Macht mich meine Familie krank?

Guten Abend liebe GuteFrage-Community,

ich empfinde seit einer Weile stressige Situationen, die sich für mich anfühlen wie Depressionen.
Ich bin 16 Jahre jung, habe seit 6 Monaten einen Tinnitus, dieser soll aufgrund von Stress entstanden sein & dafür habe ich eine Erklärung:
Meine Familie ist ein Haufen Dreck.
Es gibt Millionen Gründe, die gescheiterte Ehe meiner Eltern, die trotz Betrugs von meinem Vater immer noch unter einem Dach wohnen.
Die Tatsache dass mein Vater keine Schuld einsehen kann, seit 17 Jahren in Deutschland lebt & aufgrund von schlechter Sprache seine Kinder dazu bringt ihm sein Zeugs zu erledigen, so ein Kram halt.
Meine Mutter ist an ihm festgebunden wie sonst was, schon seit ich klein bin habe ich das Gefühl, dass ich mich um meine Mutter kümmere & nicht andersrum.

Erinnerungen wie ein versuchter Selbstmord meiner Mutter, sowie Schreie meines Vaters, wie z.B einem Vorfall in der 4. Klasse:
Ich fing an zu weinen, aufgrund einer Auseinandersetzung von mir und jemand anderem:
'Du darfst nicht weinen, du bist ein Mann, kein kleines Mädchen!', vor allen Parteien (Lehrern, Mitschülern etc.)

Solche Sachen prägen mich zum heutigen Tage immer noch und selbst heute, ist es nicht anders.

Egal was ist, meine Mutter wird an ihm hängen bleiben & wenn sie sich trennen, wird meine Mutter mir Sorgen bereiten & mein Leben zur Hölle machen..

Ich hoffe ihr habt Tipps, wie ich uns das Leben positiver und besser gestalten kann & meinen Stress lindern kann.

LG.

Mutter, Familie, kaputt, Vater, aggression, Depression, stressig
2 Antworten