Ist das Schimmel, oder vielleicht etwas harmloses?

Habe Gestern meinen Teppichboden entfernt, um mein Parkett Boden wieder zu benutzen.

Der Teppich besteht unten drunter aus so einen Gummi mäßigen Material, es war auch alles vom Teppich schwarz wie es sein soll nur eine Stelle, die vor dem Schreibtisch gelegen hat, hat eine weisse Verfärbung (siehe Bild) aber nur an dieser Stelle sonst ist nirgends etwas.

Ich achte immer darauf das sowas nicht passieren kann, ich Lüfte mehrmals am Tag und meine Luftfeuchtigkeit beträgt immer im Winter 25- maximal 48% bei 22-25 Grad , drüber lass ich die Feuchtigkeit nie. Im heissen Sommer steht das bei 50-70%.

An der Stelle hab ich auch nie etwas verschüttet oder ähnliches. Ich dachte mir vielleicht weil ich da öfters sitze, das es etwas damit zu tun hat Druck mit den Füßen das das vielleicht nur Reibungen sind ich weiss nicht.

Der Teppich lag zwei Jahre, ich kann auch keinen muffigen Geruch feststellen und wenn ich mit Handschuhe drann reibe sind die Finger weiss, also puderähnlich.

Auf dem Parkett Boden an der Stelle ist mir nichts aufgefallen, was kann das sein? Ich mach mir da Gedanken, weil ich eigentlich jetzt seit ich hier wohne nie Probleme hatte, wie kann ich mir 100% sicher sein das das wirklich Schimmel ist und nicht etwas anderes, hat da jemand Erfahrungen? Mir kommt es komisch vor warum bei so einem grossen Teppich Grad nur eine Stelle ist, die sich auch nicht in der Ecke befindet, das war eine Stelle in der Nähe der Heizung.

Schimmel, Teppich
5 Antworten
Ein Freund schuldet mir 6000€ möglichkeiten das Geld einzufordern?

Vorrab: Ja ich war Dumm.

Die 6000€ haben sich über Jahre hinweg angehäuft, somit habe ich leider keine beweise, das ich ihm die 6000€ übergeben habe, das meiste erfolgte Bar, aber auch einige Zahlungen von meinem Bankkonto auf seins. (50-100€)

Hab ihm über Jahre hinweg ausgeholfen, der hat auch immer brav die schulden abbezahlt gehabt, hat er zwar nochmal geliehen aber bezahlt, wir standen mal bei 8000€.

Jetzt stellt er sich wohlmöglich quer, und ich könnte das Geld letztendlich auch gebrauchen. Ich hab ja nicht einfach soviel Geld zu verschenken, und ja normal hört die Freundschaft bei geld auf, das musste ich jetzt erfahren, obwohl wir uns seit der grundschule kannten, aber er gibt sein Geld lieber für Drogen aus anstatt seiner Pflicht nach zu kommen.

Gibt es eine möglichkeit wenigstens ein Teil des Geldes zurück zu bekommen?
Zum beispiel wenn man bei WhatsApp einen Chat verlauf hat wo ich schreibe das er mir ja noch 6000€ schuldet und was er nächsten monat zurück geben kann und der darauf geantwortet hat 200 und man dann im chat später sieht das er sich quer stellt, ist das ein zulässiger beweis?

Kann ich den vors Gericht zerren auch wenn ich verlieren würde?
So dass er sich einen Anwalt nehmen müsste und den auch bezahlen, weil das wäre wohl ein ansporn das er mir doch noch Geld gibt, weil er 100% kein geld fürn Anwalt hat, ich aber schon und wenn man anwaälte mehrere tausend schuldet, werden die da ja nicht zugucken.

Schulden, Recht, Gesetz
6 Antworten