar keine fertige Soße mehr ;-)

1 Zwiebel (gehackt) wahlweise eine Knoblauchzehe 125g Schinkenwürfel (geräuchert) oder Speckwürfel 1 Möhre 500ml passierte Tomaten 400g Hackfleisch Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano

Die gehackten Zwiebelnin einem Topf in Öl andünsten und salzen. Danach die ganz klein geschnittenen Möhren mit zwei Prisen zucker mit andünsten. Die passierten Tomaten und 500ml Wasser hinzu. Dann eine halbe bis dreiviertelstunde auf niedriger Hitze ohne Deckel köcheln, bis die Soße dickflüssig geworden ist. Während des Köchelns kann in einer Pfanne das Fleisch zusammen mit dem Speck angebraten werden. Wichtig, die Pfanne muss heiß sein. Immer schön das Fleisch zerdrücken, dass es gleichmäßig brät. Dies dann zu der soße geben und mit Salz, Pfeffer und Oregano würze n.

Varianten mit Knoblauch, Sellerie, Rotwein und anderen Kräutern sind eine Abwechslung ;-)

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.