Nun fällt mir gerade noch was ein. Du fragtest ja nach Salben etc. Also wir hatten zu den schlimmsten Zeiten folgendes gel vom Tierarzt: CLOREXYDERM Spot Gel Ob es wirklich geholfen hat -mmh vielleicht etwas! In den fiesen Zeiten hat sich unsere Süße wirklich auch ständig gekratzt und gegnabbelt. Dann hat das denke ich schon eine leichte Minderung gebracht. Im ärgsten Fall gab es auch mal eine Spritze vom Arzt. Was das dann genau war weiß ich nicht (schäm...aber mir war nur wichtig, dass ihr irgendwas hilft)

...zur Antwort

Das hatte ich mir schon fast gedacht (ohne Blick aufs Foto :-) Das scheint ein typisches Goldi Problem zu sein! Was ich vorher auch nicht wusste... Wir haben auch Goldi! Wie gesagt, unser Futterwechsel war erfolgreich! Guck mal hier rein: einehttp://www.zooplus.de/shop/hunde/hundefutter_trockenfutter/eukanuba/specialcare/34228n Beziehen kannst Du das Futter fast überall. Aber die Bewertungen haben mich damals neugierig gemacht auf das Futter und wie gesagt: bei uns hat es bisher Erfolg gezeigt! Unsere Hündin hatte die letzten 2 Jahre regelmäßig richtige freie Stellen, in denen das Fell total weggegnabbelt und die Haut teilweise sogar nässend war! Zuletzt im Spätsommer - nach dem Futterwechsel wurde es langsam besser und bisher NICHTS mehr! Kein Gnabbeln, keine neuen Stellen. Ich würde es testen! Keine Wunder erwarten und Geduld haben - vielleicht hilft es?! ICH DRÜCKE EUCH UND EUREM GOLDI DIE DAUMEN!

...zur Antwort

Du fragst nach Salben etc. - aber Du schreibst nicht, warum es Deinen Hund überall juckt...! Unsere Hündin hatte auch ein juckendes Hautproblem. Wir haben im Herbst das Futter umgestellt und seitdem bisher keine Probleme mehr. Allerdings war das Problem im Sommer immer stärker als im Winter - wir warten ab und drücken die Daumen. Vielleicht könnte eine so einfache Sache auch die Lösung für Deinen Hund sein?

...zur Antwort
Kind impfen lassen

Viele Kinderkrankheiten werden unterschätzt. Außerdem können sie dank Impfträgheit nicht ausgerottet werden... Im Hamburger Süden geht gerade ganz verstärkt Masern um - dank vieler ungeimpfter Kinder hat es sich schnell verbreitet! Man sollte auch nie vergessen: man schützt nicht nur sein Kind vor den Krankheiten (was aber natürlich das Wichtigste ist), sondern auch andere Menschen vor Ansteckung -> ältere oder kranke Menschen, Schwangere bzw. deren Ungebohrene sind bei einigen Kinderkrankheiten in Lebensgefahr!

...zur Antwort

Das wird wie bereits geschrieben je nach Bauvorschrift der Gemeinde ablaufen! Bei uns war es z.B. so, dass unser Nachbar OHNE Zustimmung Grenzbebauung mit seiner Garage machen durte. Einziges "aber" war die Länge. Er hätte nur 6m bauen dürfen, hätten wir nicht netterweise beim Amt gegengezeichnet, dass wir auch mit seinen geplanten 9m für die Garage einverstanden sind.

...zur Antwort