Eltern akzeptieren Freund nicht mehr?

Ich w/16 bin seit einem halben Jahr mit m/18 zusammen. Anfangs lief alles gut, meine Eltern kamen gut mit ihm aus, doch hat sich über die zeit extrem viel streit ergeben und er wurde immer unbeliebter bei meinen eltern.. nun war es soweit, dass wir im gegenseitigen einverständnis schluss machten, jetzt einige tage später haben wir uns allerdings erneut getroffen um herauszufinden ob evtl. eine beziehung doch möglich wäre, da wir und wirklich lieben.

Wir haben über jeden streitpunkt gesprochen und über lösungen uns kompromisse. waren also bereit es erneut zu versuchen in einiger zeit.

danach kamen wir an ein sehr unangenehmes thema für ihn, da es sich um einen jungen handelte, den er nicht leiden kann, seiner ex wegen, dieser aber ein guter freund von mir ist.

er ist bei diesem thema extrem ausgeradtet, sodass er leicht habdgreiflich wurde. war erschrocken und habe mich bei meinen eltern ausgeweint, letztendlich war es aber halb so schlimm wie im ersten moment angenommen.

nun hat er sich aufrichtig dafür entschuldigt und meinte, soetwas war falsch und wenn ich es möchte wird er etwas dagegen tun, dass er nicht wieder überreagiert.

meine eltern allerdings verbieten mir nun jeglichen kontakt zu ihm aus angst er würde mir weh tun. ich bin mir aber zu 100% sicher es war ein ausrutscher, und es war eben keine grosse sache.

was kann ich nun tun um meine eltern wieder auf ihn einlassen zu können? er liegt mir sehr am herzen und wir wollen es beide..

Familie, Freundschaft, Beziehung, Eltern, Liebe und Beziehung
5 Antworten