schlaflos, da ich Angst habe eine Thrombose zu haben?

Hallo Leute ..

Ich weiß ich habe vor kurzem erst eine Frage zum Thema Wadenthrombose gestellt , weswegen ich auch trotz der kurzen Dauer des Schmerzes beim Arzt war. Dieser fand nichts auffälliges und meinte es sei ein Wadenkrampf gewesen.

Heute vor ein paar Stunden habe ich erneut als ich auf der Couch lag ein unangenehmes druxk Gefühl in meiner rechten Wade ( andere als letztes mal ) bekommen. Es tut zwar nicht weh sondern ist Einfsxh nur unangenehm ab und zu fühlt es sich auch mal wie ein innerliches Jucken an (keine Ahnung wie ich es beschreiben soll ). Das komische an diesem gefühl ist, dass es wirklich nur dann kommt wenn ich liege. Beim laufen ist alles in Ordnung , selbst bei längeren Strecken , beim sitzen ist auch alles gut nur beim liegen macht es sich eben bemerkbar . Vorhin war das Gefühl auch mal einige Stunden weg.. In de zeit habe ich gegessen , gebadet , im Wohnzimmer auf der Couch gelegen und Filme geguckt -alles ohne das dieses Gefühl da war. Ich habe mich schon gefreut das es weg ist ..

Nun habe ich mich vor einer halben Stunde ins Bett gelegt und das Gefühl Is wieder da. Zwar schwächer als gegen Nachmittag aber trotzdem nervig. Habe meine Beine verglichen - das betroffene ist weder angeschwollen , nicht Wärmer als das andere und keine Verfärbungen sind vorhanden.

Habe mich ein bisschen im Internet informiert, da ich in paar Hausmittel dagegen finden wollte & wieder stieß ich nur auf Thrombose Ergebnisse .. Jetzt sitze ich müde im Bett und habe Angst, dass ich evtl eine Thrombose habe .. Dieser Gedanke lässt mich nicht schlafen da ich Angst habe das wenn es eine Thrombose ist sie während ich schlafe eine lungenembolie auslöst.. Zum Arzt kann ich erst um 8 Uhr gehen, da ich nicht mobil bin und meinen Eltern jetzt nicht evtl unnötig Stress einjagen möchte ..

Ob ich ein hohen Risiko auf Thrombose habe , bin ich mir nicht ganz so sicher .. Ich habe bis vor 6 Wochen noch normal geraucht und seit dem nur eine Zigarette am Tag und seit ca 2 Wochen Garkeine mehr . Alkohol habe ich nie wirklich getrunken , bis vor 4 Wochen 2 mal die Woche Sport gemacht ( momentan geht es wegen Kreislauf und Schule nicht ) ,Übergewicht Habe ich Nicht , ich nehme keine Tabletten und lag nicht lange im Bett , Vorallem die letzten 2 Wochen nicht ( täglich Schule bis 16 Uhr , verabredet , Stadt und gestern war ich sogar noch auf einem Fest ), bin vor kurzem 18 geworden. Nun zu meinen Fragen: 1. deuten meine symptome auf eine Thrombose hin oder doch auf etwas anderes ?

  1. falls es wie Thrombose ist , merke ich das selber irgendwie ? Bzw kann man das testen ob es eine ist oder nicht ?

  2. falls es eine Thrombose ist , kann ich jetzt wenigstens bis 6 Uhr ( weniger als 5 Stunden ) schlafen ohne das eine lungenembolie entsteht ?

  3. was soll ich jetzt machen ? Ich bin echt total übermüdet , habe total Angst jetzt einzuschlafen und an einer LE zu sterben , muss aber um 6 Uhrwieder aufstehen.. Bitte hilft mir :(

...zur Frage

Ok Zusammenfassung der Frage 

Symptome :

Druckgefühl in der Wade , kein Schmerz eher unangenehm .nur beim liegen und beim laufen ist alles gut

Nicht dick ,Blau oder warm 

Vorhin einige Stunden war es weg und ist jetzt wo ich im Bett liege und schlafen will wieder da.

Angst einzuschlafen obwohl ich müde bin weil ich Angst habe falls es eine Thrombose ist an einer lungenembolie zu sterben . 

Was kann ich tun ? Ist es eine Thrombose oder Steiger ich mich mit meiner Angst Darein? Falls es Thrombose ist , kann man es irgendwie selber Testen? Kann ich ein paar Stunden schlafen ohw an einer lungenembolie zu sterben ?

So stichpunktartig :D

...zur Antwort

Achte nicht auf die anderen.Mach was dir gefällt. Denn es ist dein Körper und es ist allein deine Entscheidung wo du dich rasierst und wo nicht. Ich selber bin rasiert ,aber nur weil es mir besser gefällt und nicht weil die anderen es machen .

...zur Antwort